[PHP/mySQL] einrichten auf normalem Heim PC - Wie ?

Philipp

fühlt sich hier wohl
einrichten auf normalem Heim PC - Wie ?

Ich möchte mich in PHP einarbeiten, bin aber ein totaler N00b bisher ...

Ich habe mir mal durchgelesen was mir die Suche ausspuckt doch habe es nicht richtig kapiert :confused

Ich weiß zwar das ich folgendes brauche:
- Apache oder einene "Web-Server"
- PHP
- My SQL

OS: Windows XP
keine Flatrate ...
Domainhost ist ein Anbieter im IOnternet, habe also keinen eigenen Server

Doch ich scheitere daran, das ich dieses nicht einrichten kann so das ich PHP Skripts entwicklen kann.

so fragt mich z.B. Php nach meinen Serverdaten ... was gebe ich hier blos an ?

kleine Starthilfe wäre echt super

es bedankt sich :)
Philipp
 

Philipp

fühlt sich hier wohl
auch ich danke für den Tip !

und noch ne knaller Frage ;)

Nun habe ich "mein erstes" PHP Skript geschrieben (mit Hello World fängt doch alles an) na und wie führe ich das ganze aus ?

starte ich das im InetExplorer seh ich nix

1. muss ich das in ne html datei packen (zwischen body mit <? PHP Befehl ?> ?

2. die Datei nenne ich dann test.php oder ?

*schäm für die dummen Fragen*
 

Pennywise

assimiliert
Zuallererst muss die Datei die Endung php haben. test.php wäre also ok. Diese Datei kopierst du in das Verzeichnis htdocs.
Nun kannst du sie mit localhost/test.php aufrufen

in der Datei muss in deinem Beispiel nur folgendes stehen:
PHP:
<?php
echo "Hello world!";
?>
 

MaXg

assimiliert
Nun habe ich "mein erstes" PHP Skript geschrieben (mit Hello World fängt doch alles an) na und wie führe ich das ganze aus ?

Mein erstes und bisher einziges.

...und wie führe ich das ganze aus ?

Post Pennywise. :)
Evtl. hilft dir ja der Code zu der Seite oben. (geringfügig beschnitten)

Code:
<html>
<head>
  <title></title>
<META http-equiv=Pragma content=no-cache>
<META http-equiv=no-cache>
<META http-equiv=Expires content=-0>
<META http-equiv=Cache-Control content=no-cache>
<!-- end no cache headers -->
<META http-equiv=MSThemeCompatible content=Yes><LINK
href="style.css" type=text/css rel=stylesheet>

<?php  
$username = $REMOTE_USER;
$useradress = $REMOTE_ADDR;
$referer = $HTTP_REFERER;
?>
<!---info user, host links to search, HW, und suche --->

<body bgcolor="#000000">
  <td>
<p align="center"><font size="4" color="#66FFFF">Deine IP: <?php echo $username;  ?><?php echo $useradress;?> (<?php echo $_SERVER["REMOTE_HOST"];  ?>)</font></p>

<p align="center"><font size="3" color="#66FFFF">Wenn Proxy dazwischen, könnte das deine Ip sein:  (meisstens stimmt die ;) )</font></p>
<p align="center"><font size="3" color="#66FFFF">Referer: <a href="<?php echo $referer;  ?>"><u><?php echo $referer;  ?></u></a></font></p><td>
<p align="center"><font size="3" color="#66FFFF">Unterwegs mit: <?php echo $_SERVER["HTTP_USER_AGENT"];  ?></font></p>
</tr>
<p align="center"><font size="3" color="#66FFFF"> Anonymouslogin auf deinen FTP-Server -><a href="ftp://anonymous:maxg.ath.cx@<?php echo $useradress;?>"><u>[url]ftp://[/url]<?php echo $useradress;?>.</u></a> </font></p>
<p align="center"><font size="3" color="#66FFFF"> Anonymouslogin auf deinen Http-Server -><a href="http://<?php echo $useradress;?>"><u>[url]http://[/url]<?php echo $useradress;?>.</u></a> </font></p>
<p>

  <td>



<hr size="1">
<p>
<p align="center"><font size="1" color="#66FFFF"> ;o) </a> </font></p>
  <td>
    <p align="center"><table cellpadding="0" cellspacing="0" border="0"> 
<tr> 
<td background="off.jpg" width="158" height="23"> 
<table border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" width="158" height="23"> 
<tr> 
<td background="ftp://online:online@maxg.ath.cx/on.jpg" width="158" height="23"> <a href="ftp://maxg.ath.cx/"><img src="ftp://online:online@maxg.ath.cx/on.jpg">
</td> 
</tr> 
</table> 
</td> 
</tr> 
</table>
</center></body>
</html>
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
ich habe da noch eine Frage zu:

Wenn ich eine direkte Internetverbindung habe, komme ich mit meinem DynDNS-Account auf den Webserver, wenn ich jedoch hinter einem Proxy liegen würde, würde das dann trotzdem per DynDNS funzen?

Ich brauch das nämlich für meine Ausbildung, und ne Alternative zur Proxyverbindung wollen die Amins mir nicht geben.
 

