[Prozessor] <--- was geht bei mir?

Cesar

Froschpornopaparazzi
Hi ihr,

Also ma kurz zum übertakten. Klingt wunderbar, aber ich trau mich da nicht so richtig ran. Erstma weiss ich nicht wies geht, und selbst wenn ich es wissen würde, würde ich ihn auch kaputtmachen glaube ich. Das ist so eine kleine Spzeialität von mir:D

Und dass nen Popliger Pentium Prozessoer so teuer ist, hätte ich nicht gedacht :( Meine Schmerzgränze wäre 100€ gewesen.
Aber da ich eh schon seit längerem vor habe auf AMD umzurüsten, würde sich das auch nicht lohnen.
Und von Prozessoren bei Ebay hab ich genug gehört um mir dort keinen zu kaufen :(

Naja ich werd jetzt mal meine Rechner auseinander nehmen ;)
 

Soong

nicht mehr wegzudenken
@koloth:
Gut, dann hatte ich das schon richtig im Kopf. Danke für die Aufklärung!
ot:
Schon komisch, ein klingonischer Dahar-Meister erklärt dem Androidenbauer was von Computern :ROFLMAO:.
 

Cesar

Froschpornopaparazzi
So liebe Leute,

Habe eben mit Everest UE, die TEsts gemacht. Habe dafür alle im Hintergrund laufenden Programme ausgeschalten.

Meiner MEinung nach ist er ohne Siemens Riegel schneller, aber seht selbst :)
Ist ein .doc Dokument ;)
 

Anhänge

  • Speichertest.rar
    43,1 KB · Aufrufe: 26

Soong

nicht mehr wegzudenken
Ich hab mir das gerade mal angeschaut und dein Speicher wird auch ohne den Siemens-Baustein nicht schneller angefahren. Dass der Speicherdurchsatz trotzdem minimal höher ist, dürfte also andere Ursachen (z.B. Messungenauigkeit) haben.
Wie koloth schon gesagt hat, lässt also deine CPU momentan keinen höheren Takt zu. Es ist also wirklich die Frage ob es dir momentan viel brint, das RAM aufzurüsten. Vermutlich eher nicht, weil der Bustakt recht niedrig bleibt.
 

Soong

nicht mehr wegzudenken
Ja, das würde das Problem beheben. Oft geht das auch gut, weil der Celeron ja mehr oder weniger ein beschnittener P4 ist und der verträgt ja deutlich höhere Taktfrequenzen. Allerdings verkaufen die Prozessorhersteller in den Billigserien eben die "großen Prozessoren", die bei Tests irgendwas nicht geschafft haben, also entweder nicht für so hohe Taktfrequenzen geeignet sind oder bei denen ein Teil des Caches defekt und damit deaktiviert ist. So lassen sich die leicht defekten Prozessoren als Prozessoren mit geringerem Funktionsumfang noch gut verkaufen.
Daher besteht auch ein relativ großes Risiko, dass dein Prozessor das nicht übersteht. Ich würde mich da auf jeden Fall schlaumachen, welche Baureihen sich gut zum Übertakten eignen und ob dein Celeron einer dieser Baureihen angehört.
In jedem Fall würde ich das mit dem Übertakten erst versuchen, wenn ich im Notfall den Prozessor (und evtl. das Board wenn es dann gleich ein besseres System werden soll) austauschen könnte.
 

Cesar

Froschpornopaparazzi
Jo alles Roger danke dir.
Dann lass ich das lieber erstmal :D

Würdet ihr euch nen MoBu bei Ebay kaufen?
Was ist wenn es dann nicht funktioniert?
 

Soong

nicht mehr wegzudenken
Also ich kaufe bei eBay seit einiger Zeit nur noch Kleinigkeiten für ein paar Euro oder aber bei Händlern, mit denen ich bei eBay schon gute Erfahrungen gemacht habe.
Ansonsten hatte ich zwar nur einige kleinere Streitigkeiten mit Handelspartnern bei eBay, aber inzwischen überwiegt das schlechte Gefühl, weil sich dort doch sehr viele zwielichtige Gestalten tummeln. Das sind mir die paar Euro, die man bei Neuware meistens spart, nicht wert.
 

Cesar

Froschpornopaparazzi
Jo, muss ich mal genau gucken was EBay da so anbietet.
Aber es hat eh noch ein bissl Zeit.

Gibts keine Möglichkeit dass mir einer nen neues AMD Bord schenkt???
Das wäre echt die einfachste Variante, und wohl leider auch die unwahrscheinlichste :(
 

koloth

Chef-Hypochonder
Schau Dir (nochmal) den Link an.
Da ist eindeutig die Rede davon, dass gerade "die kleinen" Celeron 4, sich sehr gut übertakten lassen. Speziell die mit / ab 2.0 GHz. Und mit 2.2 GHz gehört Deiner dazu.

Hier ist noch ein Link. Dort wurde ein 2.0 GHz Celeron übertaktet.

Ein erfolgreicher Power-On-Self-Test war übrigens bis 3,17 GHz mit entsprechender Kühlung möglich. Doch so oder so sind die erzielten Ergebnisse mit dem Celeron beeindruckend. Eine Takterhöhung über 800 MHz, also 40 Prozent, war mit der Intel Boxed Kühlung ohne Stabilitätseinbußen möglich und selbst bei einem 50 Prozent höheren Takt war ein Arbeiten weitestgehend möglich.

