[Tips für Anwender] Dateien verlinken, aber richtig!

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Tip: Dateien verlinken, aber richtig!

Es gab in den letzten Tagen ein paar Anfragen und Schwierigkeiten, was die Freigabe mehrerer Verzeichnisse sowie das korrekte Verlinken von Dateien angeht. Daher will ich mal die Methode beschreiben, die ich persönlich für die beste halte.
Es ist für den User am übersichtlichsten und es funktionieren auch alle Kommandos, und auch für den Betreiber ist es komfortabler weil alle Links in einer Datei verwaltet werden und keine Ordner-Verknüpfungen angelegt werden müssen.

Zuerst muss eine Datei angelegt werden, welche die Links enthält, aber das ist schnell gemacht:

Erstelle eine Textdatei, z.B. "links.txt", und öffne diese mit einem Editor. Pro Link wird eine Zeile geschrieben, und zwar mit folgendem Aufbau:

MP3 | f:\mp3\

Der Text vor dem | ist das, was der User als Ordnernamen zu sehen bekommt. Dahinter steht dann die physikalische Pfadangabe.
Wichtig ist, dass der User auf alle Verzeichnisse auch entsprechende Zugriffe hat.
Auch die Textdatei muss an einem Ort liegen, auf den der User mindestens Lesezugriff hat!

Wenn die Link-Datei korrekt erstellt wurde, muss sie noch entsprechend eingebunden werden:

1. Öffne das User-Setup, wähle "Links & Messages"

2. Aktiviere das Kästchen "Links to add to Directories"

3. Wähle die Option "Treat as Virtual Directories"

4. Wähle weiter unten "add Links from File" - gib den Pfad zu der Link-Datei von Hand ein oder klicke auf das Symbol neben dem Feld.

Die Felder "resolve windows shortcuts" "Auto-Include..." bleiben frei.

Das war es auch schon!
 

benxyz

Herzlich willkommen!
Ich hab da nochmal ne frage, wenn ich dei links so erstellt habe, wie du es beschrieben hast hat der client allerdings nur rechte auf diesen ordner zuzugreifen. ich hab in dem ordner noch ein paar unterverzeichnisse, muss ich die also alle seperat angeben, oder gibt es ne möglichkeit direkt auf sie zuzugreifen. ich sehe sie zwar, aber habe keine rechte sie zu öffnen...

Benxyz
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Du musst bei der Rechtevergabe für dieses Ordner die Option +Subdirs aktivieren, dann sollte das funktionieren.
 

KaZaR

nicht mehr wegzudenken
argh... hab alles so gemacht... doch nichts... gar nix...

Der hat immer noch nur die Ordner die ich Vorher (früher...) in den GROUP Einstellungen eingestellt habe... also HOME DIRECTORY und dann halt darunter die Verzeichnisse, z.T. mit unterschiedlichen Rechten!

aber neue Links, die ich bei der Gruppe da, über das file reinpacken wollte, nimmt der nicht...

Ich habe für die Verzeichnisse die entsprechenden Rechte eingestellt, das Verzeichnis mit der "links.txt" hat nur READ (kein LIST) und ist nicht verlinkt.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Hast Du vielleicht bei den Usern auch noch Verzeichnisse verlinkt? Die User-Rechte stechen die der Gruppe nämlich aus.
 

KaZaR

nicht mehr wegzudenken
Da steht eigentlich nur Group "User" (Also die Gruppe, bei der die Links aus der Datei geladen werden) und halt ein Haken bei "User Group home Directory"
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
User Group home Directory? Wo ist denn diese Einstellung? :confused
Finde ich bei mir gar nicht...
 

KaZaR

nicht mehr wegzudenken
Unter dem Feld wo man die ganzen Ordner und Ihre Zugriffsrechte einstellt, genau "Use group home directory"
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ah jetzt ja ;) - danke :)
Ich hab den Haken bei mir nicht drin, trotzdem landen alle User im Homeverzeichnis der Gruppe - vielleicht versuchst Du es auch mal ohne.
 
S

Subzero02

Gast
noch nicht klar....

Ich schnalle es noch immer nicht ganz...


Normalerweise sollte doch, wenn man alles richtig macht,
sollten, wenn man sich mit einen FTP-Prog einloggt,
doch nur die Directorys sehen, die man im Links.txt eingetragen hat, oder?

In meinen Fall 2 Stück:
DatenLaufwerkE | E:\
SystemHDC | C:\


Aber bei mir ist immer der komplette Inhalt des 1. Freigegebenen Laufwerks,
und nur 1 Link aus der Textdatei....


Was mache ich falsch?


Bye
Subzero
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Das Verlinken scheint also zu klappen - wenn nur ein Verzeichnis angezeigt wird, dann sind für das andere wahrscheinlich die Berechtigungen nicht korrekt vergeben, kann das sein?
 
S

Subzero02

Gast
alles frei....

Hmmm ... ich habe alle beide Laufwerke komplett freigegeben.

Jedes Häckchen aktiviert....


