Reparieren von Fehlermeldungen in der Verwaltung - Ereignisanzeige

daewa

kennt sich schon aus
Hallo zusammen,

habe in meiner Ereignisanzeige folgende Fehlermeldungen gefunden:

System:
Quelle Ereignis

Win32k 240
Print 20

Anwendungen:
Quelle Ereignis

Avira 4113
WinMgmt 63
Userenv 1517

Kann jemand etwas damit anfangen?
Hätte gern gewußt, wie man es repariert oder ob es überhaupt notwendig ist, es zu reparieren.
Bei Google habe ich nichts Konkretes dazu gefunden...
Grüße an alle!!!
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Das ist ja zunächst mal nur eine summarische Übersicht.
Um gezielt nach Lösungen zu suchen, müsste man die einzelnen Meldungen und deren Details anschauen.
 

daewa

kennt sich schon aus
Kein Problem, gebe ich Dir gerne. Wo finde ich die?
Was ich gefunden habe ist:
Zu Dhcp 1003: Konnte die Netzwerkadresse, die durch Dhcp zugeteilt wurde nicht erneuern. Es wird weiterhin im Hintergrund versucht eine Adresse vom Netzwerkserver zu erhalten. Und das stand dazu im unteren Kasten
0000: c7 04 00 00 Ç...
By the way, der Odener dhcp unter win32 ist bei mir leer. Kann das der Fehler sein?

Zu Win32k 240: Die Anforderung für den Standbymodus wurde von winlogon.exe abgelehnt. Darunter im Kasten:
0000: 00 00 00 00 02 00 4e 00 ......N.
0008: 00 00 00 00 f0 00 00 80 ....ð..€
0010: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........
0018: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........
0020: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........

Zu print 20: Ich glaube nach dem, was mir da gesagt wird, habe ich den falschen Druckertreiber installiert....Kann das sein? Denn Drucken geht wohl...

Ich höre hier erstmal auf u schreiben, da Du mir ja erst sagen müßtest, ob das die Infos sind, die Du brauchst.
Grüße, und ich hoffe Dein letzter Urlaub war schön!
 
Zuletzt bearbeitet:

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Die Meldungen muss man alle isoliert betrachte, da muss kein Zusammenhang bestehen. Man muss also jede für sich betrachten.
Oder man lässt es einfach sein, wenn man kein konkretes Problem hat.
In meiner Ereignisanzeige tauchen auch Fehler auf, aber da ich davon nichts spüre und mein Rechner stabil läuft, beschäftigt mich das nicht weiter.
 

daewa

kennt sich schon aus
Ok, das Problem, das ich damit in Zusammenhang bringe ist, daß das Notebook sehr lange zum Hochfahren braucht, und jeder Kilck der Maus (egal, ob rechts oder links und ob ich Bilder ansehen oder auf die Systemsteuerung zugreifen möchte) fast ne ganze Minute brauchen, bis er ausgeführt wird.
Virenchecks sind ohne Befund, Defragmentiert isses, Registry ist sauber, überflüssige "Energiefresser" sind nach bestem Wissen und Gewissen entfernt, sowie eine ganze Menge an Programmen, die keiner mehr braucht.
Es sind keine Programme hinzugekommen, trotzdem wird das Ding immer lahmer. Das waren halt die einzigen Fehlermeldungen, die ich bekommen habe...
 

daewa

kennt sich schon aus
Richtig, Brummelchen, hängt damit zusammen. Nur verstehe ich die hier einkopierte "deutsche" Anleitung leider immernoch nicht:

To resolve this problem, disable the spanning tree algorithm feature of your Ethernet switch. This may not be necessary on all manufactures switches, some vendors may allow you to simply move spanning tree initialization to the background. This enables the switch port to almost immediately become functional, but still preform spanning tree discovery in the background (non-blocking). Please note that spanning tree is only necessary on ports that connect to other switches (or bridges). Additionally, if Port Trunking or Port Aggregation is enabled on ports attched to DHCP clients, then either disable these features or convert the client to a static IP address if these features are required. Ports that have only clients connected do not need spanning tree enabled.
Die andere "deutsche" Anleitung vom zweiten link, den du mir geschickt hast, konnte ich leider aus gleichem Grund auch nicht umsetzen:

Windows Event ID 1003
 
B

Brummelchen

Gast
Wenn deine Kiste so bockig ist, dann sichere alle wichtigen Daten und setz die neu auf.
Dieses Rumgestochere im Dunkeln ist nicht nur für dich frustrierend (n)
 
Oben