[TEST] Logitech MX Revolution - die beste Maus aller Zeiten?

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Seit ich optische Mäuse nutze, habe ich kein Pad mehr - die sind einfach alle zu klein für mich, weil ich immer so viel spazieren fahre. Gibt es vielleicht ein Pad mit Leitplanken? :D.
 

chi

treuer Stammgast
ja, gibts:D zumindest nach oben hin (oder zur seite, wenn man mag). Ist ein lightpad mit ein paar usb-anschlüssen. und eigentlich sollte es mir gehören, aber ich stoße auch net gern gegen leitplanken^^ was solls, meinem freund gefällts:D
 

BigMischa

Herzlich willkommen!
also zum zocken finde ich die maus eigentlich ideal. ich habe im setpoint den spiele EXE dateien eigene profile zugewiesen. die manuell modusauswahl habe ich deaktiviert, so funktioniert das rad als maustaste 3, den seitlichen tasten und der google-taste habe ich einfach ein paar unbenutzte buchstaben zugewiesen und im spiel konfiguriert.
 

TBuktu

assimiliert
Das Teflon, das ich für Gleitlager genommen habe, hat sich nun gar nicht abgenutzt :D
Von mir aus können es auch Stahlkugeln sein, is ja wurscht.
Welche Körnung hat denn so ein Mauspad ? :D

Gruss
Tim
 
B

Brummelchen

Gast
Zum Spielen die Maus, zum Arbeiten ein Tablet - ist effizienter.
Dass die Pads allerdings jetzt schon abgenutzt sein sollen, ist mir schleierhaft.
Ich hab auch eine beschichtete Arbeitsplatte, die recht glatt ist, aber ich nutze ein
Gamerpad - gibt es auch Größe Kuchenblech - und meine Pads musste ich noch nicht
so schnell ersetzen. Entweder zeigt sich Logitech kulant oder dir nen Vogel.
 

hexxxlein

Moderator
Teammitglied
Bisher war Logitech immer kulant in Sachen Tausch. Ersatzteile .. damit fängt Logitech erst gar nicht an. Es gibt eine neue Maus. Seriennummer und Kaufbeleg beim Telefonat parat haben, das ist auch schon alles. Dazu bekommt man noch eine Adresse. Ist die neue Maus angekommen, dann nur noch den USB Stecker von der reklamierten Maus abschneiden und zu Logitech schicken. Fertig! Das waren jedenfalls meine Erfahrungen. :)
 

dennismc

Herzlich willkommen!
Hallo zusammen,
Ich habe ein Problem mit WoW.
Wenn Setpoint läuft, kann ich die Vor-/Zurücktaste nicht betätigen
und wenn ichs abschalte stellt auch, seit vista und dem setp. update,
die automatische Ausklinkfunktion des Mausrades ab
und ich kann es nicht nutzen als mittlere Maustaste.

Gruss Dennis
 

dennismc

Herzlich willkommen!
Ich hoffe es mal, denn so ist es beschissen. :cry:

Ich hab keine Art gefunden es hinzubekommen,
alle möglichen verschiedenen Einstellungen hab ich getestet.
Nur wenn Setpoint abgeschaltet ist, kann ich wenigstens
die Vor- und Zurücktasten benutzten, aber nicht das Mausrad.

Früher war bei beendigung von Setpoint, das "automatische" Mausrad
immernoch aktiv und ich konnte es als Taste nutzen.

Sie haben das Programm, für mich zumindest verschlimmbessert. :eek:

Gruss Sandro
 

sirmes

assimiliert
Ich klinke mich hier mal mit ein.

Eine Frage an die Grafiker unter euch. Da ich als Vermessungstechniker auch viel Grafikbearbeitung mache, geht mir meine 08/15 Maus, die mir mein Chef hingestellt hat, ziemlich auf den Zeiger. Unpräzise, zu klein und außerdem halb kaputt. Könnt ihr mir eine gute optische Maus für Grafikanwendungen empfehlen, die nicht 80€ kostet? Eine Funkmaus muss es nicht unbedingt sein. Und sie sollte nicht zu klein sein, denn davon verkrampft meine Hand zu sehr.

Dank euch!!
 

