Problemlösung: Bild und Ton stocken bei T-Entertain nach wenigen Sekunden

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Beim Fernsehen über Telekom Entertain kommt es mitunter zu folgendem Problem:
Bild und Ton bleiben etwa alle sieben Sekunden hängen und man hat den Eindruck, der Receiver habe sich aufgehängt. Schaltet man auf ein anderes Programm um, funktioniert die Übertragung zunächst wieder - um dann erneut nach etwa sieben Sekunden stehen zu bleiben.
Hintergrund ist, dass die ersten sieben Sekunden des Streams über den Netzwerkstandard VLAN 7 übertragen werden, danach wird zu VLAN 8 umgeschaltet.
Die von der Telekom mitgelieferten Speedport-Router sind so konfiguriert, dass sie mit dieser Übertragung klar kommen, bei anderen Routern muss diese Einstellung noch gesetzt werden - sofern das Routermenü dies überhaupt ermöglicht.

Bei der Fritz!Box geht das recht einfach.
Hier muss im Menüpunkt Internet / Zugangsdaten die Option "Unterstützung für IPTV über T-Home Entertain aktivieren" aktiviert werden:

fritzbox_entertain.jpg

Bei anderen Modellen kann es schon schwieriger werden - so gibt es laut Auskunft der Telekom derzeit zum Beispiel keinen Netgear-Router, der mit Entertain problemlos funktioniert.
Wenn jemand andere Erfahrungen gemacht hat, dann möge er das natürlich bitte hier niederschreiben.
Das gilt natürlich für jegliche Ergänzungen zu dieser Problematik, dieser Beitrag soll nur den Einstieg darstellen.
 

oxfort

Geht bald.
Telekom mitgelieferten Speedport-Router sind so konfiguriert,

Nach meinen Info kann nicht jeder Speedport jeden Standard.
Habe hier den Speedport W503V für DSL16 V.
Nach Umstellung auf VDSL25 funktionierte der Router nicht! Ergo, kein Fernsehen und kein I-Net.
Also auch bei den "Verkaufsgesprächen", die meist über ein Callcenter läuft, unbedingt die eigene Hardware abstimmen/absprechen.
So musste ich mir erst einmal im T-Laden einen Speedport W723V "leihen", gegen Vorkasse. Sobald ich wieder zurück geschaltet bin auf DSL 16V, werde ich den 503er wieder anschließen und den 723 zurückgeben.
Jeder konnte mir sagen, der 503er läuft nicht mit VDSL, nur der "Verkaufsberater" erwähnte es nicht mal ansatzweise. :devil
 
Oben