Telefonanlage

Imperator

gehört zum Inventar
Hi,

da ich im moment bei uns zu Hause den ganzen Telefonkram am "umstellen" bin wollte ich in einem eine kleine TK anlage installieren.
Wir haben bei uns einen "normalen" isdn Anschluss von der T-Com.
Da ich mich mit TK anlagen usw. kein Stück auskenne wollte ich mal fragen ob ihr vielleicht ein paar Infos für mich habt bzw ein paar Seiten kennt wo man welche bekommt.

Vielleicht kann mir ja auch einer eine Anlage empfehlen ;)
Wollten allerdings wenn es geht unsere Mobilen Telefone behalten (2x Gigaset 3000) die im moment an einer T-Sinus 44 hängen.

Danke schon mal :)

PS: VoIP muss sie nicht haben aber eine ansteuerung per PC sollte möglich sein (Ob nun per USB oder LAN oder so ist egal ;) )
 
Zuletzt bearbeitet:

Techy

Kulturbanause!
Teammitglied
Was stellst du dir unter "Ansteuerung vom PC" aus vor?
und wieviele Endgeräte habt ihr Insgesamt, (analoge Endgeräte, ISDN... )
Dazu kommt, was soll die TK-Anlage können, was wollt ihr damit machen?


Darauf basierend können wir dir dann TK-Anlagen empfehlen.
 

Imperator

gehört zum Inventar
Nur die Bedienung über den PC mehr nicht.
Hab das bis jetzt sehr umständlich übers telefon gehabt und das möchte ich gern vermeiden.

Wir haben aktuell nur die mobilen telefone an der anlage.
Und einen kleinen "Server" am S0 Bus über den wir Faxen, einen AB laufen haben usw.

In Sachen Features bin ich wie gesagt nicht auf dem laufenden was TK Anlagen betrifft (daher wollte ich die infos haben :) )
Was ich mir bis jetzt so vorstelle ist das weiterleiten von gesprächen vom einen aufs andere telefon (sollte ja eigentlich jede heutzutage können?!).

Und was noch ganz hilfreich wäre wäre ein globales telefonbuch (wofür man aber denke ich auch neue Telefone braucht die das unterstützen)

Und wenn wir schon dabei sind ;)
Gibt es anlagen die man soweit über den PC steuern kann das ich von da aus auch wählen kann?
Also ohne direkt eine mega anlage aufstellen zu lassen :p

Wäre echt Dankbar wenn ihr mir da ein paar Infos zukommen lassen könntet :)
Hab schon lange im Internet gesucht aber nie was wirklich brauchbares gefunden...
 

kgm

schläft auf dem Boardsofa
Ich habe eine Agfeo AS 40,
die hat genau den Leistungsumfang, wie Du ihn beschrieben hast.

Die Anlage ist 2001 istalliert worden, also schon ein bischen älter.

Vielleicht gibt es ja sowas gebraucht
 

Techy

Kulturbanause!
Teammitglied
Imperator schrieb:
Nur die Bedienung über den PC mehr nicht.
Hab das bis jetzt sehr umständlich übers telefon gehabt und das möchte ich gern vermeiden.
Also Konfiguration über den PC. Das kann inzwischen jede Anlage.
die von TipTel z.B sogar über den Webbrowser.

Wir haben aktuell nur die mobilen telefone an der anlage.
Und einen kleinen "Server" am S0 Bus über den wir Faxen, einen AB laufen haben usw.

Gut, also nur analoge Telefone und einen S0 Intern für den "Server"

In Sachen Features bin ich wie gesagt nicht auf dem laufenden was TK Anlagen betrifft (daher wollte ich die infos haben :) )

Ist ja kein Problem :)
die Anlagen können inzwischen alles, VoIP, Anrufbeantworter, automatische Rufverteilung, Warteschlangen mit Ansagen...

