Tipp Tipp tecchannel: Kostenloses eBook für alle

matsch79

Der mit der Posting-MP
Hallo liebe Technikbegeisterte

Die Redaktion von TecChannel stellt sonntags (fast immer) ein
eBook aus dem IT-Bereich kostenlos zum Download bereit.
Der Download soll laut Aussage nur in der Zeit von 00:00 Uhr bis
23:59 Uhr immer sonntags funktionieren, aber es passiert oft, daß
er auch unter der Woche noch erreichbar ist.
Die Internetseite mit dem Artikel und der Meldung funktioniert
dagegen ausnahmslos nur sonntags.

Los geht es heute mit einem eBook zum Thema

Browser-Tuning.
• Adminerweiterungen für Firefox 1.5
• Aufpolieren des IE
• Mit Google finden statt suchen

Download mit 8 MB.

Sollte mich jemand vertreten, so möchte ich diese Person bitten,
daß die Formatierung der Beiträge eingehalten wird. Am leichtesten
geht es, wenn ein Beitrag von mir zitiert wird und die entsprechenden
Felder erneuert werden. Dann noch vorn und hinten die Quote-Tags
entfernen und dem Genuß steht nichts mehr im Weg.

_____________________
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Brummelchen

Gast
urks - heise=tecchannel?

Ansonsten so ot
* Adminerweiterungen für Firefox 1.5 - ein how-to-admin-fx-into-system wäre wünschenswert...
* Aufpolieren des IE <-- Entsorgen des IE wäre besser gewesen :D
* Mit Google finden statt suchen <-- ja ist denn schon weihnachten?


Jetzt wieder sachlich...
>> Firefox1.5: Erweiterungen für Admins
hmm, echt? Nö, Schmarrn^3
Inhalt:
- autocopy
- bugmenot
BugMeNot ist eine Seite, die Login-Daten für Websites sammelt und bereitstellt. Jeder kann einen Account
für eine neue Seite beitragen, er steht dann sämtlichen BugMeNot-Usern zur Verfügung.
- FireFTP - Direkte Downloads vom FTP-Server
Firefox bindet den grafischen FTP-Client komplett ein und öffnet ihn wahlweise in einem Tab oder einem separaten Fenster
Kann ich nichts zu sagen, Fx kann FTP auch so -> Test: ftp://ftp.freenet.de/pub

- Fasterfox - Turbolader für den Browser

- Foxpose - Alle Tabs auf einen Blick
Wer mehrere Tabs offen hat, verliert schon mal die Übersicht. Vor allem, wenn Firefox den Titel der Tabs auf die Anfangsbuchstaben oder das Favicon kürzt. Dann hilft es meist nur noch, die Tabs durchzuklicken.
Toll - dann sollte man weniger Tabs öffnen oder die Mindestbreite festlegen,
oder gleich TabMix Plus nutzen, da kann man das bequem einstellen.

- Google Page Rank/PRGooglebar - Aktuelles Google-Ranking sehen
(wer's braucht)

- IE View/Opera View - Wenn ein Browser mal nicht reicht
Ganz nützlich im Gegensatz zu:

- IE Tab - Firefox zähmt den Internet Explorer
Totaler Blödsinn, den IE embedded in Firefox anzubieten, sämtliche Sicherheiten
von Fx sind damit fürn Ar*** - fehlt noch die passende Sicherheitslücke.

- PDF Download - Dokumente schneller betrachten
Ebenso Bödsinn - einfach das Plugin von Acrobat oder Foxit Reader abschalten
und schon wird PDF auch heruntergeladen und geöffnet, wenn fertig
Foxit ist zwar nicht perfekt, aber um einiges schneller beim Öffnen.

- QuickNote - Für die Notiz zwischendurch
Ähnlich der Opera Wall, ganz nett, wer's braucht.

- Secure Passwort Generator - Schluss mit schwachen Passwörtern
Jau, das erste Admin-Tool, oder nicht?

- Session Saver - Macht da weiter, wo Sie aufhören
Tabmix Plus...

- Tabbrowser Preferences - Mehr Einstellungen für Tabs
Tabmix Plus ...

- Windows Update/Windows Genuine Check - Microsoft im Firefox
Keine Erweiterung, ist ein Plugin, Deppen.

So, und wo sind nun die Admin-Tools? Blubb...

Warum erwähne ich so oft Tabmix Plus?
Es hat Custom Tabs, Session-Saver und verschiedene Einstellungen für Tabs,
und ist aus einem Guss, nicht drei Erweiterungen, sondern nur eine.

