Tutorials, Fragen und Antworten zu Redstone

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Redstone ist bekanntermaßen für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Mit diesem Thread möchte ich Euch die Möglichkeit bieten, das Thema "Redstone" zu erläutern, Fragen zu stellen und zu beantworten und auch Anfragen zum Bauen einer bestimmten Schaltung zu stellen.

In dem Zusammenhang möchte ich Euch mit diesem Video ein wenig die Scheu nehmen und die Grundlagen erklären.



Redstone Tutorial - YouTube

Ebenso möchte ich Euch den Redstone-Simulator nahe legen, mit dem man die Schaltungen erst mal -wer hätte es gedacht- simulieren kann.
Infos dazu und den Download findet Ihr hier:
Baezon's Redstone Simulator v2.2! - Minecraft Forum
//Ergänzung: Der Autor hat sich seit langem nicht mehr gemeldet, daher ist davon auszugehen, dass er nicht mehr updatet. Ergo: Es wird keine Repeater für diesen Simulator geben.
Eine Alternative ist jedoch der Circuit Simulator.
http://www.minecraftforum.net/topic/225392-circuit-simulator-v08-resizing/

So, nun haut in die Tasten :)
 
Zuletzt bearbeitet:

schl3ck

schon lange hier
Ich habe vor einiger Zeit etwas festgestellt, was ich euch nicht verschweigen möchte.

Wenn man eine Quelle hat (Schalter, Taster, Platte) und von dieser Quelle ein Kabel weglegt, legen die meisten das Kabel zuerst 2 Blöcke weit gerade aus und machen dann erst eine Kurve:
Bild 5.jpg

Das muss nicht sein!
Man kann das Kabel gleich in die richtige Richtung legen:
Bild 1.jpg
Bild 2.jpg

Und mit Taster:
Bild 4.jpg
Bild 3.jpg

Damit kann man viel Platz und Zeit ersparen!

Viel Spaß nun beim Redstone-basteln :D
 

Lead2Life

fühlt sich hier wohl
Ich hätte da mal eine Frage:
Ist es möglich zwei Redstone-Leitungen nebeneinander laufen zu lassen ohne, dass diese sich miteinander verbinden? z.B. wenn man zwei Blöcke, die nebeneinander stehen mit Redstone verbinden will, geht das nicht, wenn man beide Redstone-Schaltungen aus einer Richtung an die Blöcke bringt, denn direkt vor dem Block verbinden sich die beiden Redstone-Verbindungen und die Blöcke werden nicht gepowered, da diese nun nicht mehr angeschlossen sind.
Meine momentane Lösung ist, dass man einfach ein Block vor die zupowernde Blöcke einen Repeater setzt, denn dieser hebelt die Verbindung von Redstone auf. Allerdings ist das zumeist auch sehr umständlich, deswegen würde ich mich freuen, wenn jemand eine Alternative hat.

mfg
Lead2Life
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Du kannst 2 Ketten an Repeatern nebeneinander legen, dann gibt jede Kette nur ihr eigenes Signal weiter. Das sorgt aber für kleine Signal-Verzögerungen.

Andernfalls eine der beiden Leitungen einen Block höher und erst kurz vor dem Ziel-Block wieder auf Ebene des selben. Die Leitung, die nicht auf einer Ebene höher liegt, muss aber durch eine Reihe Blöcke auf ihr vor der anderen Leitung geschützt werden.

Schaue Dir dazu mal die beiden Schaltungen auf dem Bild an.
Grauer Block mit Redstonekabel bedeutet, dass ein Block über dem Kabel liegt. Gelber Block mit Kabel bedeutet, dass auf einem Block ein Kabel liegt.

//Edit: Habe es nochmal ingame nachgebaut und ein Bild als Anhang reingestellt.
 

Anhänge

  • redstone_1.png
    redstone_1.png
    6,6 KB · Aufrufe: 373
  • 2011-08-27_13.15.21.jpg
    2011-08-27_13.15.21.jpg
    52,2 KB · Aufrufe: 459
Zuletzt bearbeitet:

Lead2Life

fühlt sich hier wohl
Okay, cool das mit dem Block drüber ist ne gute Idee, wäre ich nie drauf gekommen xD

mfg
Lead2Life
 

schl3ck

schon lange hier
@Hidden:
Du hattst doch am "alten" Server eine Schaltung gebaut, die die Tastendrücke mitzählte. Hast du die noch vll. irgendwo?