Was ich mir bis jetzt so vorstelle ist das weiterleiten von gesprächen vom einen aufs andere telefon (sollte ja eigentlich jede heutzutage können?!).
richtig, die TK-Anlagen können das :).
Umleitung bei Besetzt,nach X Rufen... nach x Uhr, Weiterleitung an ein anderes Telefon mit ohne Rückfrage, alles möglich.

Und was noch ganz hilfreich wäre wäre ein globales telefonbuch (wofür man aber denke ich auch neue Telefone braucht die das unterstützen)
Hehe richtig.Fällt in den Bereich der Systemfunktionalität, das Anlagentelefonbuch. Dafür brauchst du, wie du schon festgestellt hast, passende Telefone. Leider ist das Systemabhängig.

Und wenn wir schon dabei sind ;)
Gibt es anlagen die man soweit über den PC steuern kann das ich von da aus auch wählen kann?
Also ohne direkt eine mega anlage aufstellen zu lassen :p
viele TK-Anlagen bieten einen CTI Treiber an, mit dem du über den PC wählen kannst. (Einbindung als TAPI Gerät)

Wäre echt Dankbar wenn ihr mir da ein paar Infos zukommen lassen könntet :)
Hab schon lange im Internet gesucht aber nie was wirklich brauchbares gefunden...


Größere Anlagen wie z.B die Agfeo AS40(P) finde ich etwas überdimensioniert für die paar Endgeräte. Allerdings, Agfeo hat eine angenehme Konfigurationssoftware für die Anlage.
 

Imperator

gehört zum Inventar
ok noch mal vielen dank für die infos :)
Hab mir die Agfeo mal angeguckt, sieht nicht schlecht aus aber ist vielleicht wirklich was viel für meine zwecke. Guck nachher mal auf der Herstellerseite ob es vielleicht was passenderes gibt.

Welche würdest du mir den empfehlen Techy?
 

hoermann

chronische Wohlfühlitis
AGFEO AS 14, oder AVM FritzX! USB.
Beide Anlagen haben 4 Analog-Anschlüsse.
Das nächste wäre eine AS16.

Dein Problem dürfte sein die beiden Schnurlostelefone wieder anzuschliessen.
Wenn das T-Sinus ein ISDN-TK-Anlage ist an der die Schnurlostelefone angeschlossen sind,
müsstest Du eine Anlage mit internem S0-Bus haben um das Sinus 44 weiter zu benutzen.
Dann wird es natürlich wieder teuerer.

MfG

Hoermann
 

Techy

Kulturbanause!
Teammitglied
Eins haben die TK Anlagen von Auerswald,Agfeo,Tiptel und Co. allesamt gemeinsam. Man kann Telefone anschließen ;)

Von der Konfiguration her tendiere ich zu einer Auerswald oder Agfeo.
die Menüs sind übersichtlich und die Konfiguration geht schnell von statten.

Softwareseitig wäre nun noch das Thema.
Du wünschst dir ja eine stärkere Anbindung an den PC.
Ich kenne derzeit nur die TK-Suite Software von Agfeo im Alltagsbetrieb.
Dies ist eine Client/Server Lösung mit Funktionen wie: Anrufliste, zentrales Telefonbuch (auf dem TK-Suite Server gespeichert), CTI im LAN (Client/Server).


zu der Auerswald CTI Lösung kann ich leider nichts sagen, ebensowenig zu der von TipTel.
Da habe ich noch keinen gehabt, der das intensiv nutzen wollte.
Jemand Anderes sollte sich da zu Wort melden :)

Haben sich deine Erwartungen an eine TK-Anlage inzwischen gefestigt?
- Anschluss der Mobilen Telefone
- PC-Integration
- Gespräche intern vermitteln
 

Imperator

gehört zum Inventar
So nachdem ich mich jetzt durch die Seiten aller anbieter gekämpft habe und auch testweiße mal jede software drauf hatte bin ich zu dem entschluss gekommen das die software von agfeo mit abstand die beste ist (in sachen ordnung und funktionen) soweit man das ohne anlage beurteilen kann.

