Vista Systemanforderungen für Windows Vista

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Die Systemanforderungen für Vista haben es in sich - nicht zuletzt wegen der anspruchsvollen Aero-Oberfläche.
Microsoft gibt jedoch an, dass man Vista mit entsprechend optimierten Einstellungen auch auf älteren Systemen nutzen kann - auf das eine oder andere Feature wird dann natürlich verzichtet werden müssen.

Mindestanforderungen:
CPU mit mindestens 800 Mhz
512 MB Arbeitsspeicher
DirectX 9 kompatible Grafikkarte
40 GB Festplatte mit 15 GB freiem Speicher
DVD-ROM-Laufwerk

empfohlene Ausstattung:
CPU mit 1 Ghz
1024 MB Arbeitsspeicher
DirectX 9 kompatible Grafikkarte mit 128 MB Arbeitsspeicher und Unterstützung für Pixel Shader 2.0

Weitere Informationen findest Du hier:
Windows Vista Capable und Premium Ready PCs


Ist mein PC fit für Windows Vista?
Microsoft bietet mit dem "Vista Upgrade Advisor" ein Tool an, mit dem unter XP getestet werden kann, inwieweit der PC die Anforderungen von Vista erfüllt:
Windows Vista: Upgrade Advisor
 
Zuletzt bearbeitet:

little tyrolean

Elder Statesman
Warum zum Henker muß ich den Advisor installieren?!?
Und warum zum Henker ist die erste Aktion des Tools ein Anruf bei watson.microsoft.com?
Dabei erkennt das Programm noch nicht einmal einen UltraATA-Controller, den Vista RC1 problemlos geschluckt hat.

Microsoft, setzen, 6! :motz :D
 

McClane

chronische Wohlfühlitis
Überforderte PCs...!?

Moin,

ich habe mir auch mal aus der Firma eine Vista Ultima entliehen um mich mal damit etwas zu beschäftigen.
Zum besseren Vergleich meines Systems (in meinem Profil die Details) habe ich PCMark05 unter XP und Vista laufen lassen.
Das Ergebnis war für mich ERSCHRECKEND! über 4000 Punkte unter XP, gerade kaum über 2200 Punkte bei Vista ... und das mit einem Athlon 4000+ ! Was sollen Leute denn mit CPUs halber Leistung machen? Da kann doch nichts mehr sinnvoll genutzt werden...
Oder hab ich etwas verkehrt gemacht??? Nicht das ich icht ganz unversiert sind.. aber Vistamäßig bin ich halt Newbie und bevor ich mein AGP System nicht auf einen mindestens 5GHz DualCore (oder Quad) aufrüste, bleibe ich bei XP ganz und gar.... Hab mich noch gar kein Spiel unter Vista getraut zu starten ..:p

Gruß
Walker
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Synthetische Benchmarks sind sowieso für den Popo :).
Es ist unbestritten, Vista ist bei Spielen gegenüber XP langsamer - allerdings nicht in diesem krassen Verhältnis. Manchmal muss man mit verschiedenen Grafiktreibern experimentieren, die neueste Version ist nicht immer die beste.
 

McClane

chronische Wohlfühlitis
Definiere bitte "synthetische benchmarks".. kenne das nur aus dem BIO - Unterricht ;)
Da das Proggi aus dem gleichen Hause wie 3DMark ist, gehe ich eigentlich davon aus das es was taugt... :-/

Gruß
Walker
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Naja die Leistungsmessung ist künstlich, so wie wenn ich mit dem Auto auf dem Prüfstand bremse und beschleunige. Über das tatsächliche Fahrverhalten auf der Straße sagt das eben nur bedingt etwas, und viele messbare Unterschiede sind in der Praxis nicht spürbar.
 

McClane

chronische Wohlfühlitis
Deiner Meinung nach also sind alle Benchmarks mit vorsicht zu geniessen und bieten keinen echten Anhaltspunkt?

Bleiben wir bei Deinem Beispiel mit dem Auto auf dem Prüfstand...
Schenkt man dem Ergebnis ein wenig mehr Beachtung (SO unsinnig können sie gar net sein, sonst würde es sie nicht geben;)) so hat man einen - sicher nicht 100%ig Realitätsnahen - Test mit einem Ergebnis. Sagen wir das Auto befand sich in Serienausstattung.
Jetzt werden an dem Fahrzeug Änderungen vorgenommen, z.B. das Steuergerät (ist ja quasi das Betriebssystem vom KFZ) und man testet nochmal. Dann hat man doch einen abweichenden Wert der mindestens ebenso realitätsnah ist wie der erste und welchem man auch die entsprechende Beachtung schenken muss - da wie bereits erwähnt - diese Tests ja gar nicht SO unsinnig sein können, oder? :)

Gruß
Walker
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ich wollte das ja auch nicht generell in Frage stellen, trotz der flapsigen Bemerkung.
Natürlich kann man damit die grundsätzliche Leistungsfähigkeit eines Systems messen.
Wenn aber Spiel XYZ unter XP mit 75 FPS läuft und unter Vista mit 68, dann wird man davon eben nichts merken. Und den Fall, dass ein Spiel unter XP flüssig lief und unter Vista nicht, hatte ich bisher noch nicht.
 
Oben