Bye
Subzero
 
Z

Zulu_5

Gast
Hi ich hab genau das selbe Problem wie Subzero02. Ich vermute das hängt mit dem Hirarchaischen aufbau der Freigabe zusammen. Wenn ich mehr weis schreib ich ne ausführliche beschreibung für alle. Sitzt jetzt schon 1 1/2 Tagen an dem Problem und´s will auch nich richtig klappen aber bin da zuversichtlich das ichs bald hab. Solang müsst ihr halt noch selbst rumbasteln.

Greetings @ all
 
Z

Zulu_5

Gast
Servus leutz,

hab mich noch ne weile mit dem Problem rumgeschlagen, links in unterordner des Rootverzeichnisses meines BPFTP´s einzubauen. Muss euch da leider enttäuschen, man hat nur die möglichkeit, einen Link einzufügen. Dafür gibt es aber 2 möglichkeiten (falls es jemand schaffen sollte doch mehrere funktionsfähige links in Unterordner einzubauen, wäre ich echt dankbar für die Hilfestellung der Aufgabe).

Möglichkeit 1: Wie oben schon beschrieben, den texteditor öffnen und die Befehlszeile
Filme | D:\
eingeben. Der Name bzw. text kann frei gewählt werden. Dies ist später der Ordner, der
auf das Laufwerk D linkt. Es ist hierbei wichtig, erstens das Laufwerk zu berechtigen und
der Ort, an dem die TexteditorDatei liegt. Wie ihr diesen Link dann aktiviert könnt ihr
weiter oben nachlesen (gut beschrieben)


Möglichkeit 2:Meiner Ansicht nach die Bessere. Ihr legt einen Gruppenaccount an,
berechtigt den Laufwerkspfad, der den link geben soll, klickt die Berechtigung mit
der Rechten Maustaste an und geht auf den Punkt "Create Linke into Homedirektory"
Nun könnt ihr einen Namen eingeben. Der Wird später als Ordner im routverzeichniss
auftauchen. Drückt auf ok und bestätigt die verlinkung des Laufwerkspfades.
Damit der Ordner auch wirklich im Rootdirectory auftaucht müsst ihr nur noch dem
Benutzer die Gruppe zuweisen, und unter dem Freigabe bzw. Berechtigungsfeld des
Benutzers das Häckchen bei Use Group Home Directory setzten und zusätzlich im
Optionsfeld Links und Messages, Treat as Virtual Directorys und Resolve windows short-
cuts aktivieren. Fertig ist der funktionierende Link.


Ich habe viele verlinkungsmöglichkeiten versucht aber es immer nur geschafft, einen funktionierenden link zu erzeugen. Versucht euch mal dran, ich hoffe ich hab das einigermaßen gescheit erklärt.
Sollte es jemandem gelingen, sein rootverzeichniss komplett mit verlinkten unterordnern aufzubauen, wäre ich echt dankbar über die information, wie man das fertig bekommt. Ich hab mich auch mit nem Servercrack unterhalten, das einzigste was er dazu gesagt hat ist zu kompliziert. Naja Keep cool und veil spaß beim basteln.

Grüßle Zulu
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Also mit der ganz oben von mir beschriebenen Methode habe ich den Inhalt von 4 kompletten Festplatten verlinkt - und war gar nicht kompliziert :) - einfach untereinander schreiben:

D | d:\
E | e:\
F | f:\
G | g:\

Aber wie Du schon bemerktest, immer nur direkt unterhalb des Home Directories.
 
Z

Zuluponte

Gast
Also ich habe auch schon mehrere Stunden davorgesessen und versucht Links in Unterverszeichnissen zum Laufen zu bringen. Das scheint echt nich zu klappen. Hab mich auch schon durchs englische Board gewühlt bin aber auch nicht fündig geworden!!

Daher falls es doch jemand schafft undbedingt Posten!!!!

Greez Zuluponte
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Du wirst das nicht schaffen, weil es nicht geht - verlinkte Verzeichnisse können nur direkt ins Homeverzeichnis gelinkt werden.
 

scudmcfox

Erster Beitrag
Verlinken von Ordnern

Hallo ...

ich versuche schon ne ganze zeit, mehrere Ordner zu verlinken und sie damit im Homeverzeichnis
frei zu geben ... und das mit dem BulletProof-FTP-Server 2.15 ... doch leider sieht der User, der sich auf meinen FTP einloggt nur z.B. Dateien wie "UPLOADS.LNK" und diese kann er nur downloaden, was aber
nichts bringt ... dies wenn ich dem Programm über die Kontextmenü's anweise, diese Ordner an zu zeigen ...

Mache ich es jedenfalls so, wie Du es geschrieben hast, mit ner links.txt, dann seh ich gar nichts ...
weder Ordner noch .LNK Dateien ... die Benutzerrechte sind so vergeben, das alles lesbar ist, was ich
darstellen will ...

Was könnte das Problem sein? ... Anscheinend funktioniert es ja bei Dir ...
 
Oben