[SuSE] Synaptic hängt sich auf

Stephan1965

nicht mehr wegzudenken
Synaptic hängt sich auf

Hallo,
bei mir hängt sich Synaptic auf, wenn ich die neue Packetliste abholen lassen. Der Rechner scheint sich einzuwählen, kommt aber nicht mehr wieder. Dann kann ich das Fenster nur noch mit Strg+Alt+Esc abschießen und ich muß dann als root noch den Prozeß beenden (kill xxxx).
Wenn ich das Update mit apt-get von der Konsole aus mache, läuft es.

Hat jemand eine Idee?

Vile Grüße,
Stephan
 

tlx

treuer Stammgast
Einfach und hilfreich ist es, synaptic aus der console heraus zu starten. Man würde gar nicht glauben, was da so alles an Meldungen in der console dann auftaucht; wenn man das nur per "Klick" startet, dann kümmert sich der WM darum, dass diese Meldungen nie zum User durchdringen.

Also, synaptic aus der console starten, dann Meldungen hier posten, dann folgt auch schon schnelle Hilfe ;)
 

Stephan1965

nicht mehr wegzudenken
sorry for delay: Konsolenmeldung

Hallo,
folgende Konsolenmeldung bekomme ich:
linux:/home/stephan # synaptic
synaptic: Symbol `_ZTV16pkgAcquireStatus' has different size in shared object, consider re-linking

(synaptic:9044): Gtk-CRITICAL **: gtk_widget_hide: assertion `GTK_IS_WIDGET (widget)' failed

linux:/home/stephan #

Kann damit jemand etwas anfangen?

Was mir aber jetzt schon auffällt: Beim Starten aus der Konsole heraus hängt sich Synaptic nicht auf!?
Aufhängen: synaptic lädt die Paketliste neu (war eine Option in den Einstellungen) und kommt dabei nicht wieder [ dann hilft nur noch Strg+Alt+Esc => Totenkopfzeiger auf synaptic-Fenster => Programm beenden und dann noch als root in der konsole "kill XXXX"]. Wenn ich aber apt-get update / upgrade von der Konsole aus mache, gibt es keine Probleme.

Gruß,
Stephan
 
Oben