Ich bedanke mich schon im Voraus.
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Hattest du damals die komplette Version des Servers nicht heruntergeladen bzw. den Link von mir bekommen? Da waren alle Schematics bei, auch dieses. Falls nicht, schaue ich morgen nochmal nach, muss jetzt dringend für die Schule lernen.
 

schl3ck

schon lange hier
Ich habe mal durch ein bisschen rumprobieren einen sogenannten "Kickstarter" für verschiedene Clocks entworfen. Man kann dies auch dazu nutzen, um ein 1 Tick langes Signal zu erzeugen.
Hier einmal die Grundform, die einen Tick erzeugt:
Grundbau.jpg

Natürlich kann man das auch noch so erweitern, dass man mit Repeater das Ausgangssignal verlängert:
Erweitert-bis-max.jpg

Dieses Signal kann man aber nur solange verlängern, solange der Knopf eingeschalten bleibt, das heißt, maximal 10 Ticks (1 Sekunde). Wenn man ein Signal möchte, welches länger an bleibt, muss man die Schaltung von Hidden hier benutzen.

Man könnte sich jetzt denken, damit kann man eine 1-Clock starten, die man sonst nur mit "Fackel platzieren und schnell wieder wegnehmen" starten kann. Doch das geht leider nicht, da der Ausgang permanent eingeschalten ist. Wenn man nun aber glaubt, mit einer Fackel kann man den Ausgang umkehren, der hat schon Recht, aber das Signal ist für die Fackel zu kurz, damit sie umschaltet.
Nach ein wenig herumprobieren habe ich bemerkt, dass man die 1-Clock viel einfacher Starten kann. Man nehme einen Block, versorge den irgendwie mit Strom und setze auf diesen eine Redstonefackel. Bevor man aber die Redstonefackel setzt, muss es eine Verbindung zwischen Fackel und 1-Clock geben, damit durch das Kurze flackern, welches beim Setzen der Fackel entsteht, die 1-Clock gestartet wird.
Nun gut, oder doch nicht?
Leider nur zur Hälfte, denn diese Starten der 1-Clock geht nur, wenn die Clock nach Osten oder Westen zeigt, also die Redstonekabel am östlichen und westlichen Rand liegen. Andersherum geht es leider nicht.
Noch zwei Bilder zum Veranschaulichen:
1ClockS.gif

Diese Cloock zeigt nach Norden bzw. nach Süden, weshalb sie sich nicht mit dieser Methode starten lässt.


Diesmal zeigt die Clock nach Westen oder Osten und lässt sich somit starten.
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
So, dürfte das richtige Schematic sein. Falls nicht, lasse es mich bitte wissen, ich habe nämlich gerade kein Tool laufen, das Schematics nutzen kann und konnte somit nicht nachsehen.

Das Passwort ist das übliche, falls es Dir entfallen ist, schicke mir einfach eine PN :)
 

Anhänge

  • hidden_zaehler.rar
    1,7 KB · Aufrufe: 141

schl3ck

schon lange hier
Hab mal Jakabars Wunsch, eine Storagecartstaion zu bauen, erfüllt und im SP nachgebaut.

Da die Welt zu groß ist fürs Forum, bitte ich um eine PN mit E-Mail, um die Welt demjenigen zusenden zu können.

Wenn ein Cart heraussen ist, kann kein zweites geholt werden. Da leider das Signal zu kurz ist um auf beide Seiten zu kommen, musste ich in der Mitte einen 2-Way-Repeater einbauen.

Edit: Bilder werden heute noch folgen, wenn ich zum PC kann.

Edit2: Hier sind die Bilder.
Innenraum:
Innenraum.jpg

Von der Seite:
Seite.jpg

Von Hinten:
Hinten.jpg

Edit3: Habe eine .schematic gemacht und in ein .zip-Archiv gepackt. Das Passwort ist das selbe, wie bei den Archiven von Hidden.
 

