[Router] Speedport W 500V als AccessPoint nutzen?

matsch79

Der mit der Posting-MP
MarioKappert schrieb:
Muss er ueberhaupt am pc angeschlossen sein?
Wenn er als Repeater arbeiten soll, dann eigentlich nicht.
Es sollte das Signal deines Sinus 154 auffangen und weiter-
leiten (repeaten...).
Ob es auch funktioniert, wenn du es an eine Netzwerkkarte
steckst, kann ich immer noch nicht beantworten, weil ich
keinen WLAN-Empfänger habe.
Aber grundsätzlich mußt du dazu das Signal von der WLAN-
Verbindung zu der Netzwerkkarte überbrücken/weiterleiten.
Dies geht mit einem Rechtsklick auf die Verbindung unter
Eigenschaften im letzten Reiter.

Andernfalls nur per LAN konfigurieren und mal die Repeater-
funktion einschalten und nach Netzen suchen.

Hier habe ich allerdings auch das Problem, daß ich nicht
weiß, ob der 700 auch als Repeater eingesetzt werden
kann. Schon der 501 soll es nicht können. Du hast doch
aber bestimmt ein Handbuch, wo du mal schnell einen
Blick reinwerfen kannst.
Andernfalls HIER EIN LINK zur PDF-Version mit ca 8 MB.
Falls es klappt, findest du noch mehr für den W 700V HIER.

_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif



"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie
werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"
 

MarioKappert

fühlt sich hier wohl
hae?
also ich habe den router per "Lan" konfiguriert und repeater funktion aktiviert und stehen da 2Verbindugen zur auswahl einemal meine SSID und einmal LAN
ich kann einer oder auch 2 aktivieren.
Muss bei beiden Router die WLAN und lan konfiguration drin sein?
Wenn ich ihn als Repeater benutze wie kann ich feststellen das er läuft? Weil die verbindung krieg ich ja so oder so vom Sinus woher weiß ich das er dann das Signal verstärkt?
 

hoermann

chronische Wohlfühlitis
MAC-Adressen für Router und Repeater werden jeweils in dem Menu hinterlegt
in dem man auch die Repeaterfunktion aktiviert.
Das ist bei meinem 701 V und auch bei dem SL WLAN der Fall.

DHCP beim Repeater immer aus.

Auch der 700 lässt sich als Repeater verwenden.

Man muss halt mit den Einschränkungen bzgl. Verschlüsselung seitens der Firmware leben.

Feststellen kann man die Repeaterfunktion,
in dem du den Repeater dort aufstellst wo WLAN-Signal nicht mehr voll da ist.
Dort müsste sich dann der Rechner über den Repeater einloggen und eine erheblich bessere Signalstärke anzeigen.
Ich habe dass bei mir zu Hause mit meinem Notebook getestet.


@MarioKappert

Mach doch mal einen Screenshot von dem Menu.


MfG

Hoermann
 

MarioKappert

fühlt sich hier wohl
Man muss halt mit den Einschränkungen bzgl. Verschlüsselung seitens der Firmware leben.
???

Feststellen kann man die Repeaterfunktion,
in dem du den Repeater dort aufstellst wo WLAN-Signal nicht mehr voll da ist.
Dort müsste sich dann der Rechner über den Repeater einloggen und eine erheblich bessere Signalstärke anzeigen.
Ich habe dass bei mir zu Hause mit meinem Notebook getestet.

Das geht nicht da ich keinen laptop habe aber auch nur eine Verbindung von 50% muss man gucken.


@MarioKappert

Mach doch mal einen Screenshot von dem Menu.


MfG



Ich hab gleich mal 3gemacht.
Klick

Und als Acces Point läuft er nicht?

