TM2-Stadium =SRC=2RT-Gingerbread

Wie findest Du =SRC=RT2-Gingerbread?

  • 1 (sehr gut)

    Stimmen: 0 0,0%
  • 2

    Stimmen: 0 0,0%
  • 3

    Stimmen: 0 0,0%
  • 4

    Stimmen: 0 0,0%
  • 5

    Stimmen: 0 0,0%
  • 6

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0

chmul

Moderator
Teammitglied
Diese Strecke gab es schon in TMNF (Yehaw). Ich habe an ein zwei Stellen kleinere Änderungen vorgenommen und noch das eine oder andere Schild ergänzt, sowie die SRC-MOD übernommen. Die Beschreibung gleicht vielen anderen Beschreibungen. Man kann die Strecke problemlos bewältigen, allerdings hat es zwei, drei Stellen, die man alle gut erwischen muss, um eine gute Zeit zu erzielen. Unter anderem ein recht fieser U-Turn. Fast hätte ich den entschärft, aber wenn ich überall die fiesen Stellen entferne, kann ich ja gleich vier große Kurven aneinander hängen, oder besser nur eine Gerade. :)

Keyfacts: SRC-MOD, Nachtstimmung, 1801 Coppers, 4338 m.

Typ: Single Lap

Schwierigkeitsgrad: 1/10

Zeit: Gold bei 60 Sekunden
 

Anhänge

  • =SRC=2RT-Cheesecake.Map.jpg
    =SRC=2RT-Cheesecake.Map.jpg
    351,5 KB · Aufrufe: 176
  • =SRC=2RT-Gingerbread.Map.Gbx
    495,4 KB · Aufrufe: 148
Zuletzt bearbeitet:

Schpaik

jeder nach seiner Façon
Teammitglied
AW: =SRC=RT2-Gingerbread

Ich bin die Map jetzt gut ne halbe Stunde gefahren und irgendwie fehlt hier was. In Ermangelung eines besseren Wortes würde ich hier jetzt von 'fehlendem Flow' sprechen.
Mich persönlich, der ja nun fast konsequent in Ansicht drei fährt, stören besonders diese nicht einsehbaren Kurven. Fahrer die in Ansicht zwei oder auch in Eins fahren, wird dies natürlich eher weniger auffallen.
Wobei es nun gar nicht mal sosehr die durchaus gewöhnungsbedürftigen Kurven sind, sondern viel mehr die Booster die davor bzw. danach verbastelt wurden. Es bedarf keinen Booster, wenn ich auf eine harte oder komplizierte Kurve drauf zusteuere. Eigentlich eher ein Bremser. ;)

Ich hab bei dieser Strecke das Gefühl, das die Map zwanghaft auf Speed gemacht ist. Warum auch immer. Hat sie nicht nötig. Aufgrund der vielen Ecken und Kanten ist sie eh schon schwer genug.
In meinen zwei Testversuchen ohne Booster empfand ich die Strecke wesentlich angenehmer zu fahren.
 
Oben