[Politik] Gegen Hartz4

AnnA

dem Board verfallen
@ Spinoza


Das da erst die Ersparnisse angegriffen werden...........ja das ist mir bekannt und auch da weiß ich wirklich nicht, ob ich das wirklich gut bzw. gerecht finden soll.

Es ist erarbeitetes Geld. Von daher wohl verdientes Geld. Vielleicht sogar über Jahre hart erarbeitet.

Dann sage ich mal so, kommen die vom Amt und sagen: "Nun zeigen Sie mal auf watt Sie wo alles gebunkert haben." Und unterschreiben musste natürlich für die Richtigkeit der Angaben auch noch, weil oh oh, wer wird denn da was verschweigen wollen? :lupe
Nix darf irgendwo bedeckt gehalten werden.

Datenschutz?
Pppfff darauf kannste dir in dem Moment echt nen Ei backen.
Du bist so scheiß durchsichtig für die vom Amt mit dem Tag wo du das Arbeitsamt das erste mal, natürlich wegen Arbeitslosigkeit, betreten musst.

Und das die Leute dann zu gut Deutsch kotzen, kann ich verstehen.

Warum soll derjenige, der dafür über Jahre hart gearbeitet hat, nun alles erstmal veräußern müssen???
Wohneigentum, sei es nun ein Haus oder die Eigentumswohnung???
Sei es das Motorboot, mit dem der Papa doch so gerne Fische für die Familie fangen fährt? Oder die kapitalen Lebensversicherungen, die uns der Staat so ans Herz gelegt hat, eben weil noch keiner weiß was wirklich mal noch gehen wird, wenn wir in Rente gehen.
Mit welchem Recht frage ich?

Sicherlich, so gehe ich jetzt mal davon aus, wird ein älterer Mensch sich wohl über die Jahre mehr Erspartes erarbeitet haben, als ein jüngerer Mensch.
Somit ist es doch logisch, dass es da ganz krasse Unterschiede geben wird.
Sicher gibts auch die jungen Leute, die es geschafft haben in kurzer Zeit *Reichtum* zu schaffen. Denke aber das ist doch eher die Ausnahme.

Zum allgemeinen Verständnis........ich für meinen Teil habe kein Haus, kein Boot, keine Villa, etc. :D
 

Spinoza

treuer Stammgast
Hey,

ich habe das auch nicht!

Aber merkwürdig ist diese Behandlung schon.
Den meisten wird dies aber erst bewußt, wen sie selbst betroffen sind, aber da ist es leider schon zu spät!

so what!

Herzliche Grüße
Spini
g050.gif
 

Legionär

schläft auf dem Boardsofa
Ich möchte hier niemand auf die Füße treten, aber wenn einer eine gute Arbeit hat und sehr mit seinem Job beschäftigt ist der sieht gar nicht was um einen herum wirklich passiert weil er ganz einfach ´´´noch`` nicht betroffen ist.


Deswegen weil jeder nur an sich denkt


So jetzt gehe ich Fußball schauen. :D :D
 

freddy_privat

dem Board verfallen
Ich bin weder betroffen, aber es interessiert mich beruflich.
Ich kann jeden von Euch mal einladen, wenn ich betroffene = Arbeitslose mit ALG 1 oder ALG 2 in Arbeit vermitteln soll bzw. darf.

Meine Meinung:

1. In keinem anderen Land in EU gibt es solche finaziellen Luxus wie hier
2. Viele, nicht alle, bekommen zuviel Geld als Stütze bezahlt, die wollen nicht arbeiten.
3. 75 % der Arbeitslosen haben keine Qualifikation, keinen Führerschein, keine Lust, keinen Bock,.........................

Ich freue mich schon wieder tierisch auf Morgen, wenn ich meine "Kanditaten" mit ihrer Montagmorgenleckmichmiene sehe.

Antwortet bitte wenn ihr anderer Meinung seid :eek:
 

Spinoza

treuer Stammgast
freddy_privat schrieb:
Ich bin weder betroffen, aber es interessiert mich beruflich.
Ich kann jeden von Euch mal einladen, wenn ich betroffene = Arbeitslose mit ALG 1 oder ALG 2 in Arbeit vermitteln soll bzw. darf.

