Tastenkürzel: Rechte Maustaste - Suchfunktion

soisss

kennt sich schon aus
ich fand beim explorer die funktion der rechten maustaste gut. z.b. ordner rechts-klick und menü öffnet sich bzw. zugewiesene funktion.

gibt es prinzipielle gründe, das man bei rechtsklick auf ordner keine weitere funktion auslösen kann?
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Bei mir funktioniert die rechte Maustaste wie gewohnt.
Schau mal unter Extras -> Einstellungen -> NC Modus - ist da vielleicht die Option "Auswahl mit der rechten Maustaste" aktiviert? Dann liegt es wohl daran.
 

soisss

kennt sich schon aus
hmm, ist nicht aktiviert. rechtsklick auf ordner - da tut sich bei mir nichts. bei dir schon?

ich kann nur suchen über datei/suchen ober kürzeltaste.

also, wenns bei dir geht, ist bei mir was anderes hinn.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Anbei der "Beweis" ;).
Das meintest Du doch, oder?
 

Anhänge

  • fc_rechtsklick.jpg
    fc_rechtsklick.jpg
    115,7 KB · Aufrufe: 690

fC-Marek

dem Board verfallen
Ich versthe auch nicht warum die rechte Maustaste nicht funktionieren sollte. Übrigens im NC-Modus bei aktivierten Option 'Auswahl mit der rechten Maustaste' ist auch möglich das Kontextmenü zu öffnen - einach STRG Taste dabei halten.

Marek
 

soisss

kennt sich schon aus
ich habe jetzt grad nciht die zeit ,d as alles zu testen.
aber ich erinnere mich, bei mir ist zuletzt aus unerfindlichen gründen der explorer abgestürzt, wenn ich rechts-klickte. einfach so. hatte ich noch nie. und der fc stürzt nicht ab, macht aber auch nichts.
ergo: es wird an mir liegen. danke.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Meistens liegt das an Anwendungen, die sich im Kontextmenü einnisten. Kannst Du Dich noch erinnern, was Du zuletzt installiert hast, bevor das Problem auftrat?
Falls Du Registry-erprobt bist, kannst Du auch selber unter
[HKEY_CLASSES_ROOT\Folder\shell\
nachschauen und "ausmisten".
 

soisss

kennt sich schon aus
ist ja interessant. deine registry-angabe hat tatsächliche etwas mit rechts-klick zu tun. hab sie mal deaktiviert > menüs waren weg. leider hats nicht mit meinem nervigen rechtsklickexplorer fehler zu tun. der tritt auch auf, wenn ich zum auf "start" rechtsklick mache. ergebnis ist explorer.exe fehler:Die Anweisung in 0x0315e... verweist auf speicher in .... usw. nach quittierung dieser meldung startet explorer neu u alles funkt wieder außer eben rechtsklick. grundsätzl geht rechtklick schon, nur dann nicht, wenn der explorer.exe involviert ist. im google fand ich zwar diesen fehlermeldung aber keine lösung.

egal, ist nicht dein problem.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
soisss schrieb:
egal, ist nicht dein problem.
In dem Moment, wo Du hier postest, schon, dafür sind wir nämlich da :D.
Wie gesagt, der Explorer ist in den seltensten Fällen selber schuld, es sind fast immer irgendwelche Anwendungen, die sich im Kontextmenü einnisten.
Wenn Du damit leben kannst, lass es wie es ist. Ansonsten könntest Du auch eine Reparatur versuchen. Es ist ja XP, oder?
 

johny

kennt sich schon aus
Dein System scheint ja ziemlich zerschossen zu sein, ich empfehle dir eine Neuinstallation und wenn du den Aufwand scheust, kann ich dir nLite empfehlen, damit erstellst du eine Installationscd, die sich vollautomatisch installiert, bei Interesse, hier kucken
http://www.german-nlite.de/
 

soisss

kennt sich schon aus
installation ist eh einfach, was mich nervt ist einfach die komplette neuinstallation aller programme.
 

johny

kennt sich schon aus
auch das lässt sich automatisieren und viele Programme brauchen keine erneute Installation, sich lassen sich aus dem ordner heraus starten
 

soisss

kennt sich schon aus
ok, da hast schon, brauchen aber auch registryeinträge. und wie man das automatisieren soll, weiß ich nicht.
jedenfalls mach ich nach der nächsten neuinstallation regelmäßig images (true image - glaub ich). das wird dann einfach drüberkopiert u alles funzt wieder.
 

soisss

kennt sich schon aus
problem gelöst. registryreste eines schön längst gelöschten programmes haben den absturz bewirkt. draufgekommen bin ich in 3 min über die ausführung von speed commander, der gab als einziger eine fehlermeldung aus, die direkt zur lösung führten. alle anderen stürzten ab oder machten unbrauchbare adressangaben.
hoch lebe speed commander.
übrigens bin ich vom freecommander nicht mehr so angetan.
 
Oben