Zum IE äussere ich mich nicht :D

Zu Google, ich hätte bessere und mehr Tips erwarte, als am Schluss auf
das eigene Tool (Google-Bar) hinzuweisen. Naja...

8mb, ganz nett zu lesen, aber nicht wirklich der Hit.
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Haste Recht, war ich wohl nicht ganz bei der Sache .... :ROFLMAO:

Tschuldigung!!
werde den Artikel jetzt gleich anpassen!!
DANKE für den Zaunpfahl!

MFG matsch79
 

74min

fühlt sich hier wohl
hi,

admin tools evtl in dem sinne, dass der admin ständig die customizing bugs und nebenerscheinungen fixen muss? :D

thx für den hinweis.
viele grüsse
74min
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
RAID

Sicher und schnell: SATA-RAID
tecchannel schrieb:
RAID-Funktionalität gehört zur Ausstattung vieler Mainboards, inzwischen sogar direkt in die Chipsätze integriert. Intels aktueller ICH6R erlaubt per Matrix-RAID die Verbindung von Schnelligkeit und Datensicherheit mit nur zwei Platten.
Praxis-Know-how: RAID-Controller optimal konfigurieren
tecchannel schrieb:
Die RAID-Technologie ist die erste Wahl, wenn es um Ausfallsicherheit und Leistungsfähigkeit von Storage-Systemen geht. Wer die maximale Performance aus einem Controller herausholen will, muss diesen richtig konfigurieren. Wir zeigen Ihnen, welche Fallstricke auf Sie warten.
RAID im Überblick
tecchannel schrieb:
Die RAID-Technologie soll die Ausfallsicherheit und Leistungsfähigkeit von Festplattensystemen erhöhen - auch für den ambitionierten Desktop-Anwender. Acht Varianten mit spezifischen Vor- und Nachteilen stehen zur Auswahl.
Download
 
Zuletzt bearbeitet:

matsch79

Der mit der Posting-MP
Rechtliche Pflichten im Umgang mit E-Mails

Das ungeliebte Kind E-Mail-Archivierung
tecchannel schrieb:
Trotz eindeutiger gesetzlicher Bestimmungen wird das Thema E-Mail-Archivierung in deutschen Unternehmen nur widerwillig angenommen - obwohl es arbeitsrechtliche Konsequenzen haben kann.
E-Mail im Rechtsverkehr: Die fünf Gebote
tecchannel schrieb:
E-Mails sind elektronische Erklärungen, über die auch Verträge abgeschlossen werden können. Daraus ergeben sich jedoch weit reichende Konsequenzen, die Sie beim Umgang mit der elektronischen Post beachten müssen. Wir fassen die fünf wichtigsten Regeln zusammen.
E-Mail gesetzeskonform archivieren
tecchannel schrieb:
Überquellende Mailboxen und gesetzliche Archivierungsvorschriften bereiten vielen IT-Verantwortlichen Kopfzerbrechen - und kosten Zeit und Geld. Abhilfe schafft die Auslagerung von E-Mails und Attachments auf Archiv-Server.
Download mit ca.900 KB.
 
Zuletzt bearbeitet:

matsch79

Der mit der Posting-MP
Wegen der Vollständigkeit!
Auch HIER und (mal wieder!) HIER


Virtualisierung mit VMware

Workshop: Den kostenlosen VMware Player für virtuelle PCs einsetzen
tecchannel schrieb:
Virtuelle Maschinen eignen sich wunderbar, um gefahrlos neue Software auszuprobieren. Wir zeigen Ihnen, wir der neue VMware Player funktioniert und wie Sie problemlos eigene Images erstellen.
Altiris SVS: Kostenlos und einfacher als VMware
tecchannel schrieb:
Virtualisierung bezog sich bislang meist auf Server-Umgebungen. Das ändert sich mit der Software Virtualization Solution von Altiris. Dank diesem Tool können Anwender ihren PC in Zukunft höchst effektiv vor Datenmüll schützen - und dennoch jede Software installieren, die sie nutzen wollen.
Profi-Virtualisierung kostenlos: VMware Server unter Linux
tecchannel schrieb:
VMware stellt sein Server-Produkt kostenlos zur Verfügung. Wie Sie das System unter Linux verwenden, um mehrere virtuelle Maschinen zu betreiben, zeigt dieser Beitrag.
Download mit 3,6 MB
______________________
 
