Touchscreen /Touchfunktionalität lässt sich nicht installieren

KOENICH

der Monarch
Für eine kommende Kasse habe ich einen Touchscreen gekauft - genau so einen wie hier: eBay: SNikey TFT 12,1" Touchscreen BA72A (Artikel 200067559277 endet 18.01.07 12:10:42 MEZ)

Wincor Nixdorf SNIkey BA72A.
Mitgeliefert wurde die PCI-Controller Card, das wars.

Nun gut, ich dachte mir, so ein Treiber ist ja kein Problem: Wincor Nixdorf - Display
Der einzige, den Windows annimmt, ist der für "Drivers for Chips & Technologie 65550/69000 (onboard VGA adapter of D1 and various PCI display controlers)".
Sobald ich diesen jedoch installiere, bricht am Ende der Installation Windos ab - und resultiert in einem Bluescreen.
Nun hab ich mir bei dem Hersteller eine aktuellere Version des Treibers gezogen: Asiliant Technologies - Drivers (69000) - die Installation läuft sauber durch, nur nach einem Neustart startet dann Windows gar nicht mehr, sondern kommt gleich mit einem Bluescreen (im abgesicherten Modus den Treiber wieder deinstalliert - keine Probleme).
Wie kriege ich das gute Gerät zum Laufen? :)


ot:
Mich wundert übrigens, dass nur ein einziges Kabel von der PCI-Karte zum Monitor geht - da scheint dann auch der Strom direkt durch zu gehen, mehr Anschlüsse bietet der Touchscreen nicht.



----
edit
Die Bluescreen werd ich mal aufnehmen, ist ja fein reproduzierbar...
 
Zuletzt bearbeitet:

KOENICH

der Monarch
OK, jetzt, wo ich die Bluescreens aufnehmen wollte, funzt der Treiber plötzlich:unsure:
Das Display wird auch als zweites Display erkannt - zeigt jedoch bisher nur ein helles Grau.
Ich popel da mal weiter dran rum, vielleicht krieg ichs ja noch selber hin... wichtig ist ja nur, dass er am neuen PC (sobald der kommt) funzt.
 

KOENICH

der Monarch
So, gerade eben hab ich das Ding an einen PC in der Bib (den ich noch im Büro rumstehen hatte und eh neuaufsetzen wollte) angeschlossen - wurde sofort erkannt, Treiber auch (y)

Nun aber zum wirklichen Problem:
Ich bekomme die Touch-Funktionalität nicht zum Laufen!
Die mitgelieferte Controller Karte (Asiliant 69000) wird seriell angeschlossen - also ein serielles Kabel (zum Glück hatten wir sowas noch im Serverraum rumfliegen) an die Controllerkarte, und ran an den Com1 (oder COM2, macht keinen Unterschied).
Sobald ich dann die Software installiere (TouchWare 5.64 SR3 - siehe Links oben), meldet diese, sie würde auf keinem seriellen Port den Touchscreen finden.
Eine aussagekräftigere Fehlermeldung gibts leider nicht - und ich habe weiter auch keine Ahnung?!
Jemand von euch vielleicht? :)
 

Duftie

assimiliert
Hi,

ich kenne nur die guten alten Multimedia-Displays von Siemens Nixdorf, aber ich meine mich erinnern zu können, daß wir mit den Treibern auch gelegentlich Probleme hatten.

Die Software gehört auch wirklich zu dieser Hardware? Ich frage nur deshalb, weil ich mir mal einen halben Tag mit einem scheinbar defekten Touch versaut habe, bei dem jemand einfach eine nicht dafür vorgesehene Software installiert hatte ...

Ist das serielle Kabel eigentlich voll beschaltet?

