[Sound] Kann man Lautsprecher nachträglich "magnetisch abgschirmen"?

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Kann man Lautsprecher nachträglich "magnetisch abgschirmen"?

Den Begriff "magnetisch abgeschirmt" kennt man ja von PC-Desktop-Lautsprechern. Was es bedeutet ist klar, es treten keine Bildstörungen auf wenn die Boxen direkt neben dem Monitor platziert werden.
Wie das aussieht wenn man normale Lautsprecher nimmt weiß ich seit Gestern :(
Ich habe nämlich meine HiFi-Anlage mit dem PC gekoppelt und lasse nun auch den Sound über die Anlage laufen.
Nun meine Frage: Ist magnetische Abschirmung eine Eigenschaft der Lautsprecher oder des Gehäuses? Wenn es das Gehäuse betrifft, dann sollte sich das doch auch noch nachträglich bewerkstelligen lassen, oder?
 

BO

dem Board verfallen
Hi

Ich geh mal davon aus,das es die Lautsprecher Gehäuse sind.
Hatte meine Boxen mal neben dem TV stehen und nachher ganz viele schöne Bunte Sachen auf dem Fernseher :D
Dachte erst,man hätte mir LSD untergejubelt :ROFLMAO:
Diese Eigenart ist (Gottseidank) nach und nach verschwunden,aber seitdem halten meine Boxen gebührenden Abstand...

Greetinx
 

Lollypop

assimiliert
ouh Supi, die Dinger Strahlen nach ALLEN Richtungen. Oder willst Du sie mit Kupfer Ummanteln und Erden? Und dann nach vorne? Geht nicht, das Abschirmen, denn irgendwo muß ja der "Quietsch" raus und da hast Du auch die Magnetschwingung der Kerne. Abstand halten von allem was Empfindlich ist, z.B. Fernseher wie SSUltra schon sagt, Tonbandgerät und Plattenspieler. Der benötigte Abstand hängt von der Leistung der Boxen ab. Eine 100 Watt Sinus-Box verlangt so um die 1,5 Meter ~ungefähr! Dann hängt der benötigte Abstand auch noch von der Stärke der Abschirmung des Potentiell gestörten Gerätes ab. Aber Du bist Jung und flexiebel *ggg* Setze einen guten Kopfhöhrer auf und sperre die Lauscher auf. Wenn Du einen Brummton hörst, stören entweder die Lautsprecher, oder die Abschirmung der Kabel ist nicht in Ordnung. Cinch Kabel sind da besser als DIN Kabel, die haben nur eine Erde und keine Abschirmung. Fazit: so weit wie möglich weg mit den Lautsprechern von allen elektrischen Geräten, die mit Ton oder Bild zusammenhängen. Aber nicht neben die Neonröhre, sonst hörst Du die. :D
Nu Bastle mal schön!
.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Schon klar - aber um die Frage nochmal auf den Punkt zu bringen:
Stelle ich meine PC-Boxen neben den Monitor, passiert nichts. Nehme ich die Satelliten vom Hifi-Subwoofer, dann wirds bunt. Also haben die PC-Boxen eine Abschirmung, welche die anderen Boxen nicht haben, oder?
 

TBuktu

assimiliert
Natürlich kannst Du die Boxen mit Blech auskleiden. Oder in eine Keksdose stellen.
Nimm doch mal den Deckel von so einer Dose und stelle ihn zwischen Speaker und CRT. Und ab und zu mal degaussen :D

Gruss
Tim
 

Lollypop

assimiliert
Nein haben die nicht. Die Magnetspulen Deiner Subwoofer sind um Längen stärker ausgelegt und das Magnetfeld ist eben dann auch dementsprechend größer, weitreichender. Boxen sind aus Holz oder aus Plastik, das kann man nicht Abschirmen, ausser man gießt in den Plastik Leiter ein, die man Erdet. Aber der Abstrahlbereich muß ja immer frei bleiben, also nix Abschirmung. Ein bischen dämpfen ja, wenn Du ein guter Handwerker bist, die Boxen öffnen, seitlich und hinten Kupferfolie einkleben, Erde anlöten und rausführen- nicht an die Lautsprecherleitung!- und separat Erden. Bringt ein bischen, habe es selbst schon probiert. Ist aber nicht die Welt, weil eben der vordere Bereich IMMER strahlt.
.
 

TBuktu

assimiliert
Hey Lolly, Du hattest so gut angefangen und dann das mit dem abgeschirmten Leiter...tzzzz

elektrische Abschirmung ist nicht gleich magnetischer Abschirmung

Der positive Effekt ist doch aber:

Durch das Wechselfeld der Boxen wird die Bildröhre entmagnetisiert - aber Achtung - das funzt nur, wenn die Musik langsam leiser wird - das Stück darf nicht abrupt enden.

Gruss
Tim
:D :D :D
 

Nipple

assimiliert
@ Supi,

es gibt Bleche aus MU-Metall, das ist eine Speziallegierung zum Abschirmen magnetischer Felder, aber Leider kosten die genug um auch eine neue Anlage mit abgeschirmten Boxen kaufen zu können. Ein Abschirmgehäuse für einen Monitor liegt bei 3000DM.
 

Abschirmer

Herzlich willkommen!
Kosten für Abschirmung

@Nipple: Ich gebe Dir Recht, es gibt die Möglichkeit mit Hilfe von Mu-Metall ( 80% Nickelanteil ) Elektromagnetische Felder abzuschirmen. 3000.00 DM oder 1.500 € ist dabei etwas hochgegriffen.
Es gibt Produkte wie z.B. Klebebänder aus Mu-Metall, die man wie Paketklebefolie einsetzt, natürlich behutsamer, aber die erzielen die selbe Wirkung ;)

Der Abschirmer
 

Abschirmer

Herzlich willkommen!
Abschirmungen

@JensusAT: Meintest Du mich? dann bedanke ich mich ;)

Generell ist das Thema Abschirmungen etwas komplexer, wie ansatzweise in den Beiträgen erwähnt wird und deshalb läßt sich soetwas auch nicht über ein Forum klären, auch wenn es richtungsweisen sein kann. In der Praxis wird entweder an der Stelle wo die magnetischen Felder auftreten abgeschirmt,
ober von außen, wie das Beispiel des Gehäuses für den PC-Monitor zeigt. Nur letzteres macht kaum einer mehr, da es ja TFT und Palma Monitore gibt. Bei Lautsprecherboxen also entweder auf sehr guten Mittelstandard oder höher setzen, oder selber Boxen bauen, lohnt sich aber in der Einzelfertigung wohl kaum, Da Mu-Metall 80% Nickelanteil hat und der Rohpreis für den Nickel in den letzten Jahren gestiegen ist.

Was man natürlich machen kann, ist sich Mu-Metall in Form von Blechen zu beschaffen, in Stärken von 0.5 - 1.5 mm, dann kann man das auch noch selber zurecht scheiden, aber VORSICHT, es ist sehr empfindlich und sollte auch schlussgeglüht sein! Mu-Metall Bleche gibt es glaube ich bei www.netzgeraet.de und auf Anfrage auch bei der Firma Marchandise ( einfach mal googlen, sind in Deutschland )

Viel Erfolg bei den Lautsprechern!

Der Abschirmer
 
Oben