[Tipps & Kniffe] Desktop-Verknüpfungen ohne Namen

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Desktop-Verknüpfungen ohne Namen

Viele Desktop-Verknüpfungen sind allein schon durch ihr Symbol aussagekräftig genug, ein Name ist eigentlich überflüssig. Dummerweise akzeptiert Windows keine Leerzeichen als Dateinamen, man muss also immer irgendwas eingeben.

Es geht aber doch: Nämlich mit so genannten "geschützten Leerzeichen", einem speziellen ASCII-Zeichen.

Klicke eine Verknüpfung mit der rechten Maustaste an und wähle "Umbenennen" (die Profis drücken natürlich einfach F2 ;)).
Nun lösche den alten Namen raus, drücke die ALT-Taste, halte sie fest und gib über die Zifferntasten "0160" ein, das ist der ASCII-Code für ein geschütztes Leerzeichen.
Mit Enter bestätigen - und siehe da, fertig ist die namenlose Verknüpfung.

Ab der zweiten Verknüpfung wird's umständlich: Da es innerhalb eines Ordners und somit auch auf dem Desktop keine doppelten Dateinamen geben darf, muss die Prozedur nun zweimal gemacht werden:
ALT-Taste drücken, "0160" eingeben, ALT-Taste loslassen, dann wieder drücken und wieder "0160" eingeben.

Wer auf diese Weise 67 Desktop-Verknüpfungen namenlos machen möchte, der ahnt schon, was auf ihn zukommt ;).

Richtig Sinn macht das ohnehin nur unter XP und Vista, wo der Hintergrund der Beschriftung transparent ist - bei älteren Windows-Systemen bleibt ein farbiger Balken stehen, das sieht dann besch....eiden aus.
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Es sei denn, man verwendet ein Programm, dass eben diesen Balken transparent macht (z.Bsp. Durchsicht).
 
N

Nachtwächter

Gast
Ich hab mich grad gewundert, weil es nicht funktioniert HAT. Wen es interessiert: Die Zahl MUSS über den Nummernblock (rechts) auf der Tastatur eingegeben werden, sonst gehts net.
 
Oben