Sky erwägt Ausstieg aus der Formel 1 - Sportschau darf bleiben

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Wegen zu großer Konkurrenz im Free TV erwägt der Abo-Sender Sky offenbar einen Ausstieg aus der Formel 1.
Der Ende 2011 auslaufende Vertrag wird möglicherweise nicht verlängert.
Die Formel 1 ist ein tolles Produkt, hat aber eine sehr starke Präsenz im Free-TV" sagte Sky-Boss Brian Sullivan in einem Interview mit der Financial Times Deutschland.
Sky will sich künftig auf "intelligente Investitionen" konzentrieren - die Millionenbeträge für die F1-Übetragungsrechte gehören da wohl nicht mehr dazu.

Ein weiterer und durchaus erfreulicher Kurswechsel steht bei den Fußballübertragungen an. Sky gibt den Widerstand gegen die Sportschau am frühen Abend offenbar auf. "Wir könnten mit einer Sportschau um 18.30 Uhr leben. Ich glaube, dass unser Geschäft auch unabhängig davon weiter wachsen wird", so Sullivan.

Offenbar hat man bei Sky eingesehen, dass erzwungene Exklusivität noch lange keine Garantie für neue Kunden ist.


Unternehmenschef Sullivan im Interview: Sky gibt Kampf gegen "Sportschau" auf | FTD.de
 

M.I.B.

treuer Stammgast
Heißt das, dass ich künftig wieder Formel 1 mit Werbeunterbrechung und/oder SplitScreen-Werbung ertragen muss???? Da kann ich drauf pfeifen!
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Noch ist das ja nicht beschlossen, aber wenn es so käme, wäre das für mich auch die Höchststrafe. Wahrscheinlich würde man sich ja nachher doch wieder dran gewöhnen, aber im Moment hatte ich als ersten Gedanken auch "dann schau ich es lieber gar nicht mehr"
 

Ivory

chronische Wohlfühlitis
Das Sky HD Bild ist echt schon ne super Nummer und die Kommentatoren sind auch vollkommen in Ordnung. Aber Sky bietet keinerlei Vorberichte zu den Rennen, der Service ist nicht wirklich gut. RTL hat die deutlich bessere Berichtserstattung, aber leider die Werbung und ein schlechtes Bild.
Aber ich kann da Sky verstehen, die schreiben ohnehin rote Zahlen und jeder beklagt sich über die "hohen" Preise. Wir zahlen aktuell 29 Euro für 1 und 2 Bundesliga, diverse Kanäle wie TNT, Discovery Channel oder Motorvision TV, Sport HD. Ich finde den Preis vollkommen in Ordnung und wäre auch bereit 10, 15 Euro zu bezahlen. I-wo muss Sky ja die Preise reinholen, denn die Rechte für Fußball (Bundesliga, Pokal, CL, Europacup), Formel1 oder Golf kosten ne Menge!
 

shinshan

optimistischer Pessimist
Sky hat schon immer Vorberichte gemacht. Mindestens eine Stunde vor Rennbeginn. Nur bei Abu Dhabi haben sie darauf verzichtet. Stattdessen haben die den Porsche-Cup übertragen, was zeitlich nicht gepasst hatte, wenn die noch ein Vorbericht gemacht hätten.

Die Kommentatoren sind klasse bei Sky, besser als die von RTL. Ich brauche da keine Xte Regelkunde-Wiederholung, warum welche Zeitstrafe, Reifenwechsel, DRS, KERS etc.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Also ich finde sie auf beiden Sendern furchtbar :D.
Was auf Sky fast schon ein Klassiker ist:
Man sieht, wie im Bildhintergrund jemand ausrollt oder spektakulär von der Strecke abfliegt, während die beiden Moderatoren gerade in irgendein Fachgespräch vertieft sind.
Einige Sekunden später schaltet die Totale darauf um, und plötzlich schreit der Moderator ins Mikrofon, dass es völlig übersteuert, und man selbst sitzt nur im Sessel und denkt "guten Morgen!".
 

M.I.B.

treuer Stammgast
Klar ist auch Sky nicht perfekt, aber um Welten besser als RTL. Aber mir geht es primär darum, dass ich keine Werbeblöcke WÄHREND des laufenden Rennens sehen will!
 

Ivory

chronische Wohlfühlitis
@Seat:
Gut, das war mir nicht bewusst. Ich habe nur die letzten beiden Rennen über Sky geguckt und sowohl in Indien, als auch in Abu Dhabi gab es keine Berichtserstattung.
Trotzdem bleibe ich dabei, beim Fußball sind die Kommentatorenleistungen sehr dürftig wohingegen sie mir in der Formel1 gefallen.
Aber: Ich habe auch keine Probleme mit RTL-Formel1. Neben WWM ist das die einzige Sendung, die man sich auf dem Dreckssender geben kann.
 
Oben