Suche Car Hifi Empfehlung

sErPeNz

Senior Member
Nachdem meine Anlage zu Hause nun endlich "gepimpt" ist, ist nun die Anlage im Auto dran.

Verbaut ist momentan ein JVC Autoradio mit 4 x 50 W.
Damit sind die Standardboxen, zumindest bei meiner Musik ;), recht schnell überfordert.

Jetzt brauche ich gescheite Boxen und evtl eine Endstufe.

Auch hier wieder: Es soll kein Billig-Schrott sein, soll aber auch ein Sklaven Azubi Gehalt nicht überstrapazieren.

Vorschläge?

Danke und Gruß

sErPeNz
 
G

Gast5065

Gast
Erstmal sparen!

Für Endstufen empfehle ich Dir den Hersteller Steg.
Die haben ihre volle Leistung schon ab 11V. Außerdem sind sie für das was sie leisten klein. Im gegensatz zu Hifonics. Die bauen ja wahre Monster.

Für die Lautsprecher empfehle ich Andrian Audio. Kosten aber auch ne Kleinigkeit.
Compo-System mit 16cm und Kalotte liegen bei ca 370€.
Klingt aber extrem gut.
Ok war etwas hoch gegriffen :D
Rainbow baut ganz gute Lautsprecher.

Wenns noch ein Subwoofer dazugeben soll, empfehle ich Resonant Engeneering.

Für gute Lautsprecher und Endstufe nebst Sub mußt Du aber schon mit etwa 1000-1200€ rechnen.
 

TBuktu

Senior Member
Aggi schrieb:
Für Endstufen empfehle ich Dir den Hersteller Steg.
Die haben ihre volle Leistung schon ab 11V.

Werben die etwa mit so einem Blödsinn ???


Herkömmliche Endstufen haben natürlich einen Schaltregler drin, der Schwankungen ausregelt und die Versorgung sowieso erhöht.

Warum ist das so ?

Weil man sonst in der Leistung begrenzt wäre. Mit Brückenschaltung hat man 24Volt, zusammen mit 2Ohm Speakern wäre die max. Leistung also bei u²/r am Ende

Gruss
Tim
 
C

Cyber.Meister

Gast
Tuning Connection Nord gibt Rat....

Hallo,

wir haben fast alle JVC Radios !

Da viele aus der Klicke am Anfang auch noch Azubis waren, haben wir mit Magnat Boxen und auch Endstufen gute Erfahrungen gemacht.

Bei den ist das Preisleistungsverhältniss im Schnitt gut und passt immer mal in den Geldbeutel rein.
Z.B. habe ich eine Magnat Bassrolle mit 300 Watt und 30 Teller für 90 € Neu ertanden und die Endstufe mit max. 360 Watt mit 4 Kanälen für auch 90 €.

Aber auch die JBL Endstufe von meiner Süssen hat es in sich. Weiss aber nicht, was die gekostet hat.

Ausserdem sind die Endstufen von Terminator auch nicht zu verachten, kosten aber etwas mehr.
 

sErPeNz

Senior Member
Danke schonmal für eure Tipps.
Wird wohl erstmal auf Rainbow Boxen hinauslaufen...

Endstufe vielleicht Next. Mal sehen :)
 
G

Gast5065

Gast
@TBuktu
Werben wäre übertrieben. Die hängen das nicht an die große Glocke.
Ist aber bei all dem ganzen Zeugs, was es so gibt, der einzige Hersteller den ich nun kenn, bei dem es erwähnt wird.


Magnat... ich weiß ja nicht. Hab ich noch nix dolles im Car-HiFi-Bereich gehört.

Günstige Endstufen gibts von Xetec oder Carpower.
Hab noch keine gehört, sollen aber nach allem was man so liest für den Preis sehr Ordentlich sein.
µ-Dimension und Audio-System sollen auch sehr nett sein.
 

termito

fühlt sich hier wohl
Ich habe in meinem Auto Lautsprecher von Blaupunkt XL 2016 Blue Magic verbaut. Waren Ende der 80er einer der besten Boxen fürs Auto und kosteten damals so 500 DM. Sind manchmal bei ebay für ca. 30 EUR noch zu kriegen. Diese Boxen haben einen sehr hohen Schalldruck, brillanter Klang und Kickbass.
 
