Information Tschüss 2020 - willkommen 2021

gisqua

ist wieder öfter hier
Ein Jahr geht heute zu Ende,
ein besonderes - ein außergewöhnliches Jahr,
ein Jahr, das viele schöne kleine und auch große Dinge für uns parat hatte,
aber ebenso ein Jahr voller Einschränkungen und schmerzvoller Erfahrungen,
ein Jahr voller Proteste - teils berechtigt, teils widersinnig,
ein Jahr, das große Einsamkeit, aber auch große Hilfsbereitschaft gebracht hat,
ein Jahr, wie wir es noch nie erlebt haben,
ein Jahr, das uns bewusst gemacht hat, wie verletzlich wir sind.

Lasst uns voller Hoffnung auf das NEUE JAHR blicken,
lasst uns gemeinsam das Zerstörerische vertreiben.

Wir sind eine Spezies mit Kampfgeist -
Wir schaffen das.

Wir machen mit: abock und gisqua
2020.12.31.a.silvester.png

Damit uns der Jahresbeginn etwas leichter gelingt, hab ich ein paar Teller mit Berlinern dazu gepackt. Guten Appetit.

2020.12.31.b.silvester.png
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Das Jahr 2020 hat mich in vielen Dingen Demut gelehrt, die ich mir hoffentlich bewahren kann, wenn wir langsam wieder in unseren gewohnten Alltag zurückkehren können.
Eine weitere wichtige Sache, die ich in 2020 endgültig gelernt habe: Wir geben dem Negativen zu viel Raum. Das muss sich ändern. Die Welt muss wieder netter werden.
Ich wünsche euch und euren Familien einen guten Rutsch und ein erfolgreiches, glückliches und gesundes neues Jahr!
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Jahrelang haben sich die Leute "Dinner for one" angeschaut und gelacht, wenn sich die beiden alten Herrschaften an Sylvester in einem Raum mit ihren virtuellen Freunden besaufen - die gar nicht da sind. Wer hätte gedacht, dass das mal Realität wird.

Aber lasst euch nicht beirren, es kommen wieder bessere Zeiten und dazu wünsche ich euch und und euren Familien alles Gute für das neue Jahr 2021.
P1001318_HNY2021_KL2_Gamma.jpg
 

gisqua

ist wieder öfter hier
Ich habe mich ja mit der Zeit an die Namensvielfalt vieler Lebensmittel gewöhnt - aber diese Frikadellen sind schon gewöhnungsbedürftig.:confused:
 

SoKoBaN

B.Ohlsen der alte Schwede
Teammitglied
Ich möchte anmerken, das es sich dabei um Pfannkuchen handelt.
Ich weigere mich Berliner zu essen.

Ein gutes / anderes neues Jahr 2021 euch allen!
 

Schmoli

treuer Stammgast
Tschüss 2020 und Willkommen 2021....
Ich interpretiere das für mich mal so, zunächst einmal fällt mir auf das ich, zumindest in meinem Umfeld und Bekanntenkreis, jedes mal zum Jahresende das selbe wahr nehme und ich meine JEDES MAL. In etwa so: "Gott sei Dank, das Jahr ist vorbei." diesen Satz auch in anderen Umschreibungen höre ich immer zum Jahresende, so als hätten die Leute wirklich nichts gutes im Jahr erlebt, bzw. es scheint mir dann immer so als würde als persönlicher Jahresrückblick nur das Negative heraus gefiltert. (Wie gesagt ich beziehe mich auf meinen persönlichen Eindruck in meinem Umfeld) Da denke ich dann immer "Leute was ist los mit euch.... habt ihr nichts gutes...., erinnernswertes und schönes in eurem Jahr erlebt?
Warum schaut ihr nicht darauf zurück und erfreut euch daran? Warum immer das schlechte in Erinnerung rufen zum Jahreswechsel?

Ich für meinen Teil muss wohl zum Rückblick auf das Jahr 2020 drei mal auf Holz klopfen.
Ich wüsste jetzt spontan nicht das mir etwas so schlechtes passiert ist, das ich mir das Jahresende so herbei gesehnt hätte.
Mir ist im Gegenteil etwas sehr schönes passiert.
Meine Freundin und ich arbeiteten die letzten 4 Jahre in der selben Abteilung unserer Firma zusammen und im Frühjahr 2020 merkten wir, das wir sehr gut zusammen funktionieren, so haben wir uns zB. letztendlich gefunden. Das ist das beste was ich nun aus 2020 mit nehme.

Ich bin gespannt was uns in diesem Jahr so alles erwartet. Gehen wir es an. ;)
 

Norbert

Moderator
Teammitglied

Jahresrückblick 2020 aus dem Raumschiff UWudL​

Ein weitestgehend positiver Jahresrückblick auf das schwierige Jahr 2020 und am Schluss des Videos (ab Minute 21) noch einige lustige Outtakes des Kanals.

🌈 Ein frohes und besseres neue Jahr wünsche ich euch allen zusammen! 👋 🍾
 
Oben