[Software] XPize: Frischzellenkur für Windows XP

JensusUT

Senior Member
XPize: Frischzellenkur für Windows XP

Hallo Boardies,
Vor ein paar Tagen habe ich XPIze ausprobiert.
Das Programm hat eigentlich nur ein Ziel: Die optischen Altlasten, die Windows XP aus Windows2000- oder sogar noch NT-Zeiten mit sich rumschleppt, gegen aktuelle und "frische" Grafiken auszutauschen.

Dabei geht es nicht nur um Icons (mir fällt dabei auf Anhieb die Verwaltung mit den hässlichen Klötzchenbildern ein), sondern auch um den XP-Bootscreen (ok, nicht sooo schlimm), den Logon-Screen und verschiedene Animationen (z. B. beim Kopieren). Eine gute Übersicht, die mehr als trölf Worte sagt, bietet diese Seite mit Beispiel-Screenshots.

Und warum der Tip?
Nun, ich habe es zuerst bei Winfuture mehr so am Rande gelesen, heruntergeladen und dann auch mal ausprobiert. Und die sauber ablaufende Installation hat mich überzeugt: Zuerst ein Wiederherstellungspunkt gesetzt, dann vorbildlich durch die Installation geführt.
Und nach dem Neustart kam ich mir wirklich wie in einem "Unser XP zum Glück"-Desktop vor: Alles wirkte irgendwie moderner, frischer.

Aber nicht erschrecken: Vom Hintergrundbild über die Taskleiste zum Bootscreen wird wirklich alles umgekrempelt. Wiele Dinge sind natürlich weiterhin anpassbar (Taskleiste, Screensaver, Fensterdesign), aber im ersten Moment schaut man schon komisch :D

Achso, ja... wo es diese Software gibt? Na hier ;)


PS Es wird Microsofts .NET Framework in der Version 2.0 benötigt. Link


Viel Spaß,

Jensus
 
Zuletzt bearbeitet:

little tyrolean

Elder Statesman
Zunächst mal ein Dankeschön für den Hinweis... :)

Ob ich das Ding verwenden werde?
Eigentlich bevorzuge ich XP im Windows 2000 Classic - Look,
weil mir die ganze Klicki-Bunti-Atmosphäre gar sehr auf den Zeiger geht
und ich auf optische Mätzchen keinen Wert lege, aber ein Versuch kann nicht schaden.
 
B

Brummelchen

Gast
Ist das Absicht oder warum werden die Bilder zum DL angeboten, anstatt sich im Browser zu öffnen?

BTW, wird das dotNET benötigt? Steht auf derr DL-Liste, aber wird gar nicht erwähnt.

PS ich hätte da ein Problem mit dem Tool - warum wird PECompact benötigt?
Das ist ein Runtime-Packer für ausführbare Dateien.
Ansonsten würde ich sagen, dass die Symbole direkt in die Dateien gepatcht
(mehr wie ein RessourceHacker) werden.
 

little tyrolean

Elder Statesman
Brummelchen schrieb:
Ist das Absicht oder warum werden die Bilder zum DL angeboten, anstatt sich im Browser zu öffnen?
Frag deinen Browser, Opera öffnet die Screenshots ohne zu murren... :D

Mich stört an dem Ganzen nur der Hinweis auf .NET-Framework 2.0 (English),
bei mir ist die Version 1.1 (deutsch) installiert. :confused
Brummelchen schrieb:
PS ich hätte da ein Problem mit dem Tool - warum wird PECompact benötigt?
Das ist ein Runtime-Packer für ausführbare Dateien.
Könnte das eventuell etwas mit dem Feature, eine eigene XP-Installations-CD zu erstellen, zu tun haben?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Brummelchen

Gast
Nein, überhaupt nicht. Die Setups benutzen eine andere Packroutine, die mit extract
kompatibel ist, PEC kann das gar nicht - geschweige nutzt Setup LZMA.
Ich konnte das XPice-Setup mit 7zip einsehen. Um die Ressoucen zu ändern wird es
auch nicht benötigt.

