Suche Software: REMOTE - FERNZUGRIFF

matsch79

Der mit der Posting-MP
HI

Ich suche ein Tool, mit dem ich über Netzwerk
und Internet Zugriff auf andere PCs habe und
auf diesen etwas ausführen kann ...
Ich denke ein bekanntes Beispiel ist PC-Anywhere.
Außerdem hätte ich gern noch die Funktion, daß
mir die Aktivitäten gezeigt werden, die der Nutzer
am PC vornimmt ...

Zum Erklären dieses Beispiel:
Schul-PC-Raum ____ 1 Lehrer-PC ___ 10 - XX Schüler-PC
Auf dem L-PC läuft die gesuchte Software in Form
eines Servers und auf allen S-PCs die Software in
Form von Clients.
Durch Optionen der Software kann der Lehrer nacheinander
schauen, was auf den PCs der Schüler los ist.
Die S-PCs untereinander sollten diese Funktion
nicht unterstützen, so daß eine gleichrangige Software
auf beiden Seiten eigentlich ausfällt.
Ist es in den Optionen ab-/wählbar, dann bitte mitnennen.

Wer kennt noch solche Tools?
Sind es alles Programme der Kategorie REMOTE oder
gibt es noch einen anderen Begriff?
Freeware wäre natürlich am besten.
Shareware darf auch genannt werden, damit ich weiß,
in welche Richtung ich weiter suchen muß ...

Wer nutzt BeamYourScreen und kann berichten?

Danke.

_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif



"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie
werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"
 

oxfort

Geht bald.
Du kannst nicht alles frei haben:D

Was ist mit VPN-Software, wird bei T-online genutzt, kostet aber unterschiedlich, je nach Plätzen.

Im Moment keinen Link, aber Du bist ja schnell:ROFLMAO:
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
VPN bekomme ich (noch) nicht hin,
wie soll ich Leuten mit noch weniger
Können/Wissen das erklären?

Nein Danke.

Geschwindigkeit ist nicht alles ... :)
_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif



"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie
werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Super, Danke.
Daraus dies hier bitte in einer günstigeren Version:
Test: Remote Control Software | Netzwerk - Management | tecCHANNEL.de

:angel


Ist schon vom 04.07.2000, Update am 18.04.2001,
gibt doch bestimmt auch etwas aktuelles ...
_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif



"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie
werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Nein, das hilft mir nicht.
Ich denke, daß das in die falsche Richtung geht ...

VPN kann wohl als Stichwort komplett außen
vor bleiben. Danke dennoch ...

Ich suche Software, keine Hardware.
Und ja, ich weiß daß es Software wie openVPN gibt
und so etwas ähnliches ..., wie bereits erwähnt bin
ich dafür aber noch zu doof.
_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif



"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie
werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Upps, sorry ... Danke wollte ich gar nicht ...

Nun ist aber gut, laß mal die Profis ran.
Ich kenne Dameware schon seit Jahren und
mindestens genauso lange versuche ich es
zu begreifen ...

_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif



"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie
werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"
 

MaXg

assimiliert
In Schulnetzen macht sich MasterEye ganz gut.

Im kleineren Unternehmen so ziemlich alle Varianten von VNC (Realvnc, Ultravnc usw.)

Für den Fernzugriff von aussen brauchst du Verschlüsselung und ein halbwegs Sicheres Fernwartungsprogramm.

Der Anfänger, der auf PC-Anywhere zurückgreift, macht sicher nichts falsch.

Das VPN von WinXP ist übrigens sehr einfach zu konfigurieren. Zwar nicht besonders Sicher und nur max. eine Verbindung, dafür besser als nichts.

RealVNC in der Bezahlversion bringt auch eine Verschlüsselung mit.

Fortgeschrittene setzen auf Zertifikatbasiertes SSL VPN und haben sehr oft eine kostenlose Fernwartung wie VNC oder den Windows Remotedesktop dahinter laufen.

Der Profi baut noch paar gimmicks wie Rückrufoption u.ä. ein.
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
@MaXg:
Das war mal ein Tip. Danke. Auf der Suche
danach bin ich auch über SingleEye gestolpert,
aber beides kostet eine Menge Geld. :(

@Nightwalker:
Darauf bin ich auf meiner Suche bei google auch
gestoßen. Ich möchte aber hier nicht alle Treffer
der ersten 15 Seiten unter dem Stichwort Remote
aufgelistet sehen ...
Es sieht von den Optionen sehr gut aus, lediglich
der Preis hält mich von der Benutzung ab.

@Gambler666530:
Werde ich mir definitiv ansehen und später berichten.