Meine Meinung:

1. In keinem anderen Land in EU gibt es solche finaziellen Luxus wie hier
2. Viele, nicht alle, bekommen zuviel Geld als Stütze bezahlt, die wollen nicht arbeiten.
3. 75 % der Arbeitslosen haben keine Qualifikation, keinen Führerschein, keine Lust, keinen Bock,.........................

Ich freue mich schon wieder tierisch auf Morgen, wenn ich meine "Kanditaten" mit ihrer Montagmorgenleckmichmiene sehe.

Antwortet bitte wenn ihr anderer Meinung seid :eek:

Hey,

bin bald 50zig.
Mit 14 aufm Bau angefangen, mit 17-Geselle 25-jahre eingezahlt, danach 4-jahre selbständig. Krank EU-Rente beantragt!

Wenn ich mit meinem Fallmanager fertig bin, bleibt von Ihm nicht mehr viel übrig.

Ach übrigends, nichts gegen dich, ich kenne dich nicht!
Aber solche Meinungen wie deine vergiften die Gesellschaft!
Es sind schon viele an ihren eigenen Vorurteilen zu Grunde gegangen!

Mfg :smokin
 

AnnA

dem Board verfallen
Ich antworte jetzt deshalb, weil ich von dir freddy_privat wissen möchte, ob du beim Arbeitsamt tätig bist oder als Privater *unterwegs bist* um die Leute in Arbeit zu bekommen.

Ausnahmen bestätigen immer wieder die Regel ..........in Bezug auf die Leute die gar nicht arbeiten wollen.
Darüber haben wir schon in anderen Threads zur Genüge unsere Meinungen kund getan.
Aber ich glaube dir nicht, dass 75 % der Arbeitslosen gar keinen Bock haben.
Über diese Klinge springe ich nicht!!!

Du sprichst hier von Qualifikationen. Dann möchte ich dir an dieser Stelle die Frage stellen, warum ein Bekannter von mir, der die Ausbildung eines Dipl. Ing. hat, lediglich als Elektriker arbeiten gehen muss? Der wird erst gar nicht entsprechend seiner Qualifikation eingesetzt!!

Wenn wir hier über Qualifikationen reden, muss fairer Weise auch erwähnt werden, dass eine ganze Menge Leute unter ihrer Qulifikation arbeiten gehen, um sich über Wasser halten zu können!!!

Anders herum frage ich mich auch, aus Erfahrung und meinem Bekanntenkreis, warum bekommt jemand ein Arbeitsangebot in der Nachbarschaft angeboten, wo es mit Sicherheit in der Stadt mindestens 20 Leute gibt mit der gleichen Ausbildung und dem Willen zu arbeiten?
Und dann bekommt man anders herum zu erfahren, dass jemand der nicht aus zum Bsp. meiner Stadt kommt aber hier her eine Stelle vermittelt bekommen hat? Kannst du mir noch folgen? :D

Wo ist denn dann da der Sinn bitte?

Eines noch, solltest du Beziehungen nach Rostock oder Hamburg haben, bitte lasse es mich doch wissen. Ich suche nämlich dringend nen Job!!!!!! :)

PS: ich bin Bürokauffrau und gerade wieder mal versucht gewesen, Gott wie naiv von mir, über ein Praktikum an der Universität Rostock in Arbeit zu kommen!!!!!!
 

---rOOts---

Senior Member
hat_3.gif

freddy_privat schrieb:
Meine Meinung:

1. In keinem anderen Land in EU gibt es solche finaziellen Luxus wie hier
2. Viele, nicht alle, bekommen zuviel Geld als Stütze bezahlt, die wollen nicht arbeiten.
3. 75 % der Arbeitslosen haben keine Qualifikation, keinen Führerschein, keine Lust, keinen Bock,.........................

Ich freue mich schon wieder tierisch auf Morgen, wenn ich meine "Kanditaten" mit ihrer Montagmorgenleckmichmiene sehe.

Antwortet bitte wenn ihr anderer Meinung seid :eek:

Die beste Möglichkeit jene zu motivieren ist ALLEN die Lebensgrundlage zu entziehen!!
Suuuper, Applaus!
Und im Übrigen ist das was du da von dir lässt,
absolut Sch....!
Kannst ja gleich sagen, dass alle Schmarotzer sind!




