Neuigkeit Portal 2 ist erschienen [update]

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Es wurden Details zum ersten DLC veröffentlicht. Dieser soll kostenlos sein, für alle Plattformen (PC/MAC/PS3/XBOX360) verfügbar gemacht werden und sowohl neue Testkammern als auch einen Challenge-Modus für Singleplayer und Multiplayer enthalten.

Weitere Infos hier:
HLP | News | Portal 2: DLC enthllt: Details zu Preis, Inhalt


Persönliche Anmerkung von mir:
Hoffen wir mal, dass bis dahin das PSN-Netzwerk wieder läuft, sonst werden die Playstation3-Spieler nichts davon haben. :(
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Würde noch viel cooler kommen mit eingebauten Softguns (scharfe Munition wäre leicht übertrieben) und zielverfolgenden Geschützen. :D
 

Lektro

assimiliert
Download Portal 2: Songs to Test By (volume 1) for free

Für alle, die von der Portal 2-Musik nicht genug bekommen können, hat Valve jetzt Volume 1 mit 22 Titeln und ca. 1:15 h Spieldauer zum freien Download veröffentlicht (157 MB):
Move over Lady Gaga, here comes LaDY GLaDOS. While the latest Jonathan Coulton single will still cost you, Valve has posted 22 tracks – totaling more than an hour – of Portal 2′s electro-trippy ambient soundtrack for free download, complete with album art and Android/iOS-formatted ringtones. Even if you’re not a Portal fan, this is worth grabbing for tracks like Science is Fun and the hauntingly catchy Turret Wife Serenade.

Bonus: the fact that this is labeled “Volume 1″ implies more free tunes will be coming sooner or later!
QUELLE
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Eine Neuigkeit:

Portal 2 wird im September einen kostenlosen DLC spendiert bekommen, der für die Systeme PC/PS3/XBox360 verfügbar gemacht wird. Was er bringt oder wann genau im September er erscheint, ist jedoch noch nicht veröffentlicht worden.
 

jakabar

Kino Beauftragter
Seit Portal 2 raus ist versuche ich nun schon Portal 1 irgendwo zu bekommen. Gibt es das nicht irgendwo? Das müsste doch längst ein "Low-Budget"-Titel sein, so alt wie das ist.

Und nein, ich werde nicht nach Steam gehen. Es muss auch ohne gehen.

Beim zweiten Teil bezweifle ich leider das es auf meiner Kiste läuft.
 

jakabar

Kino Beauftragter
Ach so! Ne ich dachte da mehr in Hinsicht auf "DVD in der Hand halten anstelle von Download-Content". Also muss man für die Spiele trotzdem Steam haben, ja? Auch bei Portal 2?

Man, die wissen aber auch immer wie sie einen kriegen :(
 

Lead2Life

fühlt sich hier wohl
Naja der Kopierschutz von den Games ist nunmal VAC und VAC läuft über Steam. Also laufen die Spiele zwangsweise auch über Steam. Allerdings weiß ich garnicht was du gegen Steam hast... in den letzten Jahren haben die nur Gutes vollbracht und ich hab schon seit Ewigkeiten keine Probleme mehr und bin im Gegenzug immer sehr angetan von den Funktionen.
Speicher verbraucht es auch kaum. Das einzige Problem, meiner Ansicht nach, ist, wenn man Steam deinstalliert, deinstalliert man automatisch auch alle Spiele die darüber laufen. Das ist echt ätzend aber naja wann deinstalliert man schonmal Steam?

mfg
Lead2Life
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
Ach so! Ne ich dachte da mehr in Hinsicht auf "DVD in der Hand halten anstelle von Download-Content". Also muss man für die Spiele trotzdem Steam haben, ja? Auch bei Portal 2?

Die DVDs erleichtern nur die Installation, da man weniger herunterladen muss. Also ja, man braucht immer Steam.

Naja der Kopierschutz von den Games ist nunmal VAC und VAC läuft über Steam.
Nicht ganz. VAC ist Valve Anti Cheat, das Prüft nur Schummeleien bei Mehrspieler-Partien. Steam selbst ist durch die Aktivierung der Spiele der Kopierschutz. Ohne in Steam eingebunden zu sein laufen sie dann nicht (oder man nutzt Non-Steam-Versionen, und die sind eben nicht mehr legal).