Vielleicht hilft aber auch dieser Abschnitt des Manuals:

LCD Controller-A (TFT/PCI)
Der TFT Controller-A ist eine Einsteckkarte, die über eine PCI-Schnittstelle
verfügt.
Dieser besitzt zwei Anschlußmöglichkeiten:
 einen 40-poligen MDR-Stecker mit integriertem COM5-Ausgang
für die LCD-Anzeige, die Touch-Funktion und den Lautsprecher
sowie
 eine 9-polige DSUB-Buchse (für COM6), stromversorgt 5V, 12V.
COM5 und COM6 sind nur betriebsbereit bei Verwendung
des optionalen COM-Boards.
Die Steuerdaten und Datenleitungen für das TFT-LCD-Display werden
über Hardware-Treiber und Filter auf den 40-poligen MDR-Stecker geführt.
An diesen MDR-Stecker wird das Kabel angeschlossen, das mit
dem Bildschirmmodul verbunden ist. Die Länge des All-in-one Kabels beträgt
bis zu 2 Meter. Ebenso liegen die Signale der COM5-Schnittstelle
und das Lautsprechersignal auf diesem Stecker (Option bei der Touch-
Version). Ein Lautsprecherkabel verbindet das Hupsignal der Zentraleinheit
mit dem Lautsprecherstecker des Controllers (s. Kapitel “Installation”).
Auf der Blende befindet sich neben dem MDR-Stecker ein 9poliger DSUBBuchsenstecker,
auf der die COM6-Schnittstelle liegt. Hierbei handelt es
sich um eine spannungsversorgte Schnittstelle. Die Buchse ist immer vorhanden,
jedoch nur funktionsfähig in der Touch-Version.
Für die Auflösung 800 x 600 Pixel müssen alle drei Jumper, B1, B2, B3,
auf dem LCD Controllers-A TFT/PCI gesteckt sein!
LCD-Controller-A TFT/PCI
D - 16
Blende des TFT-Controllers-A
Platinenaufbau des TFT-Controller-A
COM Board
Um einen Touch Screen anschließen zu können, ist der Einbau eines
COM Boards notwendig. Das COM Board ist eine Zusatzkarte mit einer
ISA Bus-Schnittstelle, die über 2 bzw. 4 COM-Schnittstellen (COM 5, 6, 7,
8) verfügt. Die COM - Schnittstellen (COM5 und 6) werden über einen
Stecker auf den TFT-Controller geleitet. Die COM5-Schnittstelle ist eine reduzierte
COM-Schnittstelle für RxD und TxD -Signale, über diese Schnittstelle
wird der Touch angeschlossen. Die COM7- und COM8-Schnittstellen,
die mit dem Gehäuse des BEETLE /XL zu verbinden sind, werden
als spannungsversorgte Schnittstellen betrieben.
 

KOENICH

der Monarch
Ach du scheiße, ich glaub ich hab des Rätsels Lösung :kotz

http://www.wincor-nixdorf.com/inter..._TFT__A,templateId=blob.jsp,property=Data.pdf (PDF, 0,9MB) - Seite 26.
Die mitgelieferte ISA-Platine wird zwingend benötigt, um den Touchscreen zu verwenden. :cry:
Was mach ich denn nun?
Ich hab doch gerade einen PC bestellt; der hat selbstverständlich gar keine ISA-Slots mehr. :(
Verdammt! Jetzt ist natürlich die Frage, ob es PCI-Com-Boards gibt...
ich glaube ja nicht, dass es eine Möglichkeit gibt, ISA-Karten in PCI-Slots zu betreiben.
 

Duftie

assimiliert
Müßte das nicht auch mit einem On-Board-Com-Port funktionieren? Geht doch scheinbar nur darum, daß der Controller den Com-Port durchschleift ...
 

KOENICH

der Monarch
Schön wärs... ich habe eine Support-Anfrage an Wincor Nixdorf geschrieben, mal sehen, was die so sagen.
Prinzipiell stimme ich dir zu - allerdings ist diese ISA-Karte allerdings doch auch mit einigen Chips bestückt, ich vermute, die erfüllen auch einen Zweck.
Da das Ganze aber eh im Endeffekt nur für eine Kasse sein soll, werde ich wohl umdisponieren und schauen, dass ich einen älteren PC der P3-Leistungsklasse mit ISA-Slots dazu verdonnere.
Zum Glück gibts ja 14 Tage Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen, davon muss ich dann wohl oder übel Gebrauch machen, an sich hätte so ein 2 GHz Compaq-Mini PC (den ich eigentlich dazu bestellt hatte) auch gut gepasst...
 

