[Server] Fragen zum Tutorial "Linux FTP-Server mit Glftpd"

S

Schpock

Gast
ich kriegs hier nicht gebacken ...

ich hab glftpd 1.28 installed (weil ich den ganzen secure shit nicht brauche) und es will einfach nicht laufen...

hab als installfolder /glftpd
hab inetd gewählt
hab die einstellungen in der glftpd.conf gemacht
hab inetd nach Fehlerloser installation von glftpd restartet (auch neustart des PCs getestet)

und wenn ich jetzt connecte mit glftpd / glftpd dann kommt folgender fehler :


11:35:09] 530 Couldn't load strings file /glftpd /bin/glstrings.bin
[11:35:09] Connection failed

was ist das zum teufel ?? ich hab glftpd schon 1000 mal auf anderen distris installed , aber so nen dreck hatte ich noch nie !!
 
S

Schpock

Gast
so also ich habs nun doch hinbekommen !! total beknackt zwar aber ich mußte beim installen bei Use TCPD ? no benutzen und inetd
anders gings garnicht...
 

logy

Herzlich willkommen!
Also erstmal big THX für das Tutorial @ squaredrone!

allerdings hab ich nochn kleines Problem:

meine FTP-Daten liegen auf ner eigenen Platte, die ich normal unter /e gemountet habe. Wenn ich jetzt wiie in der FAQ empfohlen die Platte unter /glftpd/site/e mounte, is die zwar schön auf dem FTP drauf, aber ich kann keine Schreibrechte vergeben.

Ich hätt nämlich gerne einen User der in allen (Unter)-Ordnern Schreib/Lese-Rechte hat und alle anderen User nur Lese-Rechte bzw Schreibrechte in /e/ftp/Incoming

wäre nice wenn mir da wer helfen könnt
 

squaredrone

Herzlich willkommen!
@Schpock

Hättest ja wenigstens glftpd 1.29 nehmen können ist auch ohne TSL.

Aber hast es ja schon am laufen.

So long
Square

PS: Hab es mit Debian 3.0r.1 Woody und Redhat 7.x/8/9 getestet läuft ohne probs.
 

logy

Herzlich willkommen!
hm..

1. wenn ich das so wie beschrieben in der conf ändere, bleibt alles beim alten, das homedir ist weiterhin /glftpd/site

2. testesweise hab ichs jetzt mal so gemacht (das ganze in /site-data wäre mir einiges lieber):
mount /dev/hdc1 /glftpd/site # is ne FAT32 Platte
mount /dev/hdd1 /glftpd/site/incoming # is ne Ext2 Platte (wg chmod 777)
jetzt kann man auch ganz schön von der einen platte runterladen und auf die andere hochladen, nur man kann eben auch im incoming Ordner löschen. Kann ich das irgendwie verhindern? gibts da nicht so erweiterte chmods?

thx

[edit] Nr 2 hat sich erledigt: --> chmod 1777

jetzt müsst ich nur noch des mit /ftp-data schaffen und ich bin ein ganz glückliches logy
 
S

Schpock

Gast
Original geschrieben von squaredrone
@Schpock

Hättest ja wenigstens glftpd 1.29 nehmen können ist auch ohne TSL.

Aber hast es ja schon am laufen.

So long
Square

PS: Hab es mit Debian 3.0r.1 Woody und Redhat 7.x/8/9 getestet läuft ohne probs.


hab jetzt auch 1.29 laufen ;) hatte es nur nicht zur hand und glftpd.com wollt keinen download ausspucken ...
 
M

moek__linux

Gast
grafisches tool unter ssh session

hallo,

ich weiss dass es ein grafisches tool gibt welches man während einer ssh session aufrufen kann.
wie kann ich es aufrufen - ich möchte damit gerne user anlegen bzw. ip's von denen zugegriffen werde darf usw usw... einfach die ganze administration!!

danke für eine antwort
 

giftzwerg

Herzlich willkommen!
hallo zusammen, ich bin gerade glftpd am installieren, und nun kommt beim anmelden immer die fehlermeldung: "421 Service not available, remote server has closed connection" ich bin absoluter linux noob und hab ehrlich gesagt keine ahnung, wo ich den fehler suchen soll...

giiftzwerg
 

pooky

kennt sich schon aus
messages

moin..

ich hab nun auch schon alles Mögliche probiert und bekomme weder die 128 noch 129 geschweige denn 130 zum laufen..
hab suse 8.0, 8.1 und 8.2 probiert.
installation funzt immer nur inetd failed..

und in /var/log/messages steht immer:
glftpd: getpeername (./glftpd): Socket operation on non-socket

¿
pooky
 

Harris

Herzlich willkommen!
Tach,

habe meinen glftp installiert und läuft auch wunderbar. Problem ist nun, dass ich verzweifelt versuche, die rechte für user vernünftig anzulegen. Hierzu soll es 2 gruppen geben (ADMIN und USER), wobei User der Gruppe Admin überall alle rechte haben sollen und User der Gruppe User in einem vorhandenen ordner upload nur uppen können.....vieleicht eigene dateien verändern und natürlich verzeichnisse anlegen, sowie in einem angelegten ordner downloads downloaden können.

kann mir jemand vieleicht eine konfig geben, die ähnliches tut???
Ich kann auch meine gerne mal ins net stellen.

Danke
 
L

LastActionHero

Gast
ich habe das gleiche problem wie pooky!!

woran liegt das, wie bekomm ich das zum laufen??
 

KaZaR

nicht mehr wegzudenken
Ja, bei mir ebenso - während der Installation lässt sich inetd offenbar nicht (neu-?)starten...
auch rcinetd restart bringt nur einen Fehler ....

