Pinker Bildschirm und Absturz

wladislav1

gehört zum Inventar
Hallo, ich habe in letzter Zeit ein Problem...bei mir ist der Laptop-Blidschirm Pink geworden und es hatte sich nichts mehr gerührt.Ich musste mit einem Power-down den Laptop ausschalten.:cry: Kennt jemand dieses Problem? Ich hatte die befürchtung, dass vieleicht die Grafikkarte überhitzt war und dann umklappte...ich weiß aber, das wenn die Graka überhitzt, dass dann windows im 4-bit modus weiterläuft. Kann mir da jemand einen Tipp geben. Übrigens es ist schon 3 mal passiert. 1 mal vor einem Monat, bei mir und meinem Vater, und einemal 30 min zurück. Danke im Vorraus.:)
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ein Defekt oder ein Hitzeproblem der Grafikkarte ist die wahrscheinlichste Ursache.
Nach ein paar Minuten Pause und einem Neustart läuft es wieder?
Lässt sich das Problem durch gezielte Belastung provozieren?
 

wladislav1

gehört zum Inventar
Frage 1...Ja :)
Frage 2...Jain^^ Dies ist gestern nach dem spielen vom spiel GTA:SA passiert...aber erst 5 min nachdem ich das Spiel beendet habe.(kurz bevor ich den Computer ausschalten wollte). Aber die anderen male nicht. :(

edit: dich es passiert relativ selten und auch nach größerer belastung und längerem spielen ist es ok gegangen.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Wenn noch Garantie drauf ist, würde ich es zur Überprüfung einreichen.
Wenn nicht, erstmal schauen, ob sich durch einen aktuelleren Grafiktreiber oder ggfs. Neuinstallation des Systems etwas verbessern lässt.
Ansonsten kann man wohl nur damit leben - Reparatur lohnt meist nicht.
 

wladislav1

gehört zum Inventar
naja...:geknickt ich kann damit leben...ich frage mal meinen vater nach der garantie. Aber trotzdem Danke:)
 

DerJogi

assimiliert
Versuch es doch erstmal mit einem aktuellen Treiber. Falls es keinen aktuelleren gibt als den, der bereits installiert ist, solltest du ihn trotzdem mal neu installieren. Ein Versuch kostet ja nix ;)
 
Hi . :)

"Pink", (und vertikal gestreift) kenne ich auch schon .
Meistens ist das ein Hinweis auf ein VRAMdefekt der Grafik-karte . :(

"Ääh" , wie alt war das Notebook noch mal ? Sorry die blöde Frage, meine Glaskugel habe ich gerade verliehen. XD



Oder daß das "Signal" über das Kabel zum Display schon nicht mehr richtig ankommt. D.h. das Folienkabel vom Notebook zum Display etwas zerbröselt ist. Was ist schon für die Ewigkeit ? :unsure:

Hat dein Notebook noch einen externen Videoausgang ? Wenn ja, dann hänge dein Teil doch mal an einen Monitor !


tty.

.
 

wladislav1

gehört zum Inventar
@DerJogi:
Ich habe den neuesten..aber ich versuchs nochmal^^

@digitaldouchebag:Nein es ist nicht gestreift...einfach nur alles in einer Frabe ungefähr diese FARBE

könnte es an einer überhitzung des CPU liegen? Ich merkte,dass immer wenn ich den computer boote oder oder reboote dann ist mein CPU (nach HDD Health) immer sehr heis...und kühlt später ab...komisch...jetzt stehts schon seit 10 min auf 56°C *sich sorgen mach weil der Computer sich seit GTA:SA SAMP nach reboot komisch benimmt*
 
da bin ich jetzt aber auch langsam überfragt. :cry:

Wie alt ist denn das Notebook ? :unsure:


stay tuned !
.



PS: Technischen Ausfällen mit technischen Erklärungen zu argumentieren, führt nur zu Wahnsinn.

.
 

DerJogi

assimiliert
56°C zwar nicht wenig, für eine systembedingt eher schlecht gekühlte Notebook-CPU aber nicht besorgniserregend. Wie warm wird denn die GPU?
 

DerJogi

assimiliert
Das solltest du mal machen. Da die CPU auch recht warm wird (wenn auch noch im Bereich des vertretbaren) könnte mit der Kühlung insgesamt was nicht stimmen, insbesondere weil das Gerät schon etwas älter ist. Wenn die GPU zu heiß wird, kann es genau zu den genannten Problemen kommen. Vielleicht hilft schon eine gründliche Innenreinigung des Notebooks.
 

wladislav1

gehört zum Inventar
Das solltest du mal machen. Da die CPU auch recht warm wird (wenn auch noch im Bereich des vertretbaren) könnte mit der Kühlung insgesamt was nicht stimmen, insbesondere weil das Gerät schon etwas älter ist. Wenn die GPU zu heiß wird, kann es genau zu den genannten Problemen kommen. Vielleicht hilft schon eine gründliche Innenreinigung des Notebooks.

Aber nicht nur der Bildschirm ist dann "außer betrieb" sondern auch das system selbst hängt und reagiert nicht mehr...was mich iritiert...denn da wenn nur die Graka überhitzt, geht dann auch der CPU nicht mehr??? eigentlich nicht...oder?:unsure:

@digitaldouchebag:
Danke,Ich downloade es mal und kuck mal...ich habe schon CPU-Z ^^

edit: mist...es zeigt angeblich an,dass ich eine grafikkarte mit nur 8MB Speicher habe...und unter sensoren (und überhaupt) steht nichts über Temperatur...der Reiter sensoren ist einfach leer.:wand
 

Anhänge

  • Bild.gif
    Bild.gif
    16,5 KB · Aufrufe: 172
  • bild 2.gif
    bild 2.gif
    8,6 KB · Aufrufe: 128
Zuletzt bearbeitet:

DerJogi

assimiliert
Das hatten wir hier im Forum schon mehrfach, zwar nicht bei Notebooks, aber bei Desktop-Grafikkarten. Da wurde auf einmal nur noch sehr wenig Grafikspeicher angezeigt --> Grafikkarte hinüber. Hat die Grafikkarte denn eigenen Speicher, oder wird der vom Hauptspeicher abgezwackt, also Shared Memory?

Die Grafikkarten sind bei manchen Notebooks gesteckt, können theoretisch also ausgetauscht werden. Da die Dinger aber unverschämt teuer sind, lohnt sich das meistens nicht.

Das die Sensoren nichts anzeigen könnte daher kommen, dass es für die GPU keine Sensoren gibt ;)
 

wladislav1

gehört zum Inventar
Das die Sensoren nichts anzeigen könnte daher kommen, dass es für die GPU keine Sensoren gibt ;)

...:ROFLMAO:...das dachte ich mir schon^^

Hat die Grafikkarte denn eigenen Speicher, oder wird der vom Hauptspeicher abgezwackt, also Shared Memory?

nene...die hat (so weit ich weis) einen eigenen 128 MB speicher...nicht shared.
Aber schrott ist die nicht...die leistet mir bei GTA gute dienste^^
 
Oben