BigM

Erster Beitrag
hallo leute
ich hab da mal ne frage über die mx revolution
ich hab im internet ein paar gerüchte gehört, die besagt haben dass die mxr den wlan funk stört.
ich will mir diese maus kaufen
aber ich will auch keine instabile internetverbindung
STIMMT DAS GERÜCHT????
 
Zuletzt bearbeitet:

12345

Erster Beitrag
Hallo ich habe auch die RX revulution! Gibt es eine moglichkeit die Suchtaste als Mittlere Maustaste zu verwenden?

Falls nein gibt es eine möglichkeit das Mausrad als mittlere Maustste zu verwenden?
 

Cybermax

fühlt sich hier wohl
Ich werde diesen Tread mal wieder ausgraben, auf der Suche nach Hilfe bin ich hier gelandet. Wie schön öfters... :D

Ich habe diese Maus schon zwei Jahre.
Und jeweils nach einem Jahr Betrieb geht die linke Maustaste kaputt :rolleyes:
Das heißt der Doppelklick macht sich selbständig.

Letztes Jahr habe ich anstandlos, direkt im Geschäft eine neue bekommen, super Service!! (y)

Nur werde ich die neue, obwohl erst ein Jahr alt nicht ersetzt bekommen. Da die Gewährleistung sich auf die erste gekaufte bezieht.

Da diese Maus aber das beste ist was ich je hatte, sie ist zuverlässig (zumindestens immer ein Jahr), die vielen Tasten und Tastenbelegungen mit uberOptions sind einfach genial, hat eine lange Akkulaufleistung, lädt schnell wieder auf, und sieht auch noch gut aus.
Zum Spielen und Arbeiten geeignet.

Ich kann mir keine andere im Moment vorstellen, daher werde ich mir wieder eine kaufen. Seit dem neuen Setpoint sind auch die kleineren probleme mit dem Mausrasd gefixed worden.

Hat jemand einen Tip wie ich das mit der Taste wieder hinbekommen könnte. Da ich keine Garantie mehr habe kann ich das Teil ja aufschrauben.
Könnte mir dann die 80 EUR sparen.
Wenn der Fehler bei mir schon zweimal vorgekommen ist dann ist der bestimmt bekannt und weit verbreitet.
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Hat jemand einen Tip wie ich das mit der Taste wieder hinbekommen könnte. Da ich keine Garantie mehr habe kann ich das Teil ja aufschrauben.
Wenn Du oder ein Bekannter von Dir mit einem Elektronik-Lötkolben umgehen kann(st), könnte eine Reparatur versucht werden. Erfahrung mit dem Löten von sehr kleinen Schaltungen auf Platinen ist dabei notwendig.

Öffne das Gehäuse und nimm die Maus in ein gut sortiertes Elektronik-Fachgeschäft mit. Frage dort nach passenden und möglichst hochwertigen Mikroschaltern. Der Fachverkäufer wird Dir dabei behilflich sein. Wenn Du Glück hast, lötet er Dir den neuen Schalter gegen einen kleinen Obolus sogar ein (In meiner Gegend ist so ein Laden, dessen Inhaber das tatsächlich fachmännisch gegen ein Trinkgeld tun würde (y)). Falls Du passende Mikroschalter findest, nimm am besten noch welche als Ersatz mit.

Macht es nicht der Fachhändler, tja, dann los ans Werk, den/die alten Schalter aus- und den Neuen einlöten.

Wenn die Maus vorher eh nicht mehr richtig funktioniert hat, ist es ja nicht soo schlimm, falls es nicht klappt.


Gruß und viel Glück
Norbert
 
B

Brummelchen

Gast
Und jeweils nach einem Jahr Betrieb geht die linke Maustaste kaputt
Das heißt der Doppelklick macht sich selbständig.
Das ist bei allen Logitech-Mäusen der Fall ;)
Ich hab inzwischen 6 Stück hier, davon 3 im Einsatz, der Rest spielt Ersatzteillager
für genau diese Microschalter. Und da ich grad einen über habe, hier die Bezeichnung:
OMRON D2FC-F-7N

Die sind innen sehr einfach aufgebaut, aber entweder scheitert es an der Oxidation
oder die Entprellung des Federmechanismus ist hinüber - sprich: ausgeleiert.

Über google gefunden

www.conrad.de Artikel: 704713 (links in die Suchmaske eingeben)
SUBMINIATUR-MICROSCHALTER STÖSSEL GERADE, 0.95€
 
Oben