-> SuSE 8.2 frisch installiert
-> glFTPd 1.30
 

pooky

kennt sich schon aus
also rcinetd restart funzt bei mir ohne Probs..
keine fehler..
nur jeder aufruf von glftpd bringt den non-socket operation..


*grybl*
ich bin drauf..
SuSE 8.0 mit glftpd 1.26
das das nicht funzt hat was mit dem inetd zu tun..
checkt da mal alles..

wenn ich weis warums geht post ich das hier..

ist auf jeden kein prob das man nicht gelöst bekommt..
 
Zuletzt bearbeitet:

kraij

bekommt Übersicht
Nunja, auch auf die Gefahr hin mir sagen lassen zu muessen "rtfm", denn das habe ich, ersuche ich um Hilfe.

Habe glftpd1.31 mittels installgl.sh unter Mandrake9x installiert (tcpd=no/jail=no a.s.o.) alles ohne Probleme, habe den Eintrag in /etc/services (glftpd 5757/tcp #comment), ebenso die /etc/xinetd/glftpd editiert als auch die glftpd.conf im /etc.
Kurz gesagt alles strikt nach docs (aber auch alternativen versucht).

Bekomme bei Connectversuch auf localhost aber immer wieder:
421 Service not available, remote server has closed connection

Hat jemand ne Idee oder kann mir nen Ansatzpunkt liefern wo ich den Fehler suchen kann?

Danke im Voraus
MfG kraij
 

kraij

bekommt Übersicht
moeglicher fehler ..... /me hides

Sep 23 14:17:37 localhost xinetd[3761]: Server /glftpd/bin/glftpd is not executable [line=9]
Sep 23 14:17:37 localhost xinetd[3761]: Error parsing attribute server - DISABLING SERVICE [line=9]
Sep 23 14:17:37 localhost xinetd[3761]: readjusting service sgi_fam

MfG kraij
 
S

Stefan

Gast
Hallo Zusammen, habe RedHat 9.0, redhat besitzt keine Inetd.conf sondern eine Xinetd.conf

Was muss ich in die xinetd.conf reinschreiben????

Danke

Stefan
 
N

netdsl

Gast
Configuring inetd for glftpd . . . Done.
Restarting inetd . . . Failed! You must restart inetd before using glftpd.

Adding crontab entry to tabulate site stats nightly . . . Done.

Congratulations, glFtpD has been installed. Scroll up and note any errors
that need fixing. A log of the installation script is in ./installgl.debug

-> IMPORTANT !!!!
-> If you get TLS errors of any kind, read instructions in README.TLS included
-> in this package!

To get your site running, you must edit /etc/glftpd.conf according to the
instructions in /glftpd/glftpd.docs. For help, visit #glftpd on EFnet.

After configuring glftpd, visit the following websites for additional
scripts to give your site some style!:
Jehsoms - http://runslinux.net/
dn's and ip's - http://www.chimera-coding.com
Turranius - http://www.grandis.nu/glftpd

The official glftpd homepage is located at http://www.glftpd.com

Thanks for your support!
dn and the glFtpD team

Restarting inetd . . . Failed! You must restart inetd before using glftpd. <------------- das finde ich bei mir nicht !!! habe nen server mit suse 8.2 hoffe mir kann schnell einer helfen

ich danke euch
 
N

netdsl

Gast
server124:/etc # ps -e
PID TTY TIME CMD
1 ? 00:00:04 init
2 ? 00:00:00 keventd
3 ? 00:00:02 ksoftirqd_CPU0
4 ? 00:00:00 kswapd
5 ? 00:00:00 bdflush
6 ? 00:00:00 kupdated
7 ? 00:00:00 kinoded
9 ? 00:00:00 mdrecoveryd
12 ? 00:00:00 kreiserfsd
331 ? 00:00:00 syslogd
334 ? 00:00:00 klogd
400 ? 00:00:00 portmap
452 ? 00:00:01 master
466 ? 00:00:00 atd
481 ? 00:00:06 cron
531 ? 00:00:00 sshd
681 tty1 00:00:00 mingetty
682 tty2 00:00:00 mingetty
683 tty3 00:00:00 mingetty
684 tty4 00:00:00 mingetty
685 tty5 00:00:00 mingetty
686 tty6 00:00:00 mingetty
6255 ? 00:00:00 qmgr
6913 ? 00:00:00 eth0
6983 ? 00:00:00 perl
12823 ? 00:00:00 sshd
12825 pts/0 00:00:00 bash
13109 ? 00:00:00 pickup
13156 pts/0 00:00:00 ps

inetd finde ich nicht und xinetd kann ich nicht restarten.

und das ist aus der inetd.conf
# See "man 8 inetd" for more information.
#
# If you make changes to this file, either reboot your machine or send the
# inetd a HUP signal with "/etc/init.d/inetd reload" or by hand:
# Do a "ps x" as root and look up the pid of inetd. Then do a
# "kill -HUP <pid of inetd>".
# The inetd will re-read this file whenever it gets that signal.
#
# <service_name> <sock_type> <proto> <flags> <user> <server_path> <args>
#
# echo stream tcp nowait root internal
# echo dgram udp wait root internal
# discard stream tcp nowait root internal
# discard dgram udp wait root internal
# daytime stream tcp nowait root internal
# daytime dgram udp wait root internal
# chargen stream tcp nowait root internal
# chargen dgram udp wait root internal
# time stream tcp nowait root internal
# time dgram udp wait root internal
#
# These are standard services.
#
"inetd.conf" 155L, 6340C 1,1 Top

ich weiß nicht was ich noch machen soll oder kann. bin noch kein linux spezi
ich hoffe mir kann da wer weiter helfen
 
Oben