True Image als Backup Lösung

FormA

gehört zum Inventar
Ich verwende seit ner Weile True Image, um von meinem PC komplette Abbilder auf DVD zu brennen. Solange die Abbilder auf der Festplatte liegen sind sie auch noch ok. Dann brenne ich die Images mit Nero auf DVD - sobald ich sie aber auf DVD brenne, kann True Image nix mehr damit anfangen, sie können weder überprüft noch gemountet werden. Zurückkopieren auf Festplatte bringt auch nichts. Und jetzt hab ich hier 10 nutzlos verbrannte DVDs und keine funktionierende Datensicherung. Kann mir mal einer erklären was das schief läuft ?


Danke vorab

FormA
David
 

Tequilla

assimiliert
Moin,

wie groß sind ie Backups? Sollte das Image eine Datei sein teste mal mit Filesplit, ich mach immer 1Gbyte große Teile und es funktioniert einwandfrei.
 

little tyrolean

Elder Statesman
Man kann in TrueImage einstellen, wo ein Image erstellt wird, also auch direkt auf DVD brennen.
Da sich die Dateisysteme von HD und DVD grundlegend unterscheiden,
ist es ziemlich wahrscheinlich, daß ein auf DVD gebranntes HD-Image unlesbar für TrueImage wird.
Splitten auf Größen unter 2 GB (in TrueImage einstellbar) sollte das Problem lösen,
wenn du schon unbedingt zuerst auf HD sichern willst.
 

FormA

gehört zum Inventar
little tyrolean schrieb:
Man kann in TrueImage einstellen, wo ein Image erstellt wird, also auch direkt auf DVD brennen.
Da sich die Dateisysteme von HD und DVD grundlegend unterscheiden,
ist es ziemlich wahrscheinlich, daß ein auf DVD gebranntes HD-Image unlesbar für TrueImage wird.
Splitten auf Größen unter 2 GB (in TrueImage einstellbar) sollte das Problem lösen,
wenn du schon unbedingt zuerst auf HD sichern willst.

Hi,

wenn ich versuche, als Speicherort für das Image ein DVD-RW Laufwerk einzulegen, bekomme ich eine Fehlermeldung, dass kein Medium eingelegt ist (natürlich ist ein DVD Rohling drin). Wenn ich die Schublade dann öffne und wieder schließe, wird der gesamte Backup Vorgang wegen eines Fehlers (Näher wird dieser Fehler gar nicht erleutert) abgebrochen.

Mache ich da irgendwas falsch?


Gruß

FormA
David
 

FormA

gehört zum Inventar
Ich hab gerade was bemerkt - und zwar erkennt True Image meinen HP DVD Writer nur als CD-RW Laufwerk! DVDs kann ich aber mit z.B. Nero brennen. Kann True Image keine DVDs brennen?????

FormA
David
 

little tyrolean

Elder Statesman
FormA schrieb:
Ich hab gerade was bemerkt - und zwar erkennt True Image meinen HP DVD Writer nur als CD-RW Laufwerk! DVDs kann ich aber mit z.B. Nero brennen. Kann True Image keine DVDs brennen?????
Das mußte ich eben feststellen... :cry:
TrueImage erkennt bei mir zwar den Brenner korrekt, spricht ihn dann aber, so wie es aussieht,
als CD-Brenner an und meldet danach "possibly poor medium quality" :mad

Der Umweg über splitten und mit Nero brennen funktioniert dennoch,
wenn auch die Überprüfung des gesplitteten DVD-Images 35 Minuten gedauert hat.
Nebenbei bemerkt: Derselbe "defekte" Rohling... :D

Ich vermute also andere Gründe für deinen Ärger:

Fehlende oder defekte ASPI-Treiber,
veraltete Brenner-Firmware (kann sein, daß neuere Rohlinge nicht korrekt gebrannt werden).

Ich verwende TrueImage 9, wie gesagt,
direktes DVD-Brennen scheint nicht zu funktionieren, alles andere schon...
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Muss ich doch direkt mal ausprobieren. Ich erstelle meine Images immer auf einer separaten Festplatte, daher hab ich die Funktion noch nie genutzt.
 

little tyrolean

Elder Statesman
Nun habe ich alles durchgetestet:
TrueImage kann das UDF-Dateisystem, welches für files < 2 GB auf DVD verwendet wird,
problemlos lesen - ich habe mein aktuelles Image (2,5 GB) per Nero und UDF gebrannt.
Das Verify war erfolgreich, daß ich das Image nicht aufgespielt habe, sei mir verziehen... :D

Leider kann meine Version (True Image Workstation 9.1 Build 3.567 US) UDF nicht schreiben,
nicht einmal dann, wenn man in den Optionen DVD-Splitting einstellt.
Splitten auf pieces > 2 GB funzt, auch das Verify paßt.

Wie gesagt, ich vermute andere Fehler im Rechner des Thread-Erstellers...
 

little tyrolean

Elder Statesman
Nachtrag:
Anscheinend steht TrueImage mit dem DVD-Schreiben generell auf Kriegsfuß,
ein weiterer Test ergab, daß ich obige Aussage "Splitten auf pieces > 2 GB funzt, auch das Verify paßt."
dahingehend relativieren muß, daß das nur bei von einem anderen Programm gebrannten DVD's funktioniert.

Da muß Acronis aber gehörig nachbessern,
weder aus Windows heraus noch von der Boot-CD aus ist ein Schreiben auf DVD möglich. :cry: :D
 

FormA

gehört zum Inventar
Danke für eure aufwendigen Tests aber ich hab den Fehler an einer ganz anderen Stelle gefunden.

Ich hab das Image automatisch jeden Donnerstag erstellen und in einem Ordner ablegen lassen. Dann hab ich mit Nero eine DVD zusammengestellt und diese Zusammenstellung gespeichert. Problem ist aber nur dass Nero bei der Verwendung diesen Zusammenstellung merkt, dass sich die Image Datei, die ja wöchentlich überschrieben wird, geändert hat und markiert diese mit einem roten Kreuz. Das habe ich nicht gesehen weil diese in einem Unterordner lag. Interessanterweise wird die Datei dennoch in der korrekten Größe auf die DVD gebrannt - nur sie funktioniert halt nicht. 4,5 GB komprimierter Schrott also ....

Wenn ich das Image manuell (ohne Zusammenstellung) auf DVD brenne kann es auch problemlos gelesen werden.

Naja, zum Glück lernt man nur dazu :)



Gruß

FormA
David
 

FormA

gehört zum Inventar
Thema is schon ein bisschen älter aber egal - ich hab bei den AKTUELLEN Produktbeschreibungen gelesen, dass wohl nur die Server Version von True Image DVD-Brenner ansprechen kann. Die Workstation Version kann dem entsprechend nur CDs brennen. Das dürfte hier wohl einiges klären ...

Außerdem kann die aktuelle Workstation Version mittlerweile nicht mehr möglich, auf einem Windows Server installiert werden, unabhängig davon ob Active Directory aktiviert oder deaktiviert.



Gruß

David
 

FormA

gehört zum Inventar
Und noch ein Nachtrag - anscheinend kann True Image aber der Version 10 standardmäßig auf DVD schreiben. Und zwar unabhängig ob Home, Workstation, Server oder Enterprise Server.

Da würde sich der Neukauf doch glatt lohnen ...
 
Oben