Jetzt habe ich mir auf der Seite von denen mal die "Kleinste" nämlich die AC 12 USB angeguckt.
Diese sollte doch eigentlich für meine Zwecke reichen oder nicht?
Die beiliegede software bietet auch die cti funktionen die ich gerne hätte :)

Was ich mich jetzt allerdings noch frage ist, ob ich wenn ich meine 2 telefone weiterverwende überhaupt die funktionen der anlage mit diesen nutzen kann?
Mal abgesehen von so "speziellen" sachen wie telefonbuch.
Ich meine so dinge wie die Vermittlung vom PC aus!?

Und bitte entschuldigt meine vielleicht dummen fragen :paperbag
Ich möchte es ja lernen ;)
 

kgm

schläft auf dem Boardsofa
ich habe an an meiner anlage auch alte Telefone dran, teilweise ohne Display,
geht aber ohne Probleme mit der PC-Anwahl.

In dem Programm (Agfeo PC-Phone)
stellst Du die Nebenstelle ein, auf der das Gespräch geführt werden soll,
dann klickst Du die Nr an, die Du wählen willst, und nimmst dann den
Hörer ab.
Ich gehe mal davon aus, das die heutigen Anlagen das auch können.

Ich kann jedenfalls nicht mehr ohne das PRogramm telefonieren:eek:
 

hoermann

chronische Wohlfühlitis
@Techy

Es gibt ISDN-Anlagen der Sinus Gruppe an die direkt die schnurlosen Handgeräte angemeldet werden.
Unter anderem auch ein Sinus 44. :)
Diese laufen halt direkt an einem internen oder externen ISDN-Anschluss.
Deswegen meine Fragerei.

Von der Bediensoftware ist AGFEO tatsächlich eine der besten.
 

Imperator

gehört zum Inventar
Also ich hab grade mal die Anleitung von dem Sinus44 gelesen.
Da steht drin das man die "Anlage" auch hinter einer TK Anlage betreiben kann so lange diese einen Euro - ISDN Teilnehmeranschluss besitzt.
Den sollte die AC12 USB doch haben laut Herstellerseite oder hab ich da was falsch verstanden?
 

Techy

Kulturbanause!
Teammitglied
hoermann schrieb:
@Techy

Es gibt ISDN-Anlagen der Sinus Gruppe an die direkt die schnurlosen Handgeräte angemeldet werden.
Unter anderem auch ein Sinus 44. :)
Diese laufen halt direkt an einem internen oder externen ISDN-Anschluss.
Deswegen meine Fragerei.

Von der Bediensoftware ist AGFEO tatsächlich eine der besten.

args, sorry. Ich meine mit dem Telefon natürlich nicht dich :(
Das war als einleitender Satz für die Frage, welche soll ich nun nehmen? gemeint.. :(
Fragerei ist ja so oder so berechtigt :)
habe gar nicht gemerkt, das die Sinus44 unter anderem auch eine DECT Basis darstellt. Hätte ich mal ein bisschen nachgelesen...


Imperator schrieb:
Also ich hab grade mal die Anleitung von dem Sinus44 gelesen.
Da steht drin das man die "Anlage" auch hinter einer TK Anlage betreiben kann so lange diese einen Euro - ISDN Teilnehmeranschluss besitzt.
[...]
Ja, das ist richtig. Du schließt das Sinus44 einfach an den internen S0(interner ISDN Bus) der Anlage an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Imperator

gehört zum Inventar
Ok dann werde ich langsam mal sehen das ich mir das ding besorge ;)
Wenn noch fragen auftauchen sollten meld ich mich noch mal :p

Und vielen Dank für eure Hilfe :)
 

hoermann

chronische Wohlfühlitis
Hallo,

wenn Du über interne Leitungen mit dem Sinus 44 zu anderen analogen Teilnehmern telefonieren möchtest
solltest Du Dir eine Anlage mit internem S0-Bus zulegen.
Das beginnt bei AGFEO erst mit der AC 141 WebPhonie plus.
Nur noch mal als Hinweis.

MfG

Hoermann
 
Oben