hawkeye666

bekommt Übersicht
HI,

das COM Board erfüllt nur den zweck des durchschleifens, wie Knuffi schon schrieb.
Hatte das selbe Problem :cry: aber das konnte ich mit ner Platine die keinen ISA oder PCI Slot benötigt lösen.:D
Diese wird mit dem kurzen 10pol Kabel am PCI Controller angeschlossen und dann einfach mit einem COM Port des PC`s verbunden
Jetzt läuft mein BA72 Snikey in einem Rechner ohne ISA Slot.(y)

hier steht bissel was dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:

gunnar.v

Herzlich willkommen!
Hallo,

bin neu hier und habe das gleiche Problem. Wie muss man denn vorgehen, um vorerst nur die Monitorfunktion zu nutzen, nur die PCI-Karte einstecken?

schon mal Danke

Gunnar

@hawkeye666
hab Dir mal eine PN geschickt
 

KOENICH

der Monarch
Ja, das ist korrekt - um einfach nur den Bildschirm zu nutzen, einfach die PCI-Grafikkarte einbauen (und den Sreen anschließen :p); wird auch von Win XP sofort erkannt.


Auch wenn mein eigenes Thema nicht mehr aktuell ist, so schließe ich das Thema zumindest mal ab - es lag am Motherboard, die ISA-Slots waren defekt...
 

gunnar.v

Herzlich willkommen!
o.K.,danke, werd ich das gleich mal ausprobieren. Die ISA-Karte ist mit der PCI-Karte mit einem Flachbandkabel verbunden. Ich geh mal davon aus, dass ich das einfach abstecken kann.

Gunnar
 

ELbi

Herzlich willkommen!
Habe ganz ähnliches Problem bitte sehr um hilfe :)

Also habe vor kurzem einen Touchscreen von Siemens Nixdorf 12" 50 pol. ausgang bei ebay ergattert.
Und habe zuhause eine Lcd Controller Karte für den
Wincore nixdorf Touchscreen BA72A 25 pol.

meine frage nun : ist es möglich den Monitor mit der Karte zu verbinden?
habe leider nur ein Kabel das an beiden enden 50 pol ist...

bin schon am verzweifeln :(

könnte ich z.b so eine karte verwenden um den touchscreen anzuschließen ?
1662200-R Adaptec SCSI Card 2930 Ultra - - Kontroller SCSI
 

hawkeye666

bekommt Übersicht
Hi,

Karten die du benötigst findest du bei eBay unter dem Suchbegriff Snikey.
Es handelt sich dabei um eine PCI Karte für die Grafik und ein ISA Board für die Touchfunktion.
Die Karte die du verlinkt hast halte ich für ungeeignet.

MfG
 

KOENICH

der Monarch
Hawkeye hat Recht - SNIKey sind die gesuchten Karten.
SCSI Controller haben damit nicht im Geringsten was zu tun ;)
 

ELbi

Herzlich willkommen!
Genau diese Snikey karte habe ich mir bei ebay gekauft.

aber leider passt der anschluss nicht da es nur 25 polig ist

und meiner 50 pol
 

hawkeye666

bekommt Übersicht
Also mal vorweg, der Stecker an der PCI Karte ist bei mir 40polig.
Habe mir diese Karten bei eBay selbst gekauft und diese passen genau zum
BA72 (40pol).
Ein 25pol Stecker ist mir leider nicht bekannt und würde deshalb sagen das du die falsche Karte hast.

Kitchen - Project
 

ELbi

Herzlich willkommen!
Richtig

Ja genau diese Karte habe ich dort auch bestellt auch bei jet pc
und habe gerade nachgeguckt es ist ein 40 pol stecker aber an meinem
Siemens Snikey ist ein ausgang von 50 pols... : (

Wie viel pole haben den eure Bildschirme ? meiner hat leider 50 und die der karte 40
habe ich vieleicht das falsche kabel habe eins wo auf beiden enden 50 polig ist .. (
 
Zuletzt bearbeitet:

gunnar.v

Herzlich willkommen!
Hallo ELbi

Du könntest hier nochmal nachschauen:

Wincor Nixdorf - SNIkey Displays

da kannst Du Dir das Handbuch runterladen (dort ist aber auch nur von 40-poligen Steckern die Rede)
schau doch mal hinter die Abdeckung, wo das Kabel in den Monitor geht
da ist dann eine Buchse, wenn sie 40-polig ist, hast Du vielleicht nur das falsche Kabel

Gruß
Gunnar
 
Oben