Sony besiegelt das Ende von Blu-ray

---rOOts---

Senior Member
Auf der seit dem 10. Januar parallel zur CES stattfindenden
Pornomesse AVN erklärte der frühere Blu-ray-Unterstützer und
Digital-Playground-Gründer Joone, dass Sony ihn praktisch dazu zwinge,
seine Filme auf HD DVD zu veröffentlichen. [mehr]

Wir erinnern und an Betamax?
Sony lernt NICHT aus Fehlern!!

Hollywood hat Macht!
Doch die US-amerikanischen Pornoindustrie ist DIE Messlatte!
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Sony rechtfertigt den hohen Preis der PS3 damit, dass man dafür einen vollwertigen Bluray-Player bekommt - so schnell werden die sich von dem Format nicht verabschieden.
Möglicherweise ist die HD DVD resistenter gegenüber bestimmten Flüssigkeiten... :D
 

chmul

Moderator
Teammitglied
ot:
Da tun sich ja Abgründe auf! Ein Porno der 3 Stunden 20 lang ist? :eek: Ich dachte das seien alles Drei- oder Vierteiler mit einer Gesamtlaufzeit von max. 'ner Minute!
 

---rOOts---

Senior Member
Supernature schrieb:
... so schnell werden die sich von dem Format nicht verabschieden.

Ich weiß nicht ob du mich richtig verstanden hast?

Ich glaube, dass es das Format "Blu-ray" ohne Pornos sehr schwer haben wird!
Wenn nicht die Entscheidung Sony's, den Todesstoß dieses Formats bedeutet!
Des weiteren würde ICH kein Format unterstützen, welches von der Industrie zensiert wird.
Es bleibt doch jedem selbst überlassen, sofern nicht strafbar, was er anschauen möchte, oder?

Mit der Entscheidung sich gegen die Pornoindustrie zu stellen, hat Sony
das Ende von "Blu-ray" herauf beschworen!

Diese Aussage spiegelt aber nur meine unbedeutende Meinung wieder!
 
B

Brummelchen

Gast
Und hier nochmal die Kernaussage:
Die Unternehmen hätten übereinstimmend angegeben, dass ihnen Sony mit der
Entziehung der Blu-ray-Lizenz gedroht habe, wenn sie Pornos auf den HD-Scheiben produzierten.
BlueRay ist doch eine Gemeinschaftsentwicklung gewesen, oder?

SoNie spackt ja wegen jedem Scheiss rum, kaufen werde ich nichts mehr von denen.
 
B

Brummelchen

Gast
Ich weiss gar nicht, was SoNie gegen Pornos auf der PS hat - das Teil ist sowieso
wie 'ne Vergewaltigung am Benutzer - ausserdem liesse sich doch ein Stick damit
steuern - so Vibra-mässig (dann würden auch mehr Mädelz damit spielen wollen) :ROFLMAO:
 

---rOOts---

Senior Member
CHIP Online schrieb:
VHS erlangte seinerzeit seine Popularität, weil das Format durch die Porno-Industrie gestärkt wurde.
Ob die Sex-Seller auch beim aktuellen Formatkrieg um den DVD-Nachfolger den Ausschlag geben,
ist noch nicht abzuschätzen.


Playstation 3 wäre ideal gewesen

Der ursprüngliche Plan war offensichtlich, auf Bluray für die Porno-Branche zu setzen,
da durch die Playstation 3 eine große Verbreitung zu erwarten gewesen sei
- so der Joones, Gründer eines HD-Porno-Labels.
Durch die Weigerung habe man nun zu HD-DVD umschwenken müssen und setze damit auf die Xbox 360.
Bis Ende des Jahres werden etwa vier XXX-Scheiben pro Monat erwartet.

So amüsant sich diese Meldung liest, so bedeutsam ist sie:
Die Erotik-Branche war schon immer einer der großen Treiber bei der Einführung neuer Technologien.
Die technikerregte Kernzielgruppe ist eben auch an Erotik maßgeblich interessiert.
Wenn die Gleitmittel-Leitbrache nun eine Technologie bevorzugt, hat das womöglich erhebliche Auswirkungen.

hartware.net schrieb:
Formatkrieg: 2:0 für HD-DVD

Einen großen Schub erhielten VHS, DVD und Internet von einer Branche,
die normalerweise nicht in den Verkaufscharts auftaucht
und aus den Top-Suchbegriffen der großen Suchmaschinen traditionell herausgefiltert wird.
Die Porno-Branche wird in der Öffentlichkeit möglichst ausgeblendet, aber sie hat Macht.
Marktmacht. Sony hat sich aber offenbar entschlossen, ohne diesen Verbündeten in den Format-Krieg zu ziehen.
...
Erst wird der Kopierschutz der HD-DVD geknackt, dann wird die Adult-Industrie von Sony vergrault.
Blu-ray, where are you going?

Quellen:

CHIP Online - Blogs
hartware.net

"Blu-ray" ist tot, es lebe "HD-DVD" !

Im Grunde ist es mir Scheißegal, ich brauche keines von beiden!!
 
Oben