Rausgekegelt bei AdSense

elfie

kennt sich schon aus
Seit letzter Woche hab ich Locken. Das mag den unbedarften Leser zunächst nicht sonderlich schockieren. Ich will jedoch erzählen wie es dazu kam: "Mit ihrer Website Geld verdienen" ,war eine Anzeige im Netz die mich ansprach. Warum nicht, dachte ich mir und wer kann schon von sich behaupten, dass er davon genug hätte. Ich bewarb mich bei Google, genau genommen nahm ich an AdSense teil. Nach meiner Bewerbung wurde mir mitgeteilt, dass sich meine Seiten dazu eignen Werbung darauf zu schalten. Nu man los, dachte ich mir und verbrachte 6 Stunden am PC um auf 120 meiner Webseiten den von Google angebotenen Code zu platzieren. Da es sich bei meinen Seiten um einen bestimmten Themenbereich handelt, der nur von Leuten gelesen wird die Informationen suchen, wunderte es mich auch nicht sonderlich, dass sich mein Konto relativ schnell füllte. Nach 20 Tagen betrug mein Kontostand 82,79 Dollar. Mein Herz jubelte. Das war zwar auf die Anfangsinvestition von 6 Stunden gesehen ein magerer Stundenlohn, aber in Anbetracht der stündlich kletternden Zahlen würde sich das schnell relativieren - dachte ich, bis, ja bis ich folgende Mail bekam:

Hallo Elfie

An dieser Stelle sollte jetzt die Mail stehen, ich wurde aber freundlicherweise darauf hingewiesen, dass das kein guter Plan sei.
Mit freundlichen Grüßen

Ihr Google AdSense-Team

Höflich und freundlich antwortete ich, ich sei mir keiner Schuld bewußt. Ich hätte nun mal so um die 120 Seiten und auf allen hätte ich die Codes gepackt. Die Leute die meine Seiten besuchen, sind eben auf der Suche...... usw. Bis heute kam keine Antwort. Der Account existiert nicht mehr.

Da kräuselten sich meine Haare und seit dem hab ich Locken. Ja, so war das.

Gruß Elfie
 
Zuletzt bearbeitet:

rsjuergen

assimiliert
Bezüglich der derzeitigen Situation um "bestimmte Fakten" und deren rechtlichen Auswirkung(en) sage ich nur eins: das ist der übliche Kapitalismus! :ROFLMAO:

Die einen sind ihr Geld los, die anderen bekommen es nicht!
 

elfie

kennt sich schon aus
Ähem, ja, ich verstehen, habe auch ne Weile überlegt ob ich das hier zum Besten geben soll, weil "DIE" sind ja viel stärker als ich.......
 

elfie

kennt sich schon aus
.....nee du , nicht auf allen 120, das kannste nicht von mir verlangen. Aber in meinem Forum habe ich tüchtig darauf hingewiesen und es ist auch schon oft gelesen worden. Aber ich will mal nicht so sein und baue es noch auf den Index, freuste dich dann???

Gruß Elfie
 

elfie

kennt sich schon aus
Ich habs gelesen und kann nur sagen: "Die spinnen die Römer". Übrigens erreichte mich gestern eine Mail von jemandem, der auch bei einem Kontostand von 80 Dollar rausgeflogen ist ohne zu wissen was er verbrochen hatte.

Gruß Elfie
 

BadDog

bekommt Übersicht
Da ist Google nicht der einzige mit diesem Vorgehen. 80$ geht ja noch, mich hat man mal bei einer Summe vom über 800$ 1998 nicht ausgezahlt. Ebenfalls ohne Angabe von Gründen. Das tut dann schon weh :geheule
 

elfie

kennt sich schon aus
Nu würd ich doch gerne mal jemanden sehen, der Geld ausbezahlt bekommen hat !?

Gruss Elfie
 

HeikeFy

assimiliert
elfie schrieb:
Nu würd ich doch gerne mal jemanden sehen, der Geld ausbezahlt bekommen hat !?

Gruss Elfie

Von Google?

Hier ich :)
Regelmäßig, allerdings nur alle 3 bis 4 Monate, da es so lange braucht um die Mindestauszahlungsgrenze zu erreichen.

Von anderen Anbietern bekomme ich auch mein Geld.

Aber auch ich bin schon bei einem Anbieter gesperrt worden, und selber dran Schuld gewesen, da ich selber auf die Banner gekickt hatte. So etwas nennt man Lehrgeld.
 

askme

fühlt sich hier wohl
@SevenSpirits

Hi,

wir würde Euch gerne unterstützen, wollt ihr auf unsere Hompage und den shop?

Wir habe eine tägliche traffic von ca. 5000 Leuten und Firmen.

Viele Grüße

Rüdiger
 

elfie

kennt sich schon aus
Ähh, wen meinste denn jetzt??? Das Forum oder uns, die die wir "rausgekegelt" wurden?? Weil, unterstützen liessen ich mich gerne, aber wie könnte das aussehen?

Gruß Elfie
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Nachdem hier so fleißig über AdSense gelästert wurde, musste ich das natürlich selber ausprobieren, wie Euch hier in den letzten Wochen sicher aufgefallen ist.
In knapp sechs Wochen sind auf dem Konto fast 300 Dollar aufgelaufen, und das bei einer extrem niedrigen Klickrate. Ich war beeindruckt - bzw. wäre es gewesen, wenn ich das Geld denn tatsächlich bekommen hätte.
Denn gestern erreichte auch mich die Mail, dass man mein Konto wegen offensichtlich betrügerischer Aktivitäten deaktiviert hätte.

**

Den Text, der hier stand, habe ich entfernt, da mir die Möglichkeit gegeben wurde, förmlich Einspruch gegen die Deaktivierung einzulegen, was ich getan habe. Meine abschließende Meinung spare ich mir also auf, bis darüber entschieden wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Noch eine Meldung, die mit dem Fall hier in Verbindung stehen könnte:
Google wurde von verschiedenen Werbekunden verklagt, nachdem vermehrt Unfug (man könnte auch sagen Betrug) mit Werbeanzeigen betrieben wurde:

So wurden viele Klickbots oder ähnliches von Seitenbetreibern eingesetzt, um die Einnahmen zu steigen. Die Leidtragenden waren natürlich die Werbekunden, die dagegen geklagt haben und einen Vergleich erreichten.

Weiteres bei Heise.de:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/73809
 

Krümelmonster

fühlt sich hier wohl
bei einem neuen Versuch (siehe meinen ersten eintrag) hatte ich 160€ auf dem Konto und dann warfen die mir betrug vor. Abzüglich allen angeblich gefakten Klicks hatte ich dann noch 0,65€ !!! Da war ich baff.
 
Oben