Internet Ständige Anrufe auf die "Sprachbox" mit Mail- Benachrichtigung

Cesar

Bildungsverweigerer Fropopapa
Hallo ihr,

jetzt wirds mir aber zu viel.
Habe das seit Monaten.
Mal eine Mail "Anruf von 06211233500" hier mal eine dort, das hab ich als Spam gekonnt ignoriert.
Heute wollen sie es aber wissen...

Habe durch Google diesen "Verein" gefunden: https://www.forschungsgruppe.de
Allerdings habe ich gelesen, dass es relativ unwahrscheinlich ist mehrfach von denen ausgewählt/angerufen zu werden.

Diese, von mir nie bewusst eingerichtete, Sprachbox kann ich anscheinend nur per Festnetz bei T-online deaktivieren. Mit dem Handy kommt immer "gerade nicht erreichbar"
Und 42C/min vom Handy um das zu deaktivieren möchte ich nicht Protestlos bezahlen!

Kennt ihr solche "Anrufe" Warum erscheinen diese so häufig?
Kommen sie wirklich von der Forschungsgruppe?

Habe vorhin schon etwas bei t-online geschaut. Gefunden habe ich diese Sprachbox allerdings nicht, um evtl. Nachrichten abzuhören. Aber sie scheint es zu geben da beschrieben ist welche Nummer ich
kostenfrei vom Festnetz bzw. Kostenpflichtig vom Handy Anrufen muss, um sie zu deaktivieren.

Danke euch schon mal :)
 

Anhänge

  • Unbenannt-2.jpg
    Unbenannt-2.jpg
    622,6 KB · Aufrufe: 86

Fernaless

Schon lange hier
Die Sprachbox lässt sich über die Seite von T-Online definitiv deaktivieren. Ich weiß gerade nicht wo, aber das geht auf jeden Fall. Dieses ist dazu da, dass man einen "Anrufbeantworter" hat, sollte mal das Internet ausfallen. Schließlich geht ja seit einiger Zeit die Festnetztelefonie auch über das Internet.
 

Cesar

Bildungsverweigerer Fropopapa
Danke Dir Fernaless,

habe eben noch einmal genauer geschaut und nur Telefonnummern gefunden :(
 

Jonn

Realist
Das könnten miese Ping calls sein die nur bezwecken wollen das zurück gerufen wird und die danach hohe Telefonkosten verursachen.Wenn du Voice over IP nutzt lassen sich diese Nummern oder ganze Bereiche auch im Routermenü sperren
 

Cesar

Bildungsverweigerer Fropopapa
Danke die, das war meine Angst Jonn.

Fernaless, ich schau mal rein, auch Dir danke ich sehr :)

EDIT: Das geht alles nicht. Ich habe keine Rufnummer. Von daher kann ich auch nicht zur Weiterleitung (denke ich).
Schreib Teledoof jetzt ne Mail mit der Bitte das zu deaktivieren.
 

DeJaVu

treuer Stammgast
Unerwünschte Nummer werden hier im Router gesperrt, wird direkt wieder aufgelegt. Sprachbox ist deaktiviert von Anfang an, entweder bin ich nicht da, da sollen die wieder anrufen. Ansonsten kannst du auch Sperren in deinem Kundenkonto vornehmen, zB Unbekannte, 0800, 0900 usw.
https://kundencenter.telekom.de/kundencenter/
bzw
https://telefoniecenter.t-online.de/fcc/view/availabilitycallblocking
Individuelle Rufnummer

Rufnummern auf der Negativliste blockieren

Ach ja, du solltest auf Avast unter Windows 10 verzichten ;)
 

Cesar

Bildungsverweigerer Fropopapa
Danke auch Dir.

Beide Links führen mich, wie die meisten anderen auch, ins Kundencenter. Da finde ich absolut nichts über die Sprachbox oder Umleitungen bzw. Anrufsperren etc.


ot:
Warum auf Avast verzichten?
 

Anhänge

  • Unbenannt-1.jpg
    Unbenannt-1.jpg
    431,2 KB · Aufrufe: 29

Fernaless

Schon lange hier
Hast du einen VoIP-Anschluss? Also geht bei dir das Festnetztelefon über das Internet? Sieht wohl so danach aus, dass dies bei dir nicht der Fall ist. Da funktioniert das Abschalten der Sprachbox nur über die Nummer, oder eine Sperrung der Nummer nur über einen Anruf bei der Telekom.
 

Cesar

Bildungsverweigerer Fropopapa
Doch VoIP habe ich und sehe in der Router Einstellungen auch jeden verpassten Anruf von der besagten Nummer.
Habe jetzt allerdings mal die Telefonie im Router deaktiviert. Müsste ja auch schon helfen, oder?
 

DeJaVu

treuer Stammgast
Wenn du im Kundencenter bist, klickst du den zweiten Link an -> neuer Tab. Du wirst auch nicht umgeleitet etc, oder deine Webfilter sind falsch gesetzt. Allein ublock solltest du auf "Durchzug" stellen auf der Seite (Button von Blau nach Grau). Sollte es dann immer noch nciht klappen, fragst du am besten mal Avast, was es verbockt mit seinem Webfilter. Das wirst du mit dem Defender, der genau so gut ist, niemals haben - solche Probleme. ublock oder Avast, kannst es dir aussuchen ;)
Alternativ ein neues Profil zum Testen erzeugen -> about:profiles

PS
da die das Kundencenter öfters umbauen und umgebaut haben, musste ich hier ublock anpassen bzw auf Durchzug stellen, allein die Abfrage nach Cookies wird durch ublock unterdrückt und ohne dem kommst du nicht weiter, vermutlich ist es das auch bei dir.
 

Jonn

Realist
Habe jetzt allerdings mal die Telefonie im Router deaktiviert. Müsste ja auch schon helfen, oder?

Nein,das reicht so nicht.Die Sprachbox mit evtl. Weiterleitung ist bei der Telekom standardmäßig aktiviert. Um die Funktionen zu beschränken oder die Box ganz zu deaktivieren müsstest dich mit deinen Zugangsdaten im Kundercenter/Telefoniecenter einwählen und dann deaktivieren oder ändern

https://www.telekom.de/hilfe/festnetz-internet-tv/telefonieren-einstellungen/sprachbox/sprachbox-ip/sprachbox-ip-einschalten-oder-ausschalten
 

Cesar

Bildungsverweigerer Fropopapa
Danke sehr.
Der Link zum Telefoniecenter führt mich wieder zum Kundencenter.
Auch mit deaktivierten UBlock und den deaktivierten Avast Einstellungen.
 

Cesar

Bildungsverweigerer Fropopapa
Da hatte ich den Link zum Telefoniecenter kürzlich auch gefunden.
Ist wie gehabt... Auch mit dem Edge (komplett ohne Erweiterungen) und weiterhin deaktiviertem Schutz von Avast komme ich immer nur ins Kundencenter.
 

Ferzion

gesperrt
Die Frage der Festnetztelefonie auf das Internet reduziert werden, ist es möglich, solche Anrufe abzulehnen, sollten Sie die Parameter der Umleitung selbst berücksichtigen.
 
Oben