Wenn es dotNET nicht benötigen täte, wäre ich um den Versuch nicht verlegen.
Denn gut sieht es allemal aus :)
 

KOENICH

der Monarch
Ich habs gleich mal hier am Büro PC ausprobiert - auch wenn ich bisher ein Anhänger des Win2000- Looks war.
Fazit: Sieht echt ganz gut aus! (y)
Schön easy, nur die Installation braucht verhältnismäßig lange, aber wie gesagt: Hübsch :)
 

little tyrolean

Elder Statesman
Stellt sich für mich nur noch die Frage, ob

a) der Dienst "Designs", der bei mir auf "Manuell" steht und nicht gestartet wird, aktiviert werden muß

und

b) das Ganze überhaupt dafürsteht...

Weilen: :D

Ich hab hier ein ziemlich schnelles XP ohne irgendwelchen Schnickschnack, ändert sich da was im Arbeitstempo??
 

little tyrolean

Elder Statesman
Danke für die Auskunft -
Versuch macht kluch, aber nicht mehr in dieser Woche... :)

p.s.
Keine Gimmicks außer Konfabulator, und auch den nur fallweise.
 

JensusUT

Senior Member
Das mit dem .NET 2.0 stimmt, hatte ich vergessen zu posten. 1.1 reicht nicht mehr.
Da aber immer mehr Programme auf dieser Version aufsetzten, ist jetzt der richtige Zeitpunkt für eine Installation bekommen ;)
DLD-Link, wird auch oben eingefügt...
 

little tyrolean

Elder Statesman
Eben getestet,
aber mir mit einem total auf Leistung getrimmten XP und abgestelltem Design-Dienst
bringts halt nix außer paar geänderte Icons... :D

Ob sich das mit der Installation von .NET 2.0 ändern würde, weiß ich nicht -
und ich will das auch gar nicht wissen, obwohl ich mir .NET 2.0 jetzt holen werde,

danke für den DL-Link! :)

p.s.
Die Deinstallation funzt bestens.
 

Pennywise

assimiliert
Nö, .NET braucht man eigentlich nicht, das wird nur benötigt, wenn man in der Systemsteuerung die Konfiguration xon Xpice aufrufen will, die eigentlich so gut wie nichts an weiteren Optionen bietet.

Alles in allem aber recht nett. :)
 

Amon

assimiliert
Habs installiert, sieht ganz nett aus. Erinnert an die Win XP Media Center Edition.
 

HarryP

gehört zum Inventar
Pennywise schrieb:
Nö, .NET braucht man eigentlich nicht, das wird nur benötigt, wenn man in der Systemsteuerung die Konfiguration xon Xpice aufrufen will, die eigentlich so gut wie nichts an weiteren Optionen bietet.

Was für Optionen sind das denn?
Lohnt sich ein .NET update für die zusätzlichen features?


HarryP
 
B

Brummelchen

Gast
Ausprobiert, angeschaut, in die Tonne getreten (Image).

Bei den Optionen habe ich nicht genau hingeschaut:
- es wird ein neuer Taskmanager installiert
- es kommt ein Dienst oder Programm dazu (im TaskManager gesehen)
- Programme bekommen andere Skins/Styles (zB WinRAR)
- Theme "Media Center" "Royale" wird installiert
- Cursor-Themes werden verworfen

Also optisch habe ich mehr erwartet, so grossartig waren die Symbole nun nicht
zu sehen, wenn auch farbfrischer als vorher. Sind Symbole durch programme gestellt
bzw belegt, wird das nicht geändert (weshalb das wohl auch bei mir nicht so der
Bringer war). Und da ich eh kein sonderlicher "Blau"-Fan bin, nicht weiter tragisch.
Ach ja, der Boot-Screen, scheusslich. ;)
 
Oben