[Scanner] Neuer Scanner schon kaputt?

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Neuer Scanner schon kaputt?

Mein Schwiegervater hat sich einen neuen Scanner gekauft (Mustek 1200 TA). Die Installation verlief problemlos, nur die ersten Versuche etwas zu scannen waren weniger erfolgreich. Egal welche Einstellung und Farbtiefe - alle Bilder zeigen seltsame Farbverläufe und hässliche Streifen - ein Beispiel habe ich angehängt, bitte schaut mal drauf.
Was kann man falsch machen das es so aussieht? Oder ist der Scanner einfach nur kaputt?
 

Anhänge

  • scannertest.jpg
    scannertest.jpg
    11,7 KB · Aufrufe: 234

Richard

chronische Wohlfühlitis
Scanner Kaputt?

Hi Supi,

mit welchem BS läuft der Rechner, welche Software hast Du verwendet? Wenn ich das Bild ansehe, denke ich, daß es ein Software-Problem ist. Gib mal bitte mehr Infos.

Gruß
Kuja
 

TBuktu

Senior Member
Muss man da nicht sowas wie einen Weissabgleich machen - kalibrieren ?

Habt Ihr auf Eurem Raumschiff nur einen Rechner zum Testen ?

Gruss
Tim
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Erstmal vielen Dank für Eure Antworten!
Betriebssystem ist Windows 2000, als Bildbearbeitungssoftware ist PaintShopPro 7 installiert. Die Software dürfte aber keine Rolle spielen, denn das Bild was ich angehängt habe ist das was über die Twain-Schnittstelle reinkommt, es sieht auch in der Preview des Scanners schon so aus.
Ich hab auch spasshalber mal die Klappe offen gelassen um zu sehen ob ich eine saubere schwarze Fläche zu sehen bekomme - Ergebnis ist das selbe - die linke Hälfte ist ok (also schwarz), etwa aber der Mitte setzt der Rotstich ein, am rechten Rand ist dann alles knallrot und voller Streifen.
Ein anderer Rechner steht nicht zur Verfügung, und an meinen kommt das Teil nicht dran.
Es ist uns auch noch aufgefallen, dass das Gerät nicht mehr 100%ig originalverpackt war - möglicherweise wurde es ja schon einmal von einem Kunden zurückgebracht und man hat es wieder ins Regal gelegt - nach dem Motto wenn es wirklich kaputt ist dann wird es der Nächste auch wieder bringen....ich hab das schon beobachtet, ist durchaus keine unübliche Praxis.
 

rsjuergen

assimiliert
Ich würde mal meinen, dass es eventuell an der Lampe liegen könnte, diese braucht ja eine bestimmte Temperatur um ein richtiges Bild zu liefern. Wenn der Scann startet, scheint das noch zu stimmen, ab der Mitte des Scanns wird die Lampe zu warm und die Farben stimmen nicht mehr. Ich denke mal, tausche den Scanner um!
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
umgetauscht wird auf jeden Fall - der Farbverlauf ist allerdings nicht von oben nach unten, sondern von links nach rechts - also von Anfang an. Aber ich denke auch das es an der Lampe liegt.
 

Nipple

assimiliert
Hi Supi,
wahrscheinlich ist der Schlitten des Scanners verzogen und der Abstand der Scanzeile zum Bild verändert sich mit der Bewegung.
 

RollerChris

R.I.P.
Ups Nipple hat die Antwort schon gegeben
das mit der Lampe und der Temperatur ist bei neuen modernen Scanner nicht mehr Ausser Ihr hauft euch einen ProfiScanner für midestens 10.000,- Dm
Es ist bei Supis Schwiegervate der Schlitten bzw, die führung dafür eins von den Teilen ist verzogen.
Da hatt bestimmt schon gemand rumgefummelt weil ohe Schlttenprüfung verlässt normalerweiße kein Scanner das Werk. Oder beim ersten einschalten wurde die transportsicherung nicht entfernt und das innenleben hat sich dadurch verzogen. Aber egal.
ich sag auch nur Umtauschen
 
Oben