[Sound] Prob mit meinen Soundkarten

GraveDigger

bekommt Übersicht
Prob mit meinen Soundkarten

guden,

ich habe in meinem rechner 2 soundkarten.
eine ist onboard auf dem asrock k7s8x, die andere wurde billig bei ebay gekauft(cmi8738 5.1).
beide chips sind von cmedia und haben 6 kanäle.

nun zu den problemen :
sind beide karten installiert braucht mein rechner eine ewigkeit zum booten, ich sehe dann einfach nen schwarzen bildschirm bis der login kommt. deinstalliere ich eine karte geht es ganz fix.

hauptproblem :
ich verwende die onboard soundkarte mit der 5.1 anlage, da der treiber bessere settings aufweist und die pci karte oft probleme mit dem 6 kanal support macht.
die pci karte verwende ich für den voicechat.
wenn ich nun auf der onboard musik höre oder film gucke und gleichzeitig die andere für den voice benutze geht alles ohne probleme.
wenn ich allerdings zocken will (egal welches game) geht nach kurzer zeit der onboard sound nicht mehr. ich muss den rechner dann neustarten.

treiber hab ich schon verschiedene ausprobiert aber immer dasselbe.
wer kann mir da weiterhelfen ?

danke, andi
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ich denke, dass musst Du im BIOS regeln. Beide Karten werden vermutlich den selben Interrupt belegen wollen, und nur ACPI ist es zu verdanken, dass Windows überhaupt noch starten kann. Schau nach, welchen IRQ der Onboard-Chip belegt und weise dann der PCI-Karte manuell einen anderen zu.
 

GraveDigger

bekommt Übersicht
stimmt denn die irq anzeige im hardwaremanager von windows ?
denn dort haben sie unterschiedliche interrupts
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Hm, möglicherweise liegt auch ein Konflikt mit einer anderen Komponente vor. Wichtig wäre auf jeden Fall, im BIOS die Option "Plug&Play OS" auf "No" zu stellen, dann wird die Verwaltung der Interrupts nicht an Windows übergeben, sondern bleibt beim BIOS.
 
Oben