Zuletzt bearbeitet:

matsch79

Der mit der Posting-MP
Netzwerkgrundlagen: Ethernet

Ethernet im Überblick
tecchannel schrieb:
Ethernet ist aus lokalen Netzwerken nicht mehr wegzudenken. Obwohl bereits fast 30 Jahre alt, ist die Entwicklung dieser Technik nicht aufzuhalten. Wir beleuchten die Funktionsweise und die LAN-Zukunft in Richtung 10-GBit-Ethernet.
Grundlagen:Ethernet & Co.
tecchannel schrieb:
Diese Artikelserie beschreibt die Funktionsweise von lokalen Netzen. Unter den LAN-Technologien ist Ethernet derzeit am weitesten verbreitet.
Download mit 850 KB.

Es ist ein ziemlich alter Schinken ist. Darin wird von 2002 noch in der
Zukunft gesprochen. Für Grundlagenwissen OK, aber es gibt bestimmt
schon aktuellere Berichte.
 
Zuletzt bearbeitet:

matsch79

Der mit der Posting-MP
Netzwerk

Schwachstellen aufspüren mit dem Nessus-Scanner
tecchannel schrieb:
Um Workstations oder Server in einem Netzwerk zu schützen, muss man zunächst einmal wissen, wo die Angriffspunkte liegen. Um diese offenen Stellen zu finden, gibt es gute Open-Source-Software, die in den meisten Distributionen bereits enthalten ist.
Illegale WLAN-Zugangspunkte aufspüren.
tecchannel schrieb:
Eigenmächtig aufgestellte WLAN Access Points sind Administratoren ein Gräuel. Meist nur schlecht gesichert, öffnen sie Angreifern Tür und Tor in das Firmennetz. Mit WLAN-Sniffern kommen Sie diesen Gefahrenherden auf die Spur.
Download mit 1,8 MB.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lektro

assimiliert
Themen des heutigen Sunday-Special:

- Test: HSDPA mit 3,6 Mbit/s - Die erste schnelle Karte in der Praxis
- Treo 750v - Der Windows-Palm mit UMTS
- Test: Centrino-Leichtgewicht mit UMTS

DOWNLOAD (ZIP-File 2595KB)

MfG
Lektro
 
Zuletzt bearbeitet:

matsch79

Der mit der Posting-MP
Googlemaps

Workshop: GoogleMaps auf der eigenen Website
tecchannel schrieb:
Mit Hilfe von GoogleMaps kann man leicht interaktive Karten in die eigene Website einbinden. Wir zeigen die Schritte von der Integration einer einfachen Umgebungskarte bis hin zu einem komplexen Filialenfinder.
Workshop GoogleMaps Teil 2: Interaktive Markierungen
tecchannel schrieb:
Mit Hilfe von GoogleMaps kann man leicht interaktive Karten in die eigene Website einbinden. In diesem Workshop zeigen wir, wie Sie interaktive Markierungen in die Karte einbauen.
Eine Karte sagt mehr als tausend Worte
tecchannel schrieb:
Um Informationen über Standorte zu präsentieren, kann man statt einer langweiligen Liste mit Adressen auch einfach eine Karte mit interaktiven Markierungen auf seine Website stellen.
Download mit 1,36 MB.
_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
:mafia matsch79 :mafia2

"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar,
und sie werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"

Joseph Pulitzer
 
Zuletzt bearbeitet:

matsch79

Der mit der Posting-MP
Linux Distributionen

25 Linux Distributionen für den Server-Einsatz
techannel schrieb:
Die Auswahl an verschiedenen Linux-Distributionen ist heutzutage riesengroß. Für eigentlich jeden erdenklichen Zweck existiert die passende Distribution. tecChannel stellt die 25 bekanntesten und interessantesten Varianten für den Server-Einsatz vor.
32 Linux Distributionen für den Client-Einsatz
techannel schrieb:
Die Auswahl an Linux-Distributionen ist heutzutage riesengroß. Für eigentlich jeden erdenklichen Zweck existiert die passende Distribution. tecChannel stellt die 32 bekanntesten und interessantesten Varianten für den Client-Einsatz vor.
17 Linux Distributionen für den Spezialeinsatz
techannel schrieb:
Die Auswahl an verschiedenen Linux-Distributionen ist heutzutage riesengroß. Neben den „großen“ gibt es allerdings eine ganze Reihe von Projekten, die zwar nur bestimmte Aufgaben erfüllen, diese jedoch besonders effizient.
Download mit ca 2,5 MB.
 
