[SRC]Geschenk

[SRC]Geschenk


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    2

G3RNI

chronische Wohlfühlitis
So Freunde, es gibt nach längerer Pause wieder was von mir und zwar ein schnelles bzw. sogar ein Fullspeed-Geschenk an Euch, da Ihr ja fast alles mögt was schnell ist und ein paar Loops hat.^^ Keine Angst die Tech Series wird in näherer Zukunft auch weiter gebaut, des Weiteren wird es von dieser Strecke noch eine Länge (die eigentliche Urversion) geben.
Ich wünsche Euch einfach viel Spaß mit der Map, so einen wie Ich hatte, am Bauen und am Testen. Denn normalerweise, wie Ihr ja wisst, mag ich keine Maps ohne Drifts.^^


Daten
Zeiten:
- AT: 43:51
- Gold: 46:00
- Silber: 50:00
- Bronze: 60:00

- Singellap

- MOD: [SRC]-Standard (vielleicht mache Ich noch nen Wechsel zu dem von xelaf)
- MOOD: Tag

- fast 4000 Coppers

- Intro: Vorhanden
- Im Spiel: GPS
- Outro: Vorhanden

Schwierigkeit:
- 7 - 8/10.


Strecke:
Ich lasse diesmal die Streckenbeschreibung komplett aus, da es wegen dem GPS eh nicht nötig ist, und es im Prinzip eh mehr aussagt.

:)
 

Anhänge

  • [SRC]Geschenk.Challenge.Gbx
    52,4 KB · Aufrufe: 167
  • ScreenShot02.jpg
    ScreenShot02.jpg
    58,2 KB · Aufrufe: 106
  • ScreenShot01.jpg
    ScreenShot01.jpg
    64,2 KB · Aufrufe: 100

shinshan

optimistischer Pessimist
Wenn die Strecke auf dem Short kommen soll, dann musst du auch die Goldzeit in 45 Sekunden bringen ;).
 

G.R.

nicht mehr wegzudenken
prinzipiell eine nette, schnelle Strecke, die keine Fehler zulässt. Gefällt mir recht gut!

Du solltest aber die CPs noch mal überprüfen. Da gibts ein paar, die nicht wirklich zum Respawn funktionieren. Der auf Gras ist verdreht gesetzt - oder soll man dann über den Dirt-Teil fahren? Wenn das so ist, wäre eine Einblendung gut ;) kann mir aber nicht vorstellen, dass du das so geplant hast, weil man so auf keinen Fall durch die folgende Wall kommt.

Mit funktionierenden CPs könnte ich mir die gut für den RT vorstellen. Auf dem ST würde die aufgrund der Schwierigkeit und den vielen tückischen Passagen wohl für gewaltigen Frust sorgen ;) (oder sie ist gar nicht so schwer, sondern nur ich so schlecht ... :unsure:s)

So wie sie jetzt ist, würde ich sie mit

2-3

bewerten.
 

G3RNI

chronische Wohlfühlitis
Puhh diese 1 verfluchte Sekunde die auf 45 Goldzeit fehlt.

Ja es geht über den Dirthügel und man schafft die Wall wirklich nicht, darum gehts ja auch vorne vor der Wall rechts runter. Wäre aber zu verwirrend jeden Respawnweg auszuschildern.
 

G3RNI

chronische Wohlfühlitis
Zuerst würde ich mal gerne ein paar mehr Meinungen hören, wie Sie Euch so gefällt und was sonst noch geändert werden sollte, das alle Änderungen in einem Rutsch gehen. ;)

Danke^^
 
Zuletzt bearbeitet:

DerJogi

assimiliert
Meine Meinung kennst du ja bereits ;)

Auf dem Server werden einige sicherlich ihre Probleme mit dem guten Stück haben, aber ich denke sowas kann bei uns auch ruhig auf dem Server laufen. Allzu einfache Strecken haben wir mehr als genug, da kann etwas Abwechslung nicht schaden.

Ich habe nichts weiter dran auszusetzen, von daher eine sehr gute

2 und natürlich (y)
 

Ivory

chronische Wohlfühlitis
Hi Gerni,
die Map macht wirklich viel Spaß zu fahren. Ich habe daran nichts auszusetzen. Das einzige was überarbeitet werden müsste, wären glaube ich zwei CP. Weder beim CP auf dem Schnee, noch nach dem CP bei dem Eckloop komme ich danach weiter.
Die Map an sich ist auch nicht so schwierig. Viele Passagen müssen gar nicht FS gefahren werden, um trotzdem Sprünge oder Übergänge zu schaffen.
Von mir bekommst du eine 1- und ein ST nach der Respawnüberarbeitung.
 

Schpaik

jeder nach seiner Façon
Teammitglied
Hui, die Map ist dir gut gelungen, keine Frage und das sie für mich als Tester fast schon zu einem Adventure geworden ist, schmälert die Qualität keinesfalls.

Entgegen der Meinung von einigen anderen, kommt man tatsächlich von jedem CP aus weiter. Das man hier jedoch suchen muss ist natürlich nicht so schick. Hier möchte ich mich NoSkillNoLuck anschließen.
Du kannst ja ein Replay als Wegweiser verwenden ;)
Er hat das recht schön hier gemacht. (Bitte frag mich nicht wie so etwas geht, das übersteigt klar meine Fähigkeiten.)

Bei den Alternativen habe ich dann jedoch auch ein wenig Kritik. Gerade weil man eh schon nicht mehr auf eine Top Zeit kommt, finde ich, brauch es keine großen Umwege oder Schwierigkeiten mehr.

Das wäre im einzelnen:

Am dritten CP vor dem ersten Loop. Der Schlenker erst nach links und dann wieder rechts auf den Booster und dann die enge links Kurve. Da bin ich gleich ein paar mal wieder in die Bande gekracht.

Der CP auf dem Gras. Der Umweg erscheint mir zu lang. Hier vielleicht den CP umdrehen und die Alternative rechts bauen, damit man gleich auf die Straße hinter dem Loop kommt.

Das Entern vom letzten CP. Wenn man hier nach links ausweicht (anders gehts ja nicht) dann springt die Kamera um. Das ist störend.

Die Alternative zum letzten Loop. Warum du hier erst einen Fall nach unten und dann gleich wieder eine Steigung eingebaut hast, erschließt sich mir nicht. Den Loop schafft man dadurch auf keinen Fall und man muss erst suchen, wie es von dort weitergeht.

Das Alternativ-Ziel. Schön, das es eins gibt! Aber auch dieses muss man erst finden und auch der Hüpfer nach unten könnte noch schief gehen.

Und als ganz allgemeine Kritik: Ich empfinde die Schilder, die du verwendet hast, an manchen Stellen als zu dunkel. Besonders bei meinen ersten paar Fahrten habe ich die Richtungsanzeige erst sehr spät erkannt und dadurch so viel an Geschwindigkeit eingebüßt, das ein sauberes Durchfahren nicht mehr gegeben war.


Bisher ist deine Strecke für mich sehr schön und Sau schwer. Die Note wäre Zurzeit ne gute 2 mit Tendenz zur eins.
 
Oben