Regeln für Busfahrer

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
Folgendes wurde mir von Lolly im Vertrauen erzählt....:


Die 10 goldenen Busfahrerregeln:

Fahren Sie IMMER 20 kmh weniger als erlaubt. (Ihre Fahrgäste wollen ja bestimmt die Aussicht genießen.)

Halten Sie sich nicht an Ihren Fahrplan und kommen sie immer ca. 5 - 10 Minuten später. (Das beweist ihre Kreativität.)

Fahren Sie extra langsam an (noch grüne) Ampeln heran, und hoffen Sie darauf, das diese noch mal auf Rot umspringen. (So haben Sie Zeit, das Gaspedal zu suchen.)

Sagen Sie nicht die nächste Haltestelle an. (Schließlich haben die Fahrgäste auch Augen im Kopf)

Schicken Sie die Fahrschein-Kontrolleure am besten durch die Gänge, wenn es mal wieder brechend voll ist. (So kommt man sich näher.)

Machen Sie rechtzeitig die Türen zum Aussteigen auf und frühzeitig wieder zu. (so wird man etwas dünner in den Seiten!)

Halten Sie an jeder Haltestelle an, auch wenn dort niemand ein- oder aussteigen will. (Vielleicht überlegen sich einige Fahrgäste dann doch noch, auszusteigen und das Weite zu suchen.)

Geben Sie mal richtig Gas, wenn sich Ihre (älteren) Fahrgäste gerade im Gang befinden. (Das macht Spaß und hebt die Laune: nur Fliegen ist schöner.)

Fahren Sie nicht Ihre normale Route. (Bringen Sie so Ihre Fahrgäste an Orte, wo sie noch nie gewesen sind.)

Sollten Sie wirklich einmal pünktlich sein, so behalten Sie dieses Wunder auch bei, und deswegen lassen Sie keinen mehr einsteigen, auch wenn er noch so vor der Tür fleht. (Schließlich war der Fahrgast 10-Sekunden zu spät.)

:D
 
Oben