[Probleme] Dateien markieren im NC-Modus

Markus75

treuer Stammgast
Dateien markieren im NC-Modus

Hallo Marek,

leider berücksichtigt der freeCommander beim markieren von Dateien im NC-Modus die Mausbeschleunigung nicht. :( Wenn ich bei einer Dateiliste von oben mit dem markieren anfange und die Maus, bei gedrückter rechter Maustaste, zügig nach unten bewege, werden nicht alle Dateien markiert. Dies liegt darin begründet, daß der Mauspfeil aufgrund der Mausbeschleunigung Sprünge um einige Pixel vornimmt. Da die rechte Maustaste dabei die ganze Zeit gedrückt war, sollte dem freeCommander klar sein, daß ich die Dateien zwischen den Sprungmarken auch markieren möchte (so wie Shift + rechte Maustaste). Der Total-Commander hat dieses verhalten bereits.

Des weiteren wäre es schön bei Dateilisten, die länger als das Fenster sind, wenn beim markieren im NC-Modus die Liste - bei erreichen des Endes bzw. des Anfangs vom sichtbaren Fensterbereich - anfangen würde zu scrollen um alle Dateien markieren zu können.

Weiter ist mir beim markieren (ebenfalls NC-Modus) ein weißes flackern der Schrift aufgefallen.

Bye
Markus
 

Markus75

treuer Stammgast
Hallo Marek,

mir ist noch ein kleiner Fehler beim markieren von Dateien im NC-Modus aufgefallen. Wenn ich die rechte Maustaste schon unterhalb der Dateien niederdrücke und dann nach oben fahre, wird nicht markiert, sondern ein Auswahlrechteck erscheint. :( Dasselbe passiert, wenn ich oben bereits in der ".."-Zeile die rechte Maustaste niederdrücke und nach unten fahre.

Siehe Screenshots:
Auswahlrechteck im NC-Modus 1.PNG Auswahlrechteck im NC-Modus 2.PNG

Bye
Markus
 

Markus75

treuer Stammgast
Hallo Marek,

mir ist heute ein weiteres Manko beim NC-Modus aufgefallen. Wenn ich Dateien und Verzeichnisse mit der rechten Maustaste markiere, wird die Cursor-Zeile nicht auf die aktuelle Mausposition gesetzt (dieses verhalten bin ich noch vom Total-Commander gewöhnt). Dies hatte heute bei mir zur Folge, daß ich mich auf der rechten Fensterhälfte mit der Cursor-Zeile auf einer Word-Datei befand, während ich mit der Maus in der linken Fensterhälfte alte TMP-Dateien markierte. Nachdem ich die Dateien markiert hatte, klickte ich auf das rote X in der Toolbar um die soeben markierten Dateien zu löschen. Und Schubs weg war meine Word-Datei, da der Cursor noch in der rechten Fensterhälfte war und diese daher auch die aktive Hälfte darstellte. Ich wäre Dir sehr verbunden, wenn Du in der nächsten Version über die rechte Maustaste auch die Cursor-Zeile mit setzen würdest. Ich denke mal, dies dürfte für Dich keine allzu große Herausforderung sein.

Bye
Markus

PS: Bin schon gespannt auf die Tab-Unterstützung in der 2007er-Version
 

Markus75

treuer Stammgast
Hallo Marek,

ich finde es Toll, daß jetzt in der "2007 beta" auch die Cursor-Zeile über die rechte Maustaste gesetzt wird. Aber leider wird erst beim loslassen der Maustaste die Cursor-Zeile auf die Position gesetzt, wo ich mit dem Markieren angefangen bin. Wenn der NC-Modus aber richtig Norton-Commander-like sein soll, ist dies nicht das gewohnte verhalten. Dort wird nämlich bei gedrückter rechter Maustaste die Cursor-Zeile ständig mit der Mausposition mitgeführt und die Cursor-Zeile steht anschließend auf der zuletzt markierten Zeile. D.h. in jeder Zeile die gerade markiert wird befindet sich zu diesem Zeitpunkt auch die Cursor-Zeile. Ich fände es echt Spitze, wenn Du dieses Verhalten bis zum erscheinen der 2007er Final-Version realisieren könntest.

Bye
Markus

PS: Das der Viewer in der "2007 beta" jetzt auch UNICode-Text anzeigen kann finde ich echt Klassse! Weiter so! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben