[Ubuntu] Cool & Quiet

Blackthorne

assimiliert
Cool & Quiet

Hallo,

ich bin nicht sicher, ob ich ein Linux- oder ein Hardware-Problem habe.

Ich habe einen AMD64-Prozessor (3500) und Cool & Quiet aktiviert, was bisher auch völlig problemlos funktionierte. Seit einigen Tagen habe ich das Problem, dass sich der Rechner zwar nach dem Booten in den Sparmodus begibt (1000 MHz), nach einer gewissen Zeit aber bei der hohen Frequenz (2200 MHz) verbleibt, obwohl kein Programm außer Nautilus läuft.

Einher geht damit, dass sich Nautilus manchmal aufhängt, d.h. es geht nichts mehr mit Nautilus. Ich kann zwar surfen oder andere Anwendungen starten, aber Nautilus blockt.

Hat einer 'ne Idee?

:)
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Wenn Nautilus abschmiert, kann das durchaus sein:
Ein außer Kontrolle geratener Prozess kann theoretisch die gesamte Rechnerkapazität verbraten.
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Den Prozess killen.
Da Nautilus aber tief in Gnome verankert ist, wäre es sicherer sich abzumelden und neu anmelden:
Wenn die Systemlast dann wieder runter geht, dürfte der Übeltäter überführt sein.

Kontrollieren kannst Du das ganze mit dem Befehl ps aux, er zeigt alle Prozesse und ihren Anteil an der Systemlast an.
 

Blackthorne

assimiliert
Ich habe mittlerweile folgendes herausbekommen:

Wenn ich im Terminal 'top' eingebe, bekomme ich eine Anzeige der laufenden Prozesse - wenn der oben beschriebene Fall eintriit, gibt es immer einen Prozess (mit wechselnden Nummern, meistns um 5000), der 98-99% der CPU beansprucht.

Mit dem Befehl

kill - 9 xxxx (xxxx steht für z.B. 5105 = Prozessname)

geht die CPU in den Coll & Quiet - Status zurück.

Wie schaffe ich es, dass das erst gar nicht mehr auftritt?

:)
 

Blackthorne

assimiliert
Ich schreibe mal alle Details zu dem Prozess auf, wie 'top' ihn darstellt, vielleicht kann ja einer von euch etwas damit anfangen:

PID - 5108
USER - blacktho
PR - 16
NI - 0
VIRT - 85840
RES - 36m
SHR - 15m
S - S
%CPU - 94,0
%MEM - 3,6
TIME+ - 21:29.29

Command - beagled

Die rot markierten verändern sich ständig, der Rest ist konstant.

:)
 

Blackthorne

assimiliert
Ich habe jetzt beagle abgeschaltet. Man wird sehen, ob das hilft.

Die Vorgehensweise beim Abschalten ist die folgende:

In ein Panel (ich habe das obere genommen) wird per Hinzufügen die Deskbar installiert. Wenn dort beagle eingegeben wird, kann man das Feld "Such- und Indizierungsdienste automatisch starten" abschalten.

:)
 
Oben