------------------------
 

Legionär

schläft auf dem Boardsofa
Freddy_privat

Da ich weiß was du beruflich machst.

Halte dich mit deinen Meinungen ein bischen zurück.
Es sind nicht alle faul zu blöd oder haben keinen bock. Weil solche meinungen vergiften wirklich die Luft. Ich weiß nicht mit welchen Firmen du zusammen arbeitest. Aber wenn das die üblichen Zeitarbeitsfirmen sind die in der Regel helfer für 6-7€ brutto malochen lassen brauchst du dich nicht wundern.
Für solche arbeiten mußt du die Leute hinknechten. Das ist wieder ein Beisspiel dafür das ich mich von solchen Vermittlern abgrenze. Da brauche ich mich nicht zu wundern das dieser Berufsstand so einen schlechten Ruf hat. Wenn du von vornerein die Meinung hast das die leute kein Bock haben und du dich nur aufregen mußt dann bleibe zuhause. Dann ist es den Stress nicht wert. Ich selber bin auch der meinung das man manchen Arbeitslosen die immer noch nicht verstanden haben wie der wind pfeifft mal einen Tritt in den Hintern zu geben.


Aber nicht alle sind so verstanden
 
Zuletzt bearbeitet:

Spinoza

treuer Stammgast
freddy_privat schrieb:
Ich bin weder betroffen,

Ich freue mich schon wieder tierisch auf Morgen, wenn ich meine "Kanditaten" mit ihrer Montagmorgenleckmichmiene sehe.

Diser Satz sagt aus Sozialpsychologischer und Psychoanalytischer Sicht, alles aus was man über dich und deinen Charakter wissen muß!

Ich empfehle eine Psychotherapie, das könnte die helfen!

Die sich über andere erhebende Größe hält man nicht lange aus.
Rilke beschreibt die Wirkung des Sturzes liebevoll am Ende seiner zehnten >> Duineser Elegie<<:

Und wir, die an steigendes Glück denken
empfänden die Rührung, die uns beinah bestürzt,
wenn ein Glückliches fällt.

Mfg Spinoza :smokin
 

Legionär

schläft auf dem Boardsofa
Spinoza schrieb:
Diser Satz sagt aus Sozialpsychologischer und Psychoanalytischer Sicht, alles aus was man über dich und deinen Charakter wissen muß!

Ich empfehle eine Psychotherapie, das könnte die helfen!

Die sich über andere erhebende Größe hält man nicht lange aus.
Rilke beschreibt die Wirkung des Sturzes liebevoll am Ende seiner zehnten >> Duineser Elegie<<:

Und wir, die an steigendes Glück denken
empfänden die Rührung, die uns beinah bestürzt,
wenn ein Glückliches fällt.

Mfg Spinoza :smokin



Auch solche Sätze vergiften die Luft. Jeder hat seine freie Meinungsäußerung
auch wenn sie einem nicht passen.
Weil wenn man alle zum Psychotherapeuten zerren sollten, sind deren Wartezimmer überfüllt :D
Weil da gibs zu viele
 

freddy_privat

dem Board verfallen
Es freut mich, das ich eine kleine lawine losgetreten habe!
das ich krass formuliert habe, war gewollt, und eure reaktionen sind gar nicht so weit weg von meinem "einwand".
meinen job mache ich gerne und mit viel spass (auch am heurigen morgen), ich bin ein halb-privater vermittler, habe nichts mit der afa(arbeitsamt) zu tun.
von januar bis juni habe ich eine vermittlungsquote von 87 % und ich vermittle in die industrie direkt oder aber auch an zeitarbeitsfirmen.
ich bleibe dabe das es an qualifikationen, motivation und flexibilität bei den arbeitslosen fehlt. und wenn ich sage, das 75 % ... sind, dann schreien komischerweise die restlichen 25 % am lautesten... warum??????
vermitteln tue ich im süddeutschen raum.
BITTE ÜBERHÄUFT MICH ABER NICHT MIT ANFRAGEN--DANKE

um die zeit -- 9:10 Uhr :sleep ich noch
 

AnnA

dem Board verfallen
freddy_privat schrieb:
BITTE ÜBERHÄUFT MICH ABER NICHT MIT ANFRAGEN--DANKE

(n) (n) (n) (n)

Wie arogant bist du eigentlich?

um die zeit -- 9:10 Uhr :sleep ich noch

GENAU DAS SAGT MIR ALLES ÜBER DICH!!!


