[Tipps & Kniffe] Konsistenzprüfung von XP abstellen

janoshaza

treuer Stammgast
Konsistenzprüfung von XP abstellen

Hallo Leute

Immer wieder kommt es vor, obwohl alle Platten im Rechner einwandfrei sind, dass Windows XP Home oder Prof. eine Konsistenzprüfung kurz nach dem Start beginnt.

Dies kann man manuell abschalten.
Folgende Vorgehensweise ist angebracht:

Start => Ausführen und dann regedit eingeben.
Jetzt zum Schlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\ SYSTEM\ CurrentControlSet\ Control\ Session Manager
nun unter BootExecute kann man "autochk *" verändern.
Rechte Maustaste>>ändern

Beispiele:
"autocheck autochk /k:c*" deaktiviert z.B. das Scannen von C:
Anmerkung: Das /k: muss stehen bleiben>>steht für Konsistenz

So sieht es dann bei mir aus:
autocheck autochk /k:c:d:f:g:h*


Laufwerke c:d:f:g:h werden somit nicht mehr abgefragt nach dem Windowsstart.

Aber vorsicht. Es kann tatsächlich sein, dass eine Platte defekt ist oder auf den besten Wege ist, deshalb meldet sich eigentlich Windows.

In diesem Sinne
Geben ist seliger als nehmen.
 

little tyrolean

Elder Statesman
Der Wert "Bootexecute" sollte von Haus aus nichts anderes enthalten als "autochk *",
wenn Windows den verändert, gibt es gute Gründe dafür.

Wenn also die Konsistenzprüfung immer wieder angeleiert wird,
müßt ihr euch um die Ursachen kümmern und nicht einfach abstellen.

Ihr kommt mir vor, als ob ihr ein Zimmer heizen wolltet, indem ihr das Thermometer heißrubbelt... :D
 
Oben