Und kann es zu Problemen kommen weil ich eine WLAN mitgelieferte software habe?
 

hoermann

chronische Wohlfühlitis
Hallo,

bzgl. Einschränkungen wegen der Verschlüsselung hatte ich schon geschrieben.
Es gibt Router die nur eine Verschlüsselung zur Zeit zulassen,
und die Geräte von Telekom beherrschen nur WEP für den Betrieb zwischen Router und Repeater.

Wegen der MAC-Adressen die bei der Repeaterfunktion freizugeben sind,
musst Du in der Gegenstation die MAC-Adresse nachgucken.

Die steht z.B. beim 701 V unter Status-> Details -> Netzwerk.

Dann nur die MAC zulassen die für den Betrieb erforderlich ist.


Deine Bilder von den Netzwerkadressen sehen etwas komisch aus.
Alle haben die gleiche IP-Adresse?

Meine Konfiguration der IPs mal zum Vergleich:

Router: 192.168.1.1
Repeater: 192.168.1.2
PC 1: 192.168.1.11
PC 2: 192.168.1.12
usw.

Der Rest läuft mit DHCP.

Als Accesspoint läuft der mit Sicherheit auch.
Der Unterschied ist ja nicht sehr gross.
Ich werde das mal mit meinem Sinus 154 DSL basic 3 probieren.


MfG

Hoermann
 

MarioKappert

fühlt sich hier wohl
Ich versteh nicht ganz.
Wo soll ich MAc-Adressen freigeben?
Ich habe doch die amc filterung aus.

Die Bilder vergiß mal.

Also mei Haupt router hat die ip 192.168.2.1
Mein Repeart hat 192.168.2.2

Muss ich jetzt bei meiner Verbindung als Gateway und DNS-Server die 192.168.2.2 oder 192.168.2.1 ip nehmen?

EDIT: Jetzt hab ich verstanden was du mit den Mac's meintest :D
 
Zuletzt bearbeitet:

hoermann

chronische Wohlfühlitis
Ich hab auch noch was.
Je nachdem ob man am Repeater per LAN oder WLAN Daten vom Router empfangen will,
muss man entweder die LAN- oder WLAN-MAC-Adresse speichern.
Die Geräte haben nämlich jeweils eine MAC-Adresse.
Das gilt natürlich auch für den Router.
Dementsprechend lassen sich die Teile auch als "Repeater" oder "Accesspoint" nutzen.

Standardgateway ist immer der Router,
da der ja auch das DHCP und den Internetzugang verwaltet.
Die Repeater dienen nur noch als Datenaufbereiter um die Reichweite zu erhöhen.

Ich habe eben meinen DSL Basic 3 als 2ten Repeater konfiguriert.
Wenn man weiss wie es geht ist das eine Angelegenheit von wenigen Minuten. :D
Ich kann ihn allerdings nur als "schnurlose Netzwerkkarte" gebrauchen da er nur eine Verschlüsselung zur Zeit beherrscht
(WEP für Datenverkehr zwischen Router und Repeater).
Meine WLAN-Clients nutzen aber WPA.

Das nochmal zur Verinnerlichung. ;)


MfG

Hoermann
 

MarioKappert

fühlt sich hier wohl
Also dann stell ich mal meine konfig rein.
Repeater: Lan sowie Wlan addresse freigeschaltet.
Sinus: Das selbe in grün.

Mein momentige Verbindung

Router-->daten and repeater/accespont-->repeater/accespoint--per lan klabel an pc

geht das so? Und dann ist mein Speedport doch ein Accespoint oder?

So nun das Netzwerk:
Netzwerke zur auswahl Drahtlos,Lan-Verbindung,1394 Verbindung(Weiß nicht genau was das ist)

Nun deaktiviere ich meine Drahtlose verbindungen , da ich ja ueber Lan reingehen will.
Meine Ip:192.168.2.100
Standart gateway:192.168.2.1(Vom Sinus also dhcp on)
Dns:192.168.2.1

Richtig eingestellt?

