Satz IV & Satz IV lang

Satz IV

  • 1 - (sehr gut) kurz

    Stimmen: 0 0,0%
  • 2 - kurz

    Stimmen: 0 0,0%
  • 3 - kurz

    Stimmen: 0 0,0%
  • 4 - kurz

    Stimmen: 0 0,0%
  • 5 - kurz

    Stimmen: 0 0,0%
  • 6 - (ungenügend) - kurz

    Stimmen: 0 0,0%
  • 1 (sehr gut) - lang

    Stimmen: 0 0,0%
  • 2

    Stimmen: 0 0,0%
  • 3

    Stimmen: 0 0,0%
  • 4

    Stimmen: 0 0,0%
  • 5

    Stimmen: 0 0,0%
  • 6 - (ungenügend) - lang

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0

Schpaik

jeder nach seiner Façon
Teammitglied
ot:
Hinweis: Diese Strecke ist eine Veränderung der Map https://www.supernature-forum.de/trackmania-nations-tracks/76675-viersatz.html


Hallo zusammen!

Ich habe mich mal wieder hingesetzt, um alte Strecken von mir zu überarbeiten.

Heute ist (unter anderem) die Viersatz verändert worden. Da der Name in gewisser Weise "gelutscht" ist, heißt diese Map dann auch "Satz IV"!!


Beschreibung: Los geht es mit einem PF-Start! (Auch wenn er nicht so aussieht. - Jeder der hier lenken will, wird den ersten Sprung nicht schaffen!!)

Das einfädeln auf die richtige Spur ist nicht ganz so leicht, aber nach zwei-, dreimal fahren werdet ihr es raushaben.

Der darauf folgende Sprung wird durch "Landehindernisse" erschwert, aber dieses wird sich auch erledigen, sobald ihr wisst, das die da stehen. (Also, so nach zwei-, dreimal fahren! )
ot:

Leider (leider! leider!) musste ich feststellen, das in einigen Variationen es einen "Landebug" gibt. Ich habe es nicht geschafft, diesen zu beheben. Da hilft nur Übung, wie ihr die Anfahrt und die Geschwindigkeit am besten erledigt! - Sorry!


Die darauf folgende steile rechts Kurve, lässt sich vermutlich recht leicht fahren. Danach folgt ein CP und dahinter eine Pollerreihe, die euch (mit Absicht!!!) dazu nötigt sich für Links oder Rechts zu entscheiden.

Grundsätzlich ist die rechte Richtung die schnellere (für kurz und lang!). In beiden Fällen gilt jedoch, das die schnellere Richtung auch die schwerere ist!

In der kurzen Version müsst ihr einfach nur noch ein paar Pollern ausweichen, die Kurven vernünftig bekommen und dann ins Ziel springen!

In der langen Version springt ihr durch einen CP, müsst danach eine 180° Wendung hinlegen um kurz danach mit der entsprechenden Geschwindigkeit noch eine enge 90° Kurve (ich habe eine "Notspur" eingerichtet) zu bewältigen, um dann Richtung Ziel einschwenken zu können.

Das Ziel:

Kurz bevor ihr den Sprung Richtung Ziel absolviert, steht da ein Poller in der Mitte der Fahrbahn! DER STEHT DA MIT BEGRÜNDUNG!!!

Nach dem Sprung (wir Fahrer neigen dazu mittig zu fahren) steht in der Landezone nämlich noch so ein blödes Ding! (mit Absicht.... soll ja nicht so einfach sein!! )

Die vier Ziele im allgemeinen sind eigentlich so angeordnet, das jeder Hansel, der die Linie hält, auch ins Ziel kommen kann!