Was kann passieren?
1. Der Celeron verträgt den höheren FSB nicht und bootet erst gar nicht. Dann musst Du per CMOS-Reset eben wieder die default-Einstellungen laden.
2. Die Kiste bootet, läuft aber ggf. etwas instabil. Dann kann / sollte man die Spannung in kleinen Schritten erhöhen. Mit etwas höherer Spannung könnte der Rechner dann stabil laufen. Zum Stabilitätstest bietet sich z.B. Prime95 an. Wenn der Rechner damit 1 Stunde stabil läuft, dürfte alles klar sein.
3. Durch den höheren Takt und ggf. die etwas höhere Spannung wird die CPU wärmer. Ein guter Kühler sollte also schon sein.

Insgesamt würde ich das Risiko, auch Cesar-spezifisch :angel, als relativ gering einstufen.
Alles, was Du machen musst, ist den FSB im Bios von 100 auf 133 zu stellen und dann zu testen.
 

Cesar

Froschpornopaparazzi
Danke euch beiden nochmal für die Infos.

@Koloth
Du kennst meinen Computer nicht. Wenn was kaputt gehen kann, geht es kaputt. Heute ist mir einafch so zwei mal bein UT Spielen die Festplatte "ausgegangen" Beim neu booten kam die Meldung dass kein Bootmedium vorhanden ist.
Wenn ich den PC aufschraube, und nur was gucke, funktioniert nach dem nächsten Neustart meistens irgendwas nicht mehr :(

Das kling sicher übertrieben, ist es aber nicht !!!
Ich hasse diesen schei** PC, und er wohl auch mich....

Und ich bin mir zu 99% sicher dass bei mir beim übertakten irgendwas durchballert, oder anfängt zu brennen, oder mir die Kiste mit samt des Hausen explodiert.......

Machen würde ich es schon gerne, aber ich hab Schiss und kein Geld für die Ewentuelle Reperatur :(

Ich les mir den zweiten Link morgen mal in Ruhe durch, und entscheide dann weiter :)
Oder du ziehst schnell nach BErlin, und wir treffen uns mal, und du machst das denn :D

Aso, und zur Wäreentwicklung.
Wenn der Rechner ne Weile unter Vollast läuft, hat die CPU ne Temp von 55°C. Im Sommer (in der alten Wohnung, letzter Stock, immer sehr warm) waren es 57°C.

In der neuen hab ich noch kein Sommer gehabt :D

Ich glaube bis knapp 70 sind erträglich bei dem Celeron oder?!

So dann bin ich ja morgen auf meine Entscheidung gespannt :)
 

koloth

Chef-Hypochonder
Cesar schrieb:
Ich glaube bis knapp 70 sind erträglich bei dem Celeron oder?!

Reicht das?
Taktfrequenz: 2200 Mhz
FSB-Takt: 400 FSB
FSB-Typ: Quadpumped (mal 4)
Multi: 22
Core: Northwood
L2-Cache: 128 KB
Cache-Speed: 2200 Mhz
Bauweise: 0,13 µm
Temperatur: 70°C
Sockel: Sockel 478
Corespannung: 1.475 Volt
Verlustleistung: 76,1 Watt
Transistoren: 55 Mio.
DIE-Größe: 131 mm2

Solltest Du es wagen, erwarte aber keine Quantensprünge. Gerade bei Spielen limitiert der mickrige L2-Cache des Celeron die Leistung doch ziemlich.
 

Cesar

Froschpornopaparazzi
MMH, na mir geht es ja zum größten Teil ums Spielen.
Dass er beim Musik, Video und Bildbearbeiten langsamer ist als ein AMD, habe ich selber getestet, und das stört mich nicht so sehr. "Noch" bearbeite ich recht kleine Videos :)

Ich habe hier noch einen AMD Athlon XP 2400+, 1,7Ghz, 192 MBRam (Laptop). (glaub die GraKa verschluckt etwas Ram)
Ich habe alle drei Programme (Wavelab, Magix Video Deluxe 2006 und Ulead Photo Impact 11), auf beiden Computern gleichzeitig die gleichen Sachen bearbeiten lassen, und der AMD war um einiges schneller. Seit dem möchte ich in meinem großen PC auch nen AMD haben :)

Naja ich glaube ich lass es lieber sein mit dem Übertakten. Nachher überhitzt mir beim Spielen wirklich noch der Prozessor oder so. Gestern waren bei mir beiden FP Temperaturen nach ca. 2Stündigem FS spielen laut "Hardware Sensor Monitor" im Roten bereich, was ja ein Zeichen ist, dass die Platte ne Menge zu arbeiten hatte, was wiederrum (glaube ich) auf zu wenig Ram zurückzuführen ist oder?

Naja was solls, ich spare jetzt kräftig für nen schönen AMD, und dann freu ich mir :D

Vielen Vielen Dank für eure Hilfe. Ihr habt mir wirklich sehr geholfen :)
 

Cesar

Froschpornopaparazzi
Hi ihr :)

Was haltet ihr von den verlinkten Bords?
Wie gesagt sollte man heutzutage als sehr schnell bezeichnen können, und es sollten meine Ram Riegel passen. :)

Falls ihr was besseres findet, bis max. 500€ please :eek:

Also hier mal die Links:

http://www.amazon.de/exec/obidos/tg...ch-data/ref=ed_tec_dp_2_1/302-5373890-5071208

Der ist sicher gut, aber Ebay.....
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=6866837794


Gibt es noch ein schnelleres/besseres in der Preisklasse als das Erstverlinkte?
Ich find jetzt keine :lecker

Bin mal gespannt:)
 

Cesar

Froschpornopaparazzi
Ne Moment, ich hab mir gerade überlegt, dass ich doch noch etwas warte.
Ist schwachsinn wegen ein paar (leider teueren) Flugzeugen ein neues MoBo zu kaufen.
Vielleicht nächstes Jahr wenn der neue FS da ist :) Kostet ja auch ne ganze Menge wie ich das so seh :(

Danke trotzdem.
 
Oben