Allerdings weiß ich garnicht was du gegen Steam hast... in den letzten Jahren haben die nur Gutes vollbracht und ich hab schon seit Ewigkeiten keine Probleme mehr und bin im Gegenzug immer sehr angetan von den Funktionen.

Ich war früher ziemlicher Steam-Hasser. Das hat sich aber gelegt, da Steam auch durch die vielen Sonderangebote immer wieder positiv auffiel. Naja, aber viele Spiele sind leider halt Cut-Versionen in Deutschland, weil wir ja die bösen Amokläufer produzieren.

Man sollte nur aufpassen, wenn man sich ein Spiel kauft, das Teil eines Packs ist, von dem man schon teilweise Spiele hat, und somit ggf. ein Spiel doppelt bekommt. Je nach Angebot erhält man das doppelte Spiel als Geschenk für andere Spieler oder es geht einfach verloren.

Beispiel: Ich habe mir früher mal die Oddworld-Teile "Abe's Oddysee" und "Abe's Exoddus" geholt. Später kam ein Pack mit allen 4 Oddworld-Spielen in den Shop. Statt nun Oddysee und Exoddus doppelt zu haben (wie es manchmal üblich ist) verfielen sie einfach.

Das ist echt ätzend aber naja wann deinstalliert man schonmal Steam?

Umgekehrt ist es bei der System-Neuinstallation praktisch, dass man, sofern man Steam (und somit auch die Spiele) nicht auf die System-Platte installiert hat, einfach Steam neu installieren ("drüberbügeln") braucht und man sofort alle Spiele wieder nutzen kann. Oder man sichert sich einfach den SteamApps-Ordner.

Es hat alles seine Vor- und Nachteile, aber zum größten Teil Vorteile.:)
 

jakabar

Kino Beauftragter
Dann bin ich scheinbar nicht mehr auf dem neuesten Stand. Ich habe immer noch dieses Bild im Kopf des "Zwangs" der hinter Steam steht. Und wenn ich etwas im Leben hasse ist es, wenn ich zu etwas gezwungen werde, egal wie gut es ist.

Aber naja, ich vertraue dann mal eurem Urteil und hole mir da einen Acoount.

Danke sehr für eure Meinungen! (y)

[Edit] Das ist bei mir gefühlt so wie mit dem EA Download-Manager. Eine elendige Bevormundung und Software zwangsweise auf dem Rechner die ich nicht haben will. Frisst Ressourcen ohne Ende für nix und wieder nix. EA ist bei mir deswegen schon unten durch und Spiele von denen hole ich mir nur noch wenn es nicht anders geht. Naja mal sehen

Portal 1 kostet bei Steam 8 Euro irgendwas - das geht ja noch. Mehr Geld hätte ich im Laden auch nicht ausgeben wollen.

[Edit 2] Ganz frisch eingetrudelt. Der Kurzfilm oben hat in Hollywood Eindruck gemacht und man überlegt dort gerade ernsthaft Portal auf die große Leinwand zu bringen. Portal als Kinofilm wäre große Klasse. Mal sehen was draus wird....
 
Zuletzt bearbeitet:

FlyerMeier

gehört zum Inventar
Umgekehrt ist es bei der System-Neuinstallation praktisch, dass man, sofern man Steam (und somit auch die Spiele) nicht auf die System-Platte installiert hat, einfach Steam neu installieren ("drüberbügeln") braucht und man sofort alle Spiele wieder nutzen kann. Oder man sichert sich einfach den SteamApps-Ordner.

D.h. wenn man sich nen neuen PC holt (was ich bald tun werde) darf man die Spiele neu installieren? :lecker
Das wäre Hammer. D:
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
D.h. wenn man sich nen neuen PC holt (was ich bald tun werde) darf man die Spiele neu installieren? :lecker
Das wäre Hammer. D:

Oder man sichert sich einfach den SteamApps-Ordner.

Nö, einfach alles im "SteamApps"-Ordner sichern und später nach der Steam-Installation dort wieder einfügen. Können allerdings einige hundert GB werden. Ebenfalls wäre zu empfehlen, die Spielstände im "EigeneDokumente"-Ordner von Windows sichern, manche Spiele speichern nämlich dort ab.
 
Oben