Ultra DMA-Mode 5, S.M.A.R.T Capable but Disabled

wutzbaer

nicht mehr wegzudenken
Hi, Leute!

Obige Meldung erscheint immer beim Bootvorgang.
Jetzt weiß ich zwar, daß das Ganze zur Festplattenüberwachung dient, nur hab ich leider keine Ahnung, wie ich im BIOS da reinkomme, um es zu aktivieren.

Mein Mainboard ist ein Asrock K8NF4G-Sata2

XP pro

Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

Danke und Gruß - wutzbaer
 

little tyrolean

Elder Statesman
Soweit ich weiß, geht das nicht im BIOS einzustellen,
das muß, wenn überhaupt machbar, über Tools der Festplattenhersteller erledigt werden.

Kann sein, daß ich mich irre - in dem Fall lasse ich mich gerne korrigieren...
 

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
Bei meinem ASUS-Board kann ich für jede Festplatte einstellen, ob SMART enabled oder disabled sein soll, also sollte das beim Asrock auch gehen.

Im BIOS die Festplatte markieren, enter drücken, dann sollte sich ein Unternemu öffnen, in dem es auch den Punkt "SMART" gibt. Dort "enabled" auswählen.
 

wutzbaer

nicht mehr wegzudenken
Herzlichen Dank für die rasche Antwort!

Da hätt ich eigentlich auch selber draufkommen müssen, daß ich im BIOS die HD anklicken muß (naja - wir werden alle net Jünger).


Schönen Sonntag noch und Gruß - wutzbaer
 

bluesystem

bekommt Übersicht
Ich hab folgendes Problem : Gleiche Fehlermeldung nur - ich komm überhaupt nicht mehr isn Bios. Drücke ich auf F2 die zum Bios verweist steht dort : Entering SETUP. Danach passiert die hälfte von nix.

Bin am verzweifeln.

Gruß bluesystem
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
In diesem Fall würde ich empfehlen, das BIOS per Jumper zurückzusetzen - sollte im Mainboard-Handbuch beschrieben sein.
 

oxfort

Geht bald.
Welches Bios hast Du denn? Es wurde nicht beschrieben, das Du das gleiche hast! Es müsste aber reichen, wenn Du die Batterie wechselst.
Jumper fürs Bios kenne ich leider nicht, oder doch das ist aber schon lange her.

Beschreibe doch mal Dein Mainboard, es gibt die Möglichkeit, dieses im Profil einzutragen.
 

bluesystem

bekommt Übersicht
nun Steht da nicht mehr press F" for Entering Setup sondern Press F11 for Boot Menü. vom Bios keine spur mehr. ähh Habe nur mal die Batterie vom Board rausgenommen und wiede reingesteckt - hab in nem Forum gelesen das es helfen soll.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Zurück zu Deiner Frage von gestern früh: Die BIOS-Informationen sind das Erste, was nach dem Einschalten ganz oben auf dem Bildschirm angezeigt wird - schreib das mal ab. Scheint für die weitere Forschung wichtig zu sein.
 

Crobate

Herzlich willkommen!
Hi ich habe diese Fehlermeldung auch bei mir im Boot. Kann es evtl damit zusammenliegen, dass bei mir auch so ca. alle 2Std. der PC sich aufhängt. Ich nenne es immer einen Freeze. Mittem beim spielen oder Internet etc. macht es einfach zack und aufgehängt. Es kommt zwar kein Bluescreen oder so aber Pc hat sich dann auf gehängt...
die genaue meldung schaut so aus:
Auto-Detecting: Pri Master: ATAPI CDROM
Auto-Detecting: Pri Slave: ATAPI CDROM
Auto-Detecting: Sec Master: IDE Hard Disc

Pri Master: Pioneer DVD RW DVR-106 D 1.05
Ultra DMA Mode-3
Pri Slave: Sony DVD-ROM DDU1612 DYS3
Ultra DMA Mode-2
Sec Master: ST 3160021A
Ultra DMA Mode-5, S.M.A.R.T. Capable but Disabled
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Hallo und willkommen bei uns :)
"S.M.A.R.T. Capable but Disabled" ist keine Fehlermeldung, sondern nur eine Information, hat also wahrscheinlich nichts mit Deinem Problem zu tun.
Klingt eher nach einem Temperaturproblem oder einem Fehler im Grafiktreiber. Neueste Version ist drauf?
Ansonsten gib einfach mal die Eckdaten Deines Systems durch.
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Check mal unbedingt Deinen Arbeitsspeicher.
Ein ähnliches Problem hatte ich auch mal, da war ein RAM-Riegel defekt.

Ach ja - Willkommen:)
 

Crobate

Herzlich willkommen!
Vielen Dank für die Willkommens Grüße...
Allerdings muss ich erstmal eignestehen, dass ich eine absolute Niete bin in Sachen Hardware basteln. Kenne mich nur etwas aus was gut ist. Daher muss ich direkt mal Fragen, wie ich denn den Arbeitsspeicher teste.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Eines der besten Programme dafür ist Memtest:
Memtest86+ - Advanced Memory Diagnostic Tool
Lade Dir das mal herunter, am Besten die "Pre-Compiled Bootable ISO (.zip)".
Entpacken und das ISO auf CD brennen (aber nicht als Datei, sondern als Image - wenn Du dazu Hilfe brauchst, sag Bescheid - Angabe des Brennprogramms nicht vergessen)
Dann mit dieser CD starten und den Test ausführen.
 
Oben