Teure Hotline von 1&1

Ulrike

bekommt Übersicht
Hallo,
hatte neulich ein Problem und nur weil der Typ an der hotline nicht gescheit Deutsch konnte, habe ich 12 € vertelefoniert und trotzdem nix verstanden!!!
Da rufe ich nie wieder an, aber was mache ich wenn ich ein Verbindungsproblem habe?
Das Leben im Zeitalter des Internets ist ganz schön teuer :rolleyes: , aber such interessant ;)
Gruß Ulrike
 

Cesar

Froschpornopaparazzi
ÄÄH, ich war auch ma bei 1&1....
Hatte auch einige Probleme. (einige wissens vielleicht noch - dieses Doppelverbindungsproblem)

Hatte ne Menge Telefongesprächemit denen, auch längere.
Meiner Meinung nach gabs da ne Kostenlose Nummer.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Gibt es schon lange nicht mehr. Eine kostenpflichtige Hotline ist für mich kein Problem, wenn ich zügig einen kompetenten Ansprechpartner an der Strippe habe. Bei 1&1 ist beides reine Glückssache.
 

MaXg

assimiliert
Supernature schrieb:
reine Glückssache

Selbst ein gehöriger Schluck Veritaserum wird da kaum helfen.

Die benötigten letztes Jahr knapp 20 Minuten (und mind. ebensoviele Euros) um festzustellen das sie mir nicht helfen können, weil ich gar kein Kunde bei denen bin....
Erhalte aber ne Leistung + Rechnung.

Ich verschieb mal ins Sofa.
 

Loller

nicht mehr wegzudenken
1und1 bietet mit seinem Angebot Fritzboxfon und dem VoIP eine sehr einfach zu konfigurierendes und sehr günstiges Angebot.

Mir laufen die Leute die Türe ein das sie DSL und VoIP haben wollen. Und alle wollen sie 1und1 haben.

Ich rate zwar dann immer zur telekom - einfach weil die am längeren Hebel sitzen, und immer erreichbar sind - aber irgendwie wollen alle 1und1...

Naja, jedenfalls versucht mal nen Portreset bei euch machen zu lassen.

Telekom: ein Anruf bei 08003301000 - sagen das DSL nicht mehr geht sie bitte den Port resetetn sollen.

Bei 1und1:
Anrufen (teuer!), Problem beschreiben, warten bis man mit nem techniker verbunden wird. Da kein Techniker Zeit hat nen Rückruftermin vereinbaren.
Beim Rückruftermin (bestenfalls 6 Stunden später) nochmals das Problem beschreiben und nen Portreset wünschen.
Der 1und1 Techniker bestellt dann den Portreset bei der Telekom und vereinbart einen erneuten Rückruftermin mehreere Tage später.

Ach ja, die Telekom könnte den 1und1 Port zwar resten (denn es ist der selbe) - aber sie macht es erst wenn dieser von 1und1 bestellt wurde.

Zur Info: Ab und zu hängt sich ein DSL Port auf, und das Modul in der Vermittlungsstelle muss dann neu gestartet werden - das ist ein Portreset.

Fazit:

1und1 ist wirklich was für jeden der sich sein DSL und VoIP selbst einrichten will (denn einfach ist es allemal) und der im Problemfall lust auf Wartezeit und evtl. Papierkrieg hat.
Aber wenns läuft, dann läufts gut.

Ich bin jedenfalls bei der Teledoof, habe meine Flatrate bei Congster und zernutze kein VoIP (rentiert sich bei mir nicht)!
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
In Ausgabe 05/06 der PC Professional wurden Servce-Hotlines getestet. Auf Platz drei: 1&1, hinter der Tochter GMX und vor dem kürzlich eingekauften web.de.
T-Online abgeschlagen auf Platz 10.
Achso, die United Internet AG hat in der Ausgabe insgesamt 13 Seiten Werbeplatz belegt, T-Online 1,5 Seiten. Gut, das hat mit dem Testergebnis jetzt nichts zu tun, war mir nur zufällig aufgefallen :angel.
 

ratze-ruebe

bekommt Übersicht
Ja ich war auch schon auf dem "ich will 1u1" trip. Gott sei dank hatte es nicht geklappt, lt. 1u1 hatte ich falsch beauftragt und nach 6 wochen hinterherrennen wurde mir eben das mitgeteilt...ich könnte aber neu und richtig bestellen. DA hab ich was draus gelernt...
Bleibe weiter bei T und Cong, da weiss ich was ich habe !!


Loller schrieb:
... meine Flatrate bei Congster und zernutze kein VoIP (rentiert sich bei mir nicht)!

Flatrate ja auch, und VoIP über einen billiganbieter für 0,9 cent deutschlandweit, im letzten Monat gerade mal 3 euro vertelefoniert :)
da hätte ch diese dumme flat womöglich überbezahlt ...
 

Loller

nicht mehr wegzudenken
Ähhh...

Ihr unterscheidet aber schon zwischen 1und1 als Provider mit Fritzbox und so, und 1und1 als Hoster.... als Hoster sind die nämlich genial!
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
genial im Bezug auf Preis/Leistung und Anbindung - dieser Server hier läuft ja auch bei 1&1. Wenn man aber mal ein Problem hat, das über Reset und Initialisierung hinaus geht, dann ist Schicht im Schacht. Aber das ist ok, wussten wir ja vorher.
Ich hatte mal angefragt, ob ich gegen Zahlung der Einrichtungsgebühr auf einen neuen, größeren Server (mit höherem Monatspreis) ziehen kann. Wäre ja relativ einfach zu machen - Image vom alten Server ziehen, auf den neuen draufklatschen und fertig.
Aber keine Chance, ich hätte einen neuen Vertrag abschließen und den Umzug alleine durchziehen müssen - nicht mal bei der Kündigungsfrist für den alten wäre man mir entgegen gekommen.
1&1 ist ein Amt: Es gibt genau das, was Du auf der Webseite nachlesen kannst. Nicht mehr, aber auch nicht weniger, und auch kein Millimeter links oder rechts davon.
 

MaXg

assimiliert
Supernature schrieb:
1&1 ist ein Amt: Es gibt genau das, was Du auf der Webseite nachlesen kannst. Nicht mehr, aber auch nicht weniger, und auch kein Millimeter links oder rechts davon.
Sehr treffend Formuliert!

1&1 als Provider:

WENN es läuft, wie es laufen soll - und nur dann (y) (y) Leistung gegen Geld halt.

Wehe der Port in der Vermittlungsstelle ist abgeschmiert, du deinen Vertrag vor Ablauf der Frist ändern möchtest... Vorabaustausch defekter Geräte innerhalb der Garantie... Konfigurationsprobleme, die über eine Erstinstallation hinusgehen...
Da vergehen Wochen - letzes Jahr sollen das sogar Monate gewesen sein.
 
Oben