Schäuble reloaded: Friedrich fordert mehr Kontrolle über das Internet

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich hat sich erneut für eine stärkere staatliche Kontrolle des Internets ausgesprochen und dabei auch den Bundestrojaner wieder ins Spiel gebracht.
Sehr zum Ärger der Kontrollfreaks halten sich die Islamisten derzeit mit Attentaten zurück, da kommt der Neonazi-Terror - von den deutschen Ermittlungsbehörden mit beeindruckender Geschwindigkeit und Kompetenz aufgedeckt - gerade recht.
Friedrich hat auch schon herausgefunden, wo die Quelle des Übels liegt, nämlich im ach so bösen Internet - nach seiner Aussage ein "Instrument der Radikalisierung".
Darum soll das BKA jetzt um eine neue Abteilung erweitert werden, in der ausschließlich Internet-Controlletis sitzen und aufpassen, dass kein unbescholtener Bürger möglicherweise gegen seinen Willen radikalisiert wird.

Ich weiß ja nicht, auf welchen Seiten im Internet sich unser Innenminister so herumtreibt, dass er einen solchen Eindruck gewinnt. Muss ich mir Sorgen um seine Medienkompetenz machen?
Gerne lade ich ihn mal für einen Tag zu mir ein und zeige ihm, dass es im Internet auch ganz viele junge Damen gibt - zweifellos unbewaffnet und ohne jeden Hang zum Terrorismus.
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Das Problem liegt auf der Hand:
Das Internet ist für die Politiker das selbe wie die Wissenschaft für das Mittelalter => Hexenwerk! Was man nicht versteht wird verteufelt.

Man kann Computerspiele über das Internet spielen
=> Internet = Realitätsverlust
Übers Internet wurde ein Amoklauf angekündigt
=> Internet = Amoklauf
Terroristen sprechen sich über das Internet ab
=> Internet = Terrorismus

Aber wenn es heißt
Über das Internet kann man alle 82 Millionen Terror-verdächtigen realitätsfremden Amokläufer abhören
=> Internet = Huiiiiiiii!

:stupid
 

Fizzli

bekommt Übersicht
Ich begreife auch nicht ganz, warum immer noch Politiker über eine solche Thematik bestimmen dürfen, wenn sie davon so gar keine Ahnung haben.
 

bastla

mit bastla_Assi
Wird Zeit, dass die Jungs von der Piratenpartei den Bundesrat oder gleich den Bundestag unsicher machen :).

Gruß
bastla

Disclaimer: Dies ist KEINE Äußerung über meine politische Gesinnung! Viele Dinge an der Piratenpatei sind mir zu unverständlich!
 
Oben