Zuletzt bearbeitet:

matsch79

Der mit der Posting-MP
Hochverfügbarkeit

Grundlagen der Hochverfügbarkeit
tecchannel schrieb:
Hochverfügbarkeit steht für Sicherstellung der Geschäftsabläufe durch ein weitest gehend reibungsloses Funktionieren der IT-Infrastruktur. Der folgende Artikel liefert eine eingehende Begriffsbestimmung.
Kennzahlen und Metriken
tecchannel schrieb:
An der Definition von Hochverfügbarkeit scheiden sich die Geister. Für die einen gelten 99 Prozent als hochverfügbar, während andere 99,99 Prozent benötigen. So oder so - die Kenntnis der wichtigsten Kennzahlen ist unabdingbar.
Ausfallkosten und Aufwand
tecchannel schrieb:
Die durch einen Ausfall der IT entstehenden Kosten können enorm sein. Welches Maß an Verfügbarkeit benötigt wird, lässt sich nur durch eingehende Analysen hinsichtlich Aufwand und Kosten klären.
Download mit 750 KB!
_____________________
 
Zuletzt bearbeitet:

matsch79

Der mit der Posting-MP
Drucker im Test

• Laserdrucker für Arbeitsgruppen
tecchannel schrieb:
Schnell, unkompliziert und günstig sollen sie laut Hersteller die Dokumente von Arbeitsgruppen mittlerer Größe zu Papier bringen. Wir testen zehn ausgewiesene Gruppendrucker anhand dieses Anforderungsprofils.
• Multifunktion in Farbe
tecchannel schrieb:
Kombigeräte auf Basis preiswerter Farblaser bringen viel Funktionalität zu günstigen Einstiegspreisen. Dank Netzwerk- und Faxfunktionalität sind diese Multifunktionsgeräte ideale Bürodienstleister für kleine Gruppen – zumindest in der Theorie.
Download mit 3,73 MB.

_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif




"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar,
und sie werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"
 
Zuletzt bearbeitet:

matsch79

Der mit der Posting-MP
Dreambox.

Der Linux-Satelliten-Receiver als Media-Server im Netzwerk
tecchannel schrieb:
Auf den ersten Blick unterscheiden sich die Satelliten-Receiver der Firma Dream-Multimedia kaum von anderen Geräten. Doch durch ihr frei konfigurierbares Linux-Betriebssystem und den Netzwerkanschluss lässt sich die Dreambox zum zentralen Multimedia- und Fileserver upgraden.
Der Linux-Satelliten-Receiver als Windows-Server
tecchannel schrieb:
Durch sein frei konfigurierbares Linux-Betriebssystem und den Netzwerkanschluss lässt sich der Dreambox-Satelliten-Receiver zum zentralen Multimedia- und Fileserver upgraden. Im zweiten Teil unserer Serie beschreiben wir Linux-Konfigurations-Tools und die Installation des Samba-Fileservers.
Audio- und Video-Streaming mit der Dreambox
tecchannel schrieb:
Mit dem Linux-Satelliten-Receiver Dreambox kann der Anwender mehr tun, als nur durch TV- und Radiosender zappen und Filme auf die Harddisk aufnehmen. Dank Netzwerk-Interface kann die Dreambox MP3s und Videos per LAN, WLAN und Web an andere Clients streamen. Wir zeigen, wie’s geht.
Download mit 1,9 MB.
_____________________

Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif



"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie
werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"
 
Zuletzt bearbeitet:

matsch79

Der mit der Posting-MP
Netzwerk

Grundlagen: Netzwerk-Verkabelung
tecchannel schrieb:
Administratoren sehen ihr Netzwerk meist erst ab der Patch-Dose. Doch das eigentliche Übertragungsmedium zwischen den Dosen entscheidet essenziell über die Qualität und Zukunftssicherheit des Netzwerks.
USB-Device-Server bringt Peripherie ins LAN
tecchannel schrieb:
Der "SX-2000U2" des Herstellers Silex bindet USB-Peripherie kostengünstig ins Netzwerk ein. Ganz nebenbei lassen sich mit dem Device-Server auch USB-Restriktionen wie maximale Kabellängen überwinden.
Download mit 600 kB.
____________________

Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif



"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar,
und sie werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"