Bei meiner weiteren Suche habe ich heute noch gefunden:
TeamViewer Desktop Sharing
heise Netze - Software-Verzeichnis: Remote Access
und ich werde wahrscheinlich das hier auch noch einmal testen:
UltraVNC: Remote Desktop Control

Mit ein wenig Glück für die anderen entsteht ja wieder ein Tutorial.

_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif



"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie
werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Rückmeldung

Ich habe mir noch einmal zig Anleitungen im web
gesucht und angeschaut, wie das mit dem Remote
unter Win XP klappt. Und irgendwann klappte es
dann doch tatsächlich. Geil.
Naja, oder auch nicht. Erstmal muß ein Extrabenutzer-
konto eingerichtet werden, mit Passwort.
Dann konnte ich mich über Remote damit anmelden,
aber der andere (der PC-Eigentümer) sah nicht, was ich
trieb, was aber mein Ziel war. Ich konnte alles tun,
was ich wollte, es brachte aber keinen Erfolg.
So bald sich der Eigentümer am PC anmeldete, egal
welches Konto, flog ich mit einer Fehlermeldung aus der
Leitung.
Es war also nur eins möglich, entweder er oder ich! :(

Dann habe ich den TeamViewer getestet.
Er ist sehr einfach zu bedienen ... einfach ID eingeben,
verbinden und handeln. FERTIG!
Gute Optionen vorhanden ... ABER:
In der Freeware sind nur Sitzungen bis maximal 5 Minuten
am Stück zulässig, danach wird getrennt! :(
Bei jeder Einwahl gibt es eine neue ID vom Server.

UltraVNC und den ganzen Kram habe ich auch nochmal
angepackt, begreife es aber immer noch nicht.
Habe nichts davon zum Laufen gebracht. :( :mad

Dann kam CSpace an die Reihen.
Setup mit 4,5 MB laden, installieren, starten.
Dann mußte man sich einen Schlüssel anlegen und bekommt
eine ID, welcher der Kontakt zum Verbinden benötigt.
Dann kann man auf Verbinden klicken und los geht es.
Hier gibt es eine integrierte Chat-Funktion und eine
File-Transfer-Funktion und natürlich die Remotefunktion
selbst. Schade finde ich an dieser Stelle, daß für alles eine
Extra-Exe läuft und man viele Fenster offen hat, wenn man
alles nutzt.
Die Remotefunktion ist wie erhofft, vielleicht besser. (y)
Ich habe Vollzugriff auf dem anderen PC und der Eigentümer
kann alles mitansehen und verfolgen.
Seine Maus ist ausgeblendet, so daß er nicht zwischenfunken kann. :D
Hier bekommt man eine dauerhafte ID.

Supertool! Empfehlung an die DL-Sektion geht die Tage noch raus!
Steht schon drin. :) Klick!

Download und Screenshots hier: CSpace

_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif



"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie
werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"
 

Anhänge

  • TeamViewer.JPG
    TeamViewer.JPG
    42 KB · Aufrufe: 196
  • CSpace_ Firewall.jpg
    CSpace_ Firewall.jpg
    24,9 KB · Aufrufe: 183
  • CSpace_EXEN.jpg
    CSpace_EXEN.jpg
    35,3 KB · Aufrufe: 191
Zuletzt bearbeitet:

matsch79

Der mit der Posting-MP
Wurde mir so am Telefon gesagt, ich vertraute der Angabe blind. :D :)
Ist es nicht so? Ich habe es nur in einer Richtung getestet und
möchte es auch dabei belassen!
Wenn es nicht so sein sollte, dann lassen wir es mal so stehen ...

#EDIT#
So wie ich nun aus zuverlässiger Quelle erfuhr,
wird der ferngesteuerte Mauszeiger doch nicht
angezeigt. Er bleibt ein immobiler blinkender Cursor.
_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif



"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie
werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"
 
Zuletzt bearbeitet:

Threepwood

UnBunt.
Jepp..

und an dieser Stelle nochmal vielen Dank matsch ;)

Mauszeiger sichtbar, wenn der Delinquent sie bewegt, unsichtbar, solange der Remoter sie bewegt.

LG
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Rechtsklick auf den Kontakt, dann kommen alle Funktionen.

Für einen Remotezugriff müssen sich die Partner gegenseitig in
der Kontaktliste eingetragen haben, sonst funktioniert es nicht.

Mein Name ist matsch79, aber trotzdem gern. :)

_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif
 

TBuktu

gesperrt
Für meinen Geschmack wird hier etwas zu viel Wert auf UNBEMERKTEN Zugriff gelegt. So etwas ist nicht nötig, auch nicht bei Schülern in einer Klasse.

Gruss
Tim
 
Oben