[Tipp] Norton Ghost - virtuelle Partition zu stark fragmentiert?

marborus

chronische Wohlfühlitis
Norton Ghost - virtuelle Partition zu stark fragmentiert?

Hallo,
kennt sich jemand mit Norton Ghost aus? Ich wollte gestern ein Image von meiner Festplatte auf eine externe Festplatte erstellen. Da erschien immer die Fehlermeldung, daß die virtuelle Partition, was auch immer das bedeutet, zu stark defragmentiert ist. Und deshalb war es nicht möglich, ein Image zu erstellen. Wie funktioniert das?

Und wenn ich meine Festplatte duplizieren möchte,erscheint die Meldung, daß alle Daten auf der externen Festplatte überschrieben werden. Auch die Daten die neu sind und nicht auf dem Quelllaufwerk vorhanden sind?

Gruß
marborus
 

JensusUT

Senior Member
Hallo marborus,
Problem 1: Defragmentiere die externe Platte mit dem windowseigenen Defragmentierer, dann sollte es klappen. Ghost will anscheinend eine 1:1-Kopie anlegen und kopierst Sektorweise, da muss wohl ausreichend zusammenhängender Platz vorhanden sein.

Das Problem könnte sich aber von selbst erledigt haben, wenn du Vorgang 2 ausführst ;)...
Wenn du eine FP duplizierst, wird auf dem Ziellaufwerk alles überschrieben und es landen dort wirklich nur die Daten der duplizierten Platte. Da sparst du dir das Defragmentieren ;)

Gruß
Jensus
 

compired

schläft auf dem Boardsofa
Noch ein Tipp:

Wirf alles, was mit Norton zu tun hat, weg, und besorge dir z.B. True Image.

Dein PC wird es dir danken.

:)
 
Oben