C

Cyber.Meister

Gast
Aggi schrieb:
Magnat... ich weiß ja nicht. Hab ich noch nix dolles im Car-HiFi-Bereich gehört.

Liegt vielleicht daran, das Magnat hauptsächlich bei den Tuner Anfängern und meines wissens nach auch hauptsächlich in der mitte Schleswig-Holsteins grossen Anklang hat.

Klar, besseres gibt es immer ! Kostet aber auch mehr !

Wenn ich mal das nötige Kleingeld habe kaufe ich mir bestimmt ein Bose Soundsystem. Die Dinger sind der Hammer !
 

sErPeNz

Senior Member
Habe mir jetzt einen NEXT Q24 Amp gekauft.
Dazu kommt wahrscheinlich ein Rainbow Dream Line SLX 230 Deluxe FS.

Mit nem Subwoofer warte ich erstmal :)
 
G

Gast5065

Gast
Man Du bist aber flott :)
Ein Kumpel von mir hat auch Rainbow verbaut. Klingt sehr amtlich.

@Cyber.Meister
Bin auch Schleswig-Holsteiner, aber Magnat hab ich mir nie gekauft.

Bei mir werkeln 2 Steg Endstufen, 2 JL-Audio-Subs in 2 geschlossenen Gehäusen und Ein Phase Linear Frontsystem.
 

sErPeNz

Senior Member
Bei 50 Euro hab ich zugeschlagen ;)
Das Frontsystem kostet ~130 Euro.

Mit Kabeln etc also knapp über 200 Euro.

Wenn ich dann noch Lust und Laune hab gibts vielleicht noch nen Subwoofer, aber damit habe ich mich NOCH nicht befasst ;)
 
G

Gast5065

Gast
Den Kabelquerschnitt aber bitte nach der Leistung des Verstärkers wählen und dann die Sicherung entsprechend des Kabelquerschnitts.

Vielleicht hat TBuktu ne Tabelle parat :)

Ich müßte sonst suchen gehen.

Das ist bei 50€ aber ne gebrauchte, oder?
 

sErPeNz

Senior Member
Werde mir ein Alfatec V35 bei Ebay ersteigern.

Wenn ich in nem 1/4 ne größere Endstufe oder nen dicken Amp dahinterhängen will, liegen Kabel zumindest schon :)

Yapp, ist ne Gebrauchte. Neu gibts in meinem Budget (fast) nur Müll ;)

Ist solch eine.

Wird anfangs dann gebrückt betrieben werden :)

Haste evtl Empfehlungen für nen günstigen Sub?
 
G

Gast5065

Gast
4x110 Watt sind aber Musikleistung, denk ich.

Mit dem Leitungsquerschnitt biste bei Deinem Vorhaben auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Bei etwaigem Weiterausbau schon gut mitgedacht :)

Günstiger Sub...

Du solltest Dir, wenn es soweit ist, gedanken machen welche Art von Gehäuse der Subwoofen haben/bekommen soll.
Da haste die Wahl zwischen Geschlossen(Sauberer präzieser knackiger Klang),
Bassreflex (Nicht mehr ganz so präziese, dafür aber tiefer),
oder Bandpass (Können brutal tief, klingen meines Erachtens aber nicht, sind zu schwammig).

Von so nem Kinderkram wie Bassrolle(klingen nicht gut) und vor allem Hutablage laß bitte die Finger.
Hutablagen sind zu dem auch noch eine Gefahrenquelle.
Wenn die mal "abgehen" dann haste bei nem Crash zusätzlich Geburtstag im Nacken.
 

sErPeNz

Senior Member
Denke, es sollte ein geschlossener sein.
Höre größtenteils Trance, Rock, HardRock... Also eigentlich fast alles.. :D

Hast du ICQ oder so? Oder Zeit ins TS zu kommen?
Dann kann man nochmal generell nen paar Sachen "erfragen" ;)
 
Oben