Anhänge

  • StoragecartStation.zip
    2,3 KB · Aufrufe: 134
Zuletzt bearbeitet:

jakabar

Kino Beauftragter
Ich fuchse mich derzeit massiv in "Redstone" ein und habe die letzten Wochen viel in Tutorials gewühlt und viele Dinge nachgebaut. Ganz so verrückt ganze Uhren, Computer etc. zu bauen bin ich dann zwar auch nicht, aber für Geheimgangmechanismen etc bin ich immer zu haben.

Bei einem Video habe ich erfahren, das man Redstone-Erz als Schalter gebrauchen kann, da diese einen 30-Sekunden-Impuls ausgeben. Leider will es mir partout nicht gelingen, das das Redstoneerz das Signal an irgendetwas abgibt, sei es Redstoneleitung, Fackel oder Kolben. Die Tutorials dazu sind allesamt in englisch, hochkompliziert und bei keinem hab ich bisher die funktionsweise verstanden.

Kennt sich damit jemand aus?

Ziel: Eine Geheimtür ohne Schalter/Knopf zu öffnen, eben mit dem "Schlag" auf ein Redstoneerz.

in den meisten Videos erzeugt der Impuls meist eine direkte Auswirkung auf einen Kolben daneben, aber irgendwie will er sich bei mir nicht bewegen lassen. Was mach ich falsch?
 

jakabar

Kino Beauftragter
An dem Video bin ich auch gescheitert. Der Typ nuschelt und wackelt dermassen ätzend mit der Kamera durch die Gegend - furchtbar.

Ich habe mir das hier angesehen --->

YouTube - CNBMinecraft - Building the Batcave Part 1

Dort hat er ganz am Anfang so einen Schalter eingebaut und zeigt auch den Aufbau. Die Welt lässt sich auch downloaden zum ansehen.

Das Redstone-Erz liegt direkt an einem Piston und fährt diesen aus. Wenn ich aber beim testen einfach ein Erz setze und direkt daran einen Kolben passiert gar nichts wenn ich das Erz antippe. Das macht mich so stutzig.

--------------

[EDIT] Ich habs gelöst! Das Krux des Ganzen ist, das der ausgehende Impuls Strom haben muss. Bedeutet, der Kolben, der mittels Redstoneerz zum ausfahren animiert werden soll, muss von einem benachbarten Block aus Strom bekommen. Der Mikroimpuls des Erzes reicht dann aus, das der Strom auf den Kolben überspringt und diesen ausfährt. Verbindet man das ganze mit einem Unterbrecher, fährt der Kolben anschließend sofort wieder ein. Somit fungiert das Erz dann als "Knopf"

Auf dem Bild sieht man, wie das Konstrukt aussehen muss, damit vom "Knopf" aus eine Leitung Strom bekommt und den Schalter dann wieder "resetet".
 

Anhänge

  • redstoneerz.jpg
    redstoneerz.jpg
    659,8 KB · Aufrufe: 305
Zuletzt bearbeitet:

schl3ck

schon lange hier
Du hast es zwar richtig gemacht, nur nicht ganz richtig beschrieben ;)

In Redstone-Fachsprache nennt man so einen Mechanismus "BUD-Switch"

MC Wiki

Kurz auf Deutsch erklärt:
Ein Piston kann von einem diagonal liegenden Block Strom bekommen, aber der Piston updated sich nicht von selbst, d.h. er bleibt eingefahren. Wenn allerdings nun ein angrenzender Block geändert wir und somit ein "Block-Update" verursacht, updatet sich der Piston auch und fährt nun aus. Das selbe kann man auch mit Lava und Wasser erreichen.

Ich habe alle BUD-Switches, die ich kenne, in eine Welt gesetzt und diese in ein Archiv gepackt (wieder mit Passwort).
Neben den BUD-Switches stehen auch gleich Varianten von T-Flipflops, die mit dem BUD-Switch und Redstoneerz sehr gut zu gebrauchen sind.
 

Anhänge

  • BUD-Switches.rar
    194 KB · Aufrufe: 92

jakabar

Kino Beauftragter
Habs mir noch nicht angesehen, aber der erste Gedanke zu Wasser/Lava war - muss man das nicht ständig reseten? Der Kolben resetet sich ja von selbst.
 
Oben