Wenn du zu diesem Thema wirklich ehrlich und aufrichtig was hättest schreiben wollen, wärst du eventuell mit Tipps gekommen.
Aber statt dessen kommt Aroganz rüber und mit einer Selbstherrlichkeit die ich einfach nur zum kotzen finde!!!
 

Spinoza

treuer Stammgast
freddy_privat schrieb:
Es freut mich, das ich eine kleine lawine losgetreten habe!
das ich krass formuliert habe, war gewollt, und eure reaktionen sind gar nicht so weit weg von meinem "einwand".
meinen job mache ich gerne und mit viel spass (auch am heurigen morgen), ich bin ein halb-privater vermittler, habe nichts mit der afa(arbeitsamt) zu tun.
von januar bis juni habe ich eine vermittlungsquote von 87 % und ich vermittle in die industrie direkt oder aber auch an zeitarbeitsfirmen.
ich bleibe dabe das es an qualifikationen, motivation und flexibilität bei den arbeitslosen fehlt. und wenn ich sage, das 75 % ... sind, dann schreien komischerweise die restlichen 25 % am lautesten... warum??????
vermitteln tue ich im süddeutschen raum.
BITTE ÜBERHÄUFT MICH ABER NICHT MIT ANFRAGEN--DANKE

um die zeit -- 9:10 Uhr :sleep ich noch

Dein Postings finde ich total Klasse,

in deinem Avatar, verschleierst du dich, nebulös, diffus.
Deine riesigen roten Schriften, verraten dein Selbst!

Wie unglücklich muß du mit dir sein?

Lass dir Helfen!

LG :smokin
 

chmul

Moderator
Teammitglied
Ich hab's lange geschafft, aber jetzt muss ich doch noch was sagen. Es ist immer wieder erstaunlich, dass unsere Politiker alle unfähig sind, nur ihren Sitz im Bundes-, Land- oder Kreistag im Sinn haben, auf ihre Pension schielen und drauf scheißen, wie es dem kleinen Mann geht. In dieser Hinsicht gehen sie Hand in Hand mit den Unternehmern dieses Landes, die ausnahmslos ihr Seelenheil darin finden, die rechtlose Arbeiterklasse gnadenlos auszubeuten und sich im puren Luxus zu baden.

Der unmotivierte Arbeiter/Arbeitslosesuchende mit Vollkaskomentalität beschreibt aber nur einen Ausnahmefall der mit verschwindend geringer Häufigkeit auftritt Dem einen fairen Firmenchef, steht also ein Heer an hochmotivierten Arbeitswilligen gegenüber, deren bedingungsloser Einsatz für die Firma nur noch durch ihren Kampf für die unverschuldet in die Arbeitslosigkeit abgerutschten Menschen in unserem Land übertroffen wird.

Die Botschaft hör' ich wohl, allein mir fehlt der Glaube. Solange nur in schwarz und weiß gedacht wird und die politische Mitbestimmung sich auf den Stammtisch und das ansehen der Wahlergebnisse bei taff oder blitz! beschränkt, wird sich an der Situation kaum etwas ändern.
 

freddy_privat

dem Board verfallen
Wie seit Ihr eigentlich drauf???
Spass versteht bei Euch wohl keiner???
Seit 8:00 Uhr arbeit ich und man staune, eine Person hat durch mich heute schon Arbeit!!!!! gefunden, und die zweite ist gerade auf dem Weg zum Vorstellen und es sieht verdammt gut aus, dass auch Sie arbeit bekommt.
Wenn Ihr- die 2 die mir geantwortet haben - nichts anderes zu tun habt als zu beleidigen, dann tut ihr mir sehr leid.
grüssle - von nach eurer einschätzung - arroganten, hochnässigen, usw.
freddy

der grad dabei ist, den nächsten "nichtsnutz und faulenzer" in arbeit zu vermitteln :smokin
 
Oben