 
Zuletzt bearbeitet:

matsch79

Der mit der Posting-MP
Extrablatt, Extrablatt

Heute ein eBook mit verschiedenen Themen auf über 200 Seiten

Die beliebtesten Personal Firewalls inklusive tecDaten-Tabelle mit 14 Seiten
VPN: Sichere Netzwerkkopplung mit der Fritz!Box
Billiger telefonieren: Die Fritz!Box als Least Cost Router
Workshop: Den kostenlosen VMware Player für virtuelle PCs einsetzen
Firefox: Erweiterungen für Admin und Power-User
Online-Banking: Elf Bankenportale im Test
AMDs Albtraum: Intels Core 2 CPUs setzen Maßstab
Akkus: Kurzlebig ab Werk
Knockout: Intels Xeon 5160 deklassiert AMDs Opteron
Workshop: WM-Spiele live ins Netzwerk streamen

Download mit 13,7 MB.


Das Special-eBook steht nur am 1. Januar 2007 in der Zeit von 00:01 Uhr
bis 23:59 Uhr auf tecChannel.de zum Download bereit.

Alle zehn Artikel sind danach noch für eine Woche komplett im freien
HTML-Bereich zum Lesen zugänglich.

_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif



"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie
werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"
 
Zuletzt bearbeitet:

matsch79

Der mit der Posting-MP
Externe Festplatten

Praxistest: eSATA gegen USB 2.0
tecchannel schrieb:
External Serial Advanced Technology Attachment tritt an, um die USB-2.0-Schnittstelle als externes Storage-Interface abzulösen. eSATA verspricht einfache Handhabung und hohe Übertragungsgeschwindigkeit. Wir machen die Probe aufs Exempel und überprüfen Letzteres in einem praxisnahen Test.
Sicherheitsrisiko: Externe Festplatten im Test
tecchannel schrieb:
Externe Festplatten erfreuen sich zunehmender Beliebtheit als temporäres Storage- oder Backup-System. Die portablen Speicher für große Datenmengen im Office- und Heimbereich bieten einfaches Handling und sind zudem sehr preiswert – bergen aber auch gefährliche Sicherheitsrisiken.
Download mit 2,3 MB.

_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif




"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar,
und sie werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"​
 
Zuletzt bearbeitet:

matsch79

Der mit der Posting-MP
Intel Active Management Technolgy

Grundlagen: Intel Active Management Technology
tecchannel schrieb:
Für IT-Verantwortliche sind eine höchstmögliche Systemsicherheit und -verfügbarkeit von entscheidender Bedeutung. Mit AMT will Intel diese Anforderungen nicht nur bei Servern, sondern auch im Desktop- und Notebook-Bereich ausbauen.
Grundlagen: Intels vPro revolutioniert Business-PCs
tecchannel schrieb:
Für das Verwalten einer PC-Landschaft entstehen im Unternehmen hohe Kosten. Intel will mit der vPro-Plattform den Managementaufwand reduzieren und somit Administrationskosten senken. Wir erläutern, was sich hinter vPro verbirgt.
Test: Das leistet Intels vPro in der Praxis
tecchannel schrieb:
Für das Verwalten einer PC-Landschaft entstehen im Unternehmen hohe Kosten. Intel will mit der vPro-Plattform den Managementaufwand reduzieren und somit Administrationskosten senken. Wir erläutern, was sich hinter vPro verbirgt.
Download mit 1,5 MB.
_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif


"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar,
und sie werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"​
 
Zuletzt bearbeitet:

matsch79

Der mit der Posting-MP
Letzte Woche scheint die Redaktion geschlafen zu haben,
es gab noch das PDF der Vorwoche und keinen Artikel dazu.

Prozessoren

Alleskönner oder Hype - der Cell-BE-Prozessor
tecchannel schrieb:
Der Cell-Prozessor von IBM, Sony und Toshiba soll schneller und vielseitiger sein als die CPUs von AMD und Intel. Ein POWER-Kern und acht Spezial-Cores sorgen für die Einzigartigkeit des Chips. Doch wie schnell ist der Cell wirklich und wo wird er eingesetzt?
PCs, Server & Xbox 360: Power-CPUs universell erfolgreich
tecchannel schrieb:
Kaum eine Prozessorarchitektur wird so vielseitig eingesetzt wie die von IBMs Power-CPUs. Von Servern bis hin zu den Konsolen Xbox 360, PS3 und Wii nutzen alle Prozessoren auf Power-Basis. Wir stellen die Besonderheiten der Architektur heraus.
Download mit 2,6 MB.
_____________________
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben