Sichtschutz - wer hat eine Idee

maetes

R.I.P.
:) Leute, ich muss euch mal wieder belästigen
help me please
ok?

Im Anhang seht ihr Bilder von unserer neuen Terrasse und jeder der dort vorbeigeht/vorbeifährt, kuckt und buchstäblich den Popel aus der Nase. Ich bin bestimmt nicht spießig und habe auch nichts zu verbergen, aber das ist mir dann doch zuviel der Neugier!
Jetzt suche ich einen Sichtschutz und zwar keinen 'von der Stange'. Kommt mir also jetzt bitte nicht mit den Fertigteilen aus dem Baumarkt. Es darf ruhig ausgefallen sein, was abgedrehtes oder verrücktes. Hauptsache, ich kann es meiner Vermieterin 'schmackhaft' machen.
Dicke Blumenkübel mit ordentlich Grünzeug sind schon angedacht. Aber, wir haben Herbst und bis die Sachen groß sind dauert es Jahre.
Bis zum nächsten Frühjahr sollte die 'Planungsphase' abgeschlossen sein. Ergo, ich warte auf eure Vorschläge.
Wofür hab ich euch denn eigentlich? Es ist schon toll, wenn eine Hand die andere wäscht und dank euch allen habe ich ganz viele Hände. Danke

Beste Grüße
maetes
 

Anhänge

  • k-IMG_2346.JPG
    k-IMG_2346.JPG
    427,3 KB · Aufrufe: 893
  • k-IMG_4728.JPG
    k-IMG_4728.JPG
    258,8 KB · Aufrufe: 674
  • k-R0014503.JPG
    k-R0014503.JPG
    257,7 KB · Aufrufe: 697

HopiNethou

Brussels Sprouts
Huhu!

Idee, die bei mir innen zum Hingucker wurde: Doppelstegplatten auf die passende Höhe zuschneiden und mit feinem Quarzsand oder Vogelsand füllen. Die "Kammern" kann man unterschiedlich hoch auffüllen, sodass z.B. ein Wellenmuster entsteht.
Oben und unten mit passenden Aluschienen schließen. Für draußen könnte man bestimmt auch irgendwas seegrasartiges reinstecken - macht bestimmt was her...

Gruß, Hopi :)
 

sandro

chronische Wohlfühlitis
Gabione (Mauern aus Drahtmatten) die kannst du füllen mit Steinen in verschiedenen Farben und so Muster entstehen lassen (z.B.Wellen). Die oberen 20-30cm deckst du mit einer Folie ab, die du mit Pflanzerde füllst. Darauf kannst du dann Hängepflanzen setzen. Vorteil dabei ist, das sofort keiner mehr auf deine Terasse sieht, und das Ganze mit der Zeit auch noch begrünt wird. Du entscheidest selbst wieviel Grün zu dir in den Garten kommt und ob etwas richtung Straße geht. Sehr leicht zu reinigen wenn die Steine mal etwas Grün werden (Hochdruckreiniger - oder für faule auch Grünex). Der größte Nachteil ist der Preis - wer aber so wohnt, wir die paar Euro auch übrig haben.
Bambus zur Straße hin Pflanzen - das kann noch teurer werden, da die Rizome (Wurzeln) vom Bambus auch nicht vor geteerten Oberflächen halt machen. Ohne Sperre solltest du da die Finger weglassen. Wenn du Bilder von solchen Gabionen brauchst, melde dich - ich maile dir dann mal was.

Gruß Sandro
 
B

Brummelchen

Gast
Dann beantragt gleich dieselben Gitter wie die übrigen Balkone. Sieht ja besch*eiden aus.
 

Duftie

assimiliert
Hauptsache, ich kann es meiner Vermieterin 'schmackhaft' machen.
Wäre es ein Vermieter gewesen, wäre ich auf die Bierkisten zurückgekommen, aber so ... :D

Die Idee mit den Doppelstegplatten finde ich auch ganz gut, zumal man mit unterschiedlichen "Füllungen" auch sehr schöne Effekte erreichen kann. Z.B. kann man sie quer legen und einige Kanäle mit blickdichten Materialien füllen (wie oben schon erwähnt z.B. Sand) und dazwischen ein oder zwei Lichterketten oder Lichtschläuche. Ab einer bestimmten Höhe kann man die Kanäle frei lassen, damit man noch etwas mehr Licht in die Bude bekommt.
 

Duftie

assimiliert
Och doch ! Bitte !

Nee, aber mal im Ernst. Die Möglichkeiten, die diese Doppelstegplatten bieten finde ich nicht schlecht.

Lichterketten sind eigentlich auch nicht so mein Ding, aber wenn man Abends auch mal länger mit Freunden auf dem Balkon sitzt, ist das schon ganz praktisch. Es muß ja nicht grell bunt und laut blinkend sein. Das Ziel ist es ja eben KEINE 0815 Lösung zu haben. Wenn Du mit den Vorstellungen eines Standard-Balkons zur Weihnachtszeit ausgehst, wirst Du natürlich nichts kreatives dabei herausbekommen...
 
