Rüdiger, du bist mein Held!

JensusUT

Senior Member
Ein Hamburger Bäcker und Überlebenskünstler, der (im reifen Alter) auszog, um die Beschneidung bei Mädchen anzuprangern.
Schon vor ein- oder zwei Jahren hatte ich von seinen Bemühungen im Kampf gegen die Beschneidung von jungen Mädchen beim Volk der Afar in Äthiopien gelesen und gedacht: Hut ab, der Mann macht wirklich etwas, worauf er später unendlich stolz sein kann.
Nun heute die nächste gute Meldung: Islamgelehrte verdammen Beschneidung von Mädchen
Unglaublich...
Denn zum ersten Mal wurde von höchster Stelle klargestellt, dass weder der Koran noch die Überlieferungen des Propheten - die sogenannten Hadithe - die Verstümmelung rechtfertigen.

Ich kann mir natürlich nicht mal im Entferntesten vorstellen, was für Schmerzen es verursacht, bei vollem Bewusstsein seine Schamlippen mit einer Scherbe oder einem stumpfen, rostigen Messer herausgerissen zu bekommen.
Aber was Nehberg damit geschafft hat, kann man wohl ein wenig ahnen: Zigtausende Kinder können jetzt beruhigt(er) in die Zukunft blicken. Und wer weiss, vielleicht ist die Barbarei in 50 Jahren nur noch ein Schreckgespenst aus der Vergangenheit!

Unbedingt lesen: "Das wusste ich nicht, das wusste ich doch nicht . . ."

Hochachtung auch an die Vertreter des Islams. Ich finde es beeindruckend, zwischen den ewig schlechten Nachrichten um Krieg, Hass auf den Westen und Anti-islamischen Vorwürfen auch mal das Highlight einer wirklich guten Entscheidung lesen zu dürfen!

Irgendwie bin ich glücklich...

Gruß
Jensus
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Endlich!!!

Dieses abartige Ritual ist mit das schlimmste Verbrechen, dass ich mir bisher vorstellen konnte. :(
 

Grainger

Praktizierender Atheist
Wobei man nicht vergessen darf das es im Islam keine z.B. dem Papst vergleichbare religiöse Autorität gibt, da mögen hochangesehene Rechtsgelehrte das verurteilen, trotzdem kann jeder kleine Dorfmullah sich auf die eigene religiöse Autorität berufen und so weiter machen wie bisher.

Und dem Pressetext nach haben nur die sunitischen Rechtsgelehrten so entschieden, also werden schon aus Prinzip die Schiiten dagegen sein.

Trotzdem ist es ein schöner Erfolg, man sollte ihn nur nicht überbewerten.
 

Cesar

Froschpornopaparazzi
Bei den Männlichen Bewohnern geht es aber leider nicht anders zu soviel wie ich weiss.
Die werden auch ohne jede Betäubung beschnitten.

Es kam sogar mal ne Doku auf XXP, wo es über das Thema ging.
Es wurde auch so ein Ritual gefilmt, wo sie einem kleinem Jungen das Häutchen abgeschnitten haben.
Die Eltern standen daneben, als würde das Kind ne Impfung bekommen.
Die Schreie des kleinen haben sich richtig böse angehört. Ist eigentlich unbeschreiblich. Jedenfalls kann man sich ein kleines bisschen vorstellen, was für Schmerzen das sein müssen.

Religion hin oder her, das ist einfach mit das Schlimmste was Menschen, Menschen antun...
 

MaXg

assimiliert
Kann mich noch an ein Riesenplakat erinnern...

War nur eine Rostige Rasierklinge auf weissen Hintergund & relativ kleiner Text.

Sinngemäss stand da:

Wer jetzt ans Rasieren denkt, hat noch nie das Schreien eines Mädchens gehört, dem damit die Schamlippen weggekratzt werden.

Etliche Jahre her. Vergessen werd ich das nie. Dabei war es nur ein Bild.
 
Oben