Es geht so net
Ich hab mal einen Screenshot gemacht wo ich vielleicht das Problem habe:http://666kb.com/i/akynykbg8las39fs4.jpg
Da ist ne falsche Ip obwohl ich ip 192.168.2.100 eigestellt habe
 
Zuletzt bearbeitet:

matsch79

Der mit der Posting-MP
Auf dem Bild hast du scheinbar eine LAN-Verbindung
angeklickt ..., die nicht am Router hängt.

Wieviel Netzwerkkarten hast du an einem PC?
Schalte mal alle in den Netzwerkverbindungen zu
Testzwecken ab, bis auf die eine, die am Router
hängt.
Dort läßt du aber mal eine IP automatisch beziehen
und vergleichst die Daten mal.

Wenn ich deine IPs anschaue, dann vermute ich
einfach, daß du da etwas gewaltig durcheinander bringst.

_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif



"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie
werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"
Joseph Pulitzer
 

MarioKappert

fühlt sich hier wohl
Also alles abgeschalte bis auf eine.
Ich kann meine Ip ja nicht automatisch beziehen weil dhcp aus ist.

Also noch mal von vorne:

leitung-->sinus(hauptrouter)-->ueber funk an meinen repeater den speedport-->von speedport per kabel an meinen pc.

Speedport ist dhcp ausgeschaltet wie ihr ja gesgat habt das es so sein muss.

Bei meinen speedport leuchtet und blink status lan port wlan power und festnetz.
Vielleicht hilft das

Ich habe es mit beidenm Verbindungen getestet.
Bei einer sagt er das is erst pc neustarten soll...
 

hoermann

chronische Wohlfühlitis
Wenn Du nicht so weit weg wohnen würdest,
würde ich Dich ja besuchen und Dir das einstellen.
Aber eigentlich habe ich alle wichtigen Infos schon gegeben.
Damit sollte es klappen.

Wenn Dur Dir nicht sicher bist, vergebe doch feste eine IP an Deinem PC.


MFG

Hoermann
 

MarioKappert

fühlt sich hier wohl
Ok ich gebe nochmals alle infos und hoffe du kannst mir dort den fehler sehen:

Hauptrouter sinus config:Repeater on und die mac freigegeben ind em fall für wlan sowie für lan
Router ip:192.168.2.1 dhcp on

per funk an meinen speedport.
Speedport config:Repearter funktion an für WLAN sowie fuer lan.
IP:192.168.2.2
DHCP=aus

Meine ip ist 192.168.2.100.Die habe ich immer

So ich verbinde den speedport per kabel an meinen PC wo ich folgende einstellungen mache:

Verbindung:
Lan:Folgende ip adresse benutzen:
Ip Adresse:192.16.2.100
Subnetzmaske:255.255.255.0
Standart gateway:192.168.2.1 aber auch getestet 192.168.2.2
DNS:192.168.2.1/192.168.2.2
 

hoermann

chronische Wohlfühlitis
In Deinem Repeater fehlt die Freigabe für die MAC-Adresse des Routers.
Da per Funk, ist die WLAN-Adresse des Router einzutragen.

Als Standard-Gateway und DNS ist die IP des Routers im PC einzugeben.


MfG

Hoermann
 

MarioKappert

fühlt sich hier wohl
Aehm die MAC gebe ich doch frei indem ich die Repeater LAN/WLAN freigebe(unter lan/wlan stehe die freigegebenen macs)
 

hoermann

chronische Wohlfühlitis
Im Router hast Du die MAC des Repeaters freigegeben,
aber Du musst auch im Repeater die MACs des Router freigeben.
 

hoermann

chronische Wohlfühlitis
Ist die Verschlüsselung aktiviert?
Vielleicht erst mal ohne versuchen,
um zu sehen ob es überhaupt funktioniert.

Normalererweise wäre der Punkt an dem ich mich zu meinen "Kunden" aufmache schon lange erreicht,
aber Du wohnst doch etwas weit weg.


MfG

Hoermann
 
Oben