Zuletzt bearbeitet:

PaffDaddy

nicht mehr wegzudenken
Hi maetes,
grundsätzlich gilt:
Ausgefallenes ist meistens erheblich teurer als was von der Stange!

Bei Gabionenkörben musst Du unbedingt einen Architekten fragen wegen der Statik!!!
Kürzlich hatte ich Gabionenkörbe mit Natursteinpflaster verfüllt, Gewicht bei 1 x1 x 1 m ca. 2000 kg:)

Da das Geländer eh schon aus Metall ist, würde ich Dir empfehlen in Metall zu bleiben.
Es gibt so gaile Möglichkeiten wie Lochblech oder ausgeschnittenen Mustern. Als Material solltest Du aus Kostengründen Aluminium wählen.

MfG Paffy
 

maetes

R.I.P.
Asche auf mein Haupt

:) Leute, ich muss euch mal wieder belästigen
help me please
ok?

Im Anhang seht ihr Bilder von unserer neuen Terrasse und jeder der dort vorbeigeht/vorbeifährt, kuckt und buchstäblich den Popel aus der Nase. Ich bin bestimmt nicht spießig und habe auch nichts zu verbergen, aber das ist mir dann doch zuviel der Neugier!
Jetzt suche ich einen Sichtschutz und zwar keinen 'von der Stange'. Kommt mir also jetzt bitte nicht mit den Fertigteilen aus dem Baumarkt....[/I]

Beste Grüße
maetes

Hi maetes,
grundsätzlich gilt:
Ausgefallenes ist meistens erheblich teurer als was von der Stange!...

MfG Paffy

Grüß euch alle in der Runde :)9

PaffDaddy hatte absolut recht. Für meine Pläne hätte ich viel zu tief in die Tasche greifen müssen. Jetzt ist es doch ein Element aus dem Baumarkt geworden, nun denn, so geht es aber auch.
Die Seiten mache ich auch noch zu und dann kann der Frühling kommen. Wir können dann auch draußen sitzen, ohne dass einem der Streusel vom Kuchen gekuckt wird.
Nochmals ein dickes Dankeschön für eure vielen Vorschläge.

Gruß maetes
 

Anhänge

  • k-IMG_1022.JPG
    k-IMG_1022.JPG
    262 KB · Aufrufe: 451
  • k-IMG_4878.JPG
    k-IMG_4878.JPG
    342,8 KB · Aufrufe: 534
  • k-IMG_1033.JPG
    k-IMG_1033.JPG
    296,3 KB · Aufrufe: 651
  • k-IMG_1030.JPG
    k-IMG_1030.JPG
    293,2 KB · Aufrufe: 1.802

PaffDaddy

nicht mehr wegzudenken
Hallo maetes,
schick iist aber anders....
Mir gefällt es absolut nicht.
Mittlerweile gibbet sooooo viel schöne Sichtschutzblenden.

Sorry, aber ich bin halt ehrlich.

LG Paffy
 

maetes

R.I.P.
Mir gefällt das irgendwie auch noch nicht.:(

Jetzt bin ich nur noch auf die weiteren Kommentare gespannt. Gebt's mir ruhig ;)

Gruß maetes

PS: Ich hätte auch gerne was anderes gebaut, aber die Aussicht nächstes Jahr um diese Zeit wieder arbeitslos zu sein verschiebt bei mir z. Zt. die Prioritäten!
 
Zuletzt bearbeitet:

HopiNethou

Brussels Sprouts
Oh je. Das ist ja keine schöne Perspektive. Und damit meine ich die Jobsituation. :(

Dieser Balkon verlangt eigentlich doch nach großen Kübeln für den Sommer. Da finde ich die "Durchguck-Variante" gar nicht verkehrt. Dann hat man auf beiden Seiten was davon. Und neben die Pergola (heißt das so?) könnte man prima was schnell Rankendes stellen.
 
B

Brummelchen

Gast
Warum hast du es dann montiert? :D
In 1.5 Jahren wäre mir mindestens eine Lösung mehr eingefallen ;)

Besorg dir imprägniertes Holz aussem Baumarkt, ist grad wieder soweit.
(siehe Bild).

6-8 Stück von unten quer dazwischen geschraubt, evtl 2 senkrechte dazu aus
dem Verschnitt, dunkel gebeizt (wird nach 3 Jahren von allein dunkler).
Ist allerdings nicht billig, 3m wirst du brauchen, 6 Stk -> 42 Tacken (8=56€).
Dein Gartenzaun war vermutlich nicht günstiger.
(6-8 Stk deshalb, weil ich meine, dass man nicht gänzlich mauern sollte,
rüberschauen sollte möglich sein.

Für den Rest der Terasse würde ich nichts unternehmen, da guckt man euch eh
von oben rein - und von unten müsste man schon Stielaugen haben :D

Für die Verkleidung von innen würde ich mir Schilfmatten besorgen, 80 cm hoch
(6-8 Bretter halt). Das liesse sich auch beim anderen Geländer von innen gut
anbringen, so wäre auch der Look einheitlich.

http://www.dekorationsvermietung.ch/csshop/bilder/Schilfmatteklein.jpg
 

Anhänge

  • terassendiele.png
    terassendiele.png
    220,1 KB · Aufrufe: 176
Oben