Daten - kurz:

Mod: Apokalypse
Tageszeit: Morgens (wobei das bei dem Mod eher nicht auffällt)
Zeiten: Gold - Silber - Bronze::::::: 41, 34, 45 Sekunden

Daten - lang:

Mod: Candy Land
Tageszeit: Mittags
Zeiten: Gold - Silber - Bronze::::::: 48, 50, 55 Sekunden
 

Anhänge

  • Satz IV - long.jpg
    Satz IV - long.jpg
    389,1 KB · Aufrufe: 97
  • Satz IV.jpg
    Satz IV.jpg
    244,6 KB · Aufrufe: 91
  • Schpaik 117 Satz IV.Challenge.Gbx
    15,4 KB · Aufrufe: 164
  • Schpaik 117 Satz IV - long.Challenge.Gbx
    21,2 KB · Aufrufe: 160
Zuletzt bearbeitet:

shinshan

optimistischer Pessimist
Kurz:
Mein Frustfaktor sind definitiv die beiden Poller am Anfang. Die ziehen mich magisch an. Selten kam ich da ohne Probleme durch. Wieso du wieder ein Booster vor der einer engeren Kurve gesetzt hast, ist mir ein Rätsel.

Lang:
Über die Poller brauche ich wohl nicht mehr zu reden. Abgesehen davon, dass der U-Turn etwas komisch gebaut ist, musste ich erstmal eine geeignete Linie finden. Und auch hier der Booster vor der Kurve. Ich denke mal, dass da der Checkpoint Schuld ist. Ohne den Booster käme man nicht auf die Strecke nach dem Sprung?

Bei beiden Strecken
3
hauptsächlich wegen dem Start.
 

Schpaik

jeder nach seiner Façon
Teammitglied
Wieso du wieder ein Booster vor der einer engeren Kurve gesetzt hast, ist mir ein Rätsel.
Eigentlich ist das ganz einfach.........;)


Wenn du nach dem CP startest und keinen Booster hast, schaffst du den Sprung zum Ziel nur noch sehr, sehr, sehr schwer.
 

Schpaik

jeder nach seiner Façon
Teammitglied
Da dieses Stück der Strecke, also vor diesem letztem CP, mit der langen Version identisch ist, JA!
 

Ivory

chronische Wohlfühlitis
Hi Schpaik :)
Ich bin vorhin deine Strecke auf dem LR-Server gefahren.
Zu Beginn muss ich sagen, dass die Map doch relativ unrund zu fahren ist und einige Stellen ziemlich nerven.
Mit der Zeit gewöhnt man sich an gewisse Stellen und so schlimm scheint einem die Map gar nicht mehr.
Jedoch stören mich zwei Sachen...
...a) die beiden Poller am Start nach dem Sprung
und b) die Kürze der Strecke

Ich bin das Replay (44.12) mit Bandenberührung gefahren
 

Anhänge

  • Satz IV - Long.gbx
    28,6 KB · Aufrufe: 127

Schpaik

jeder nach seiner Façon
Teammitglied
Danke für deine Aussage, .............................................aaaaaaaaber................... was möchtest du jetzt von mir hören????

Das ich zu blöd bin, ne vernünftige Zeit zu fahren???

Oder, das dich zwar was stört, das da zwei Poller stehen (okay, ein wenig unfair, ich gebe es ja zu!...) du aber dennoch besser bist als ich?
:ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:

Ich bin mir nicht ganz sicher, was du mir sagen willst?!


Gib mir einen Tipp und ich werde dein "Strecken-Anpassungs-Sklave" sein!! ;)
 

Ivory

chronische Wohlfühlitis
Hey, so gefällt mir das Schpaik ;)

Mein Verbesserungsvorschlag bezog sich nur auf die beiden Poller und die weitere Anmerkung, ähm ja auf die Authorenzeit von dir.
Der ein oder andere fährt seine Strecke nicht so schnell, aber dennoch sollte sie ja letztendlich einer Longroundvariante entsprechen. Riemer fährt zum Beispiel seine Maps in 43, 44 Sekunden, andere jedoch brauchen 47, 48 Sekunden. Ich kann ja eine Map nicht als eine längere Variante verkaufen, nur weil ich sie nicht so schnell kann. Vielleicht kannst du ja nach dem Sprung am Ende noch eine weitere Passage einbauen, die 4-5 Sekunden in Anspruch nimmt. So wärst du dann im sicheren Bereich.
 
Oben