Pennywise

assimiliert
Zweifelhaft, dass es dann funzt. Ein Proxy sollte ja üblicherweise die dahinterliegende Rechnerstruktur verbergen...
 

Philipp

fühlt sich hier wohl
:bier Es klappt *runde ausgeb* Super Vielen Dank euch beiden !!! :)

das Verzeichniss heißt also dann htdocs, deshalb und das php nach <? hab ich auch vergessen :D

Hab bereits rumgetüftelt ! Schöne Sache das, aber genauso pingelig wie andere Programmiersprachen :angel
 

intens0

nicht mehr wegzudenken
hmm ja zum starten dürfte das so reichen, wenns dann was professioneller sein soll, kannste dir einfach den apache server plus php und mysql saugen. ist alles kostenlos und die einrichtung is auch viel einfacher als man denkt. einfach den neusten apache server von www.apache.org laden (für Win32) und installieren (sollte n installationsprogramm dabei sein, also kein problem). als nächtes brauchen wir php, das gibts hier: http://www.php.net/downloads.php
ich hab bis jetzt nur mit dem zip package gearbeitet, kann dir also nich sagen ob der installer brauchbar ist. beim zip package ist eine sehr ausführliche readme dabei, die man einfach step by step abarbeiten kann (is wirklich net schwer, man muss nur n paar inis editieren).
als sql database empfehle ich MySQL, das gibts hier: http://www.mysql.com/downloads/mysql-4.0.html
die installation is ebenfalls recht simpel und gut erklärt (wieder ne ini editieren)

probiers einfach mal aus, wenn du fragen hast, frag mich ruhig =)

grüße
int
 

Pennywise

assimiliert
Was daran ein Programm professioneller macht nur weil der Installer der einzelnen Komponenten nicht durchlaufen werden muss entzieht sich meiner Kenntniss. Abgesehen davon ist das Paket von Apachefriends wirklich gut vorkonfiguriert und lässt die Module auch problemlos auf Wunsch als Dienste laufen. :)
 

intens0

nicht mehr wegzudenken
hehe ich wollte nich dein pakt kritisieren (kenne es ja nicht mal), finde es halt nur angenehmer, wenn ich alle komponenten selbst und nach meinen wünschen installiert habe und vor allem auch einzeln ändern kann. bin damt bis jetzt immer gut gefahren und kanns deshalb auch nur empfehlen.. bleibt ja jedem selbst überlassen was er benutzt
=)

grüße
int
 

ZuluDC

assimiliert
<--- findet XAMPP einfach obergenial.

Extrem einfach zu installieren (...einem Noob in die Hand drücken und der wird es schnallen...) und ich nicht einmal ein einziges Problem gehabt an 2 recht versch. Rechnern damit.
Es wird eine Riesenschosse unterstützt...Sabloton, das Erstellen von Grafiken mittels PHP etc...einfach echt ne Riesenpalette.

Wer alles manuell konfigurieren kann von Hand...klar...ne wunderbare Sache. Hut ab! Ich aber klicke lieber 3mal und hab alles was ich brauche. Jemandem der bei Null anfängt kann man schlicht nicht zumuten alles manuell einzubinden.....weil der dann gar nicht anfängt mit der Sache.

XAMPP ist gut....nö...XAMPP ist besser als gut...nö.... XAMPP for president! Jepp! Jetzt stimmt der Satz *gg*
 

intens0

nicht mehr wegzudenken
hmm wenn das wirklich so gut ist muss ich mir das ja mal angucken :)
danke für den tipp

grüße
int
 

Hidden Evil

Moderator
Teammitglied
@ZuluDC: gut gesprochen (y) ;)

Es ist ja nicht so, dass ich noch keinen Apache selbst eingerichtet habe, aber bei Xampp nur ein Paar Klicks: Fertig. Ich bin echt begeistert :)
 

Pennywise

assimiliert
So schwer ist das Einrichten von Apache manuell nicht, habe ich nachdem PHP-Triad nicht mehr aktualisiert wurde des öfteren gemacht. Schlussendlich habe ich PHP sogar in den IIS von Win2k eingebunden, klappte auch ganz gut. :)
Aber nochmal - der XAMPP ist eine klasse Sache - egal ob man ihn per USB-Stick mitnimmt um ihn auf einem beliebigen Rechner temporär laufen zu lassen oder im "echten" Betrieb wie bei mir zuhause wo er als Dienst werkelt
 

stkottmann

nicht mehr wegzudenken
Welche Reihenfolge

Hallo zusammen,

habe mir den Threas mal durchgelesen und war sehr angetan von all den Programmen, bin aber leider in dem Bereich auch totaler Newbie.

Jetzt habe ich mir php3, mysql und apache runtergeladen und wollte mal fragen, in welcher Reihenfolge ich das ganze installieren soll.

Gibt es dazu ein Tutorial oder kann jemand mal einen kurzen Abriss posten, wie ich da am besten vorgehe??

Danke und Gruss
Stephan
 

Tequilla

assimiliert
Moin,

BananaJoes Tut ist Idiotensicher bei manueller Installation, für Xampp oder The Saint WAMP brauchts eigentlich gar nix an Anleitung, die installieren sich selbstständig.
Wenn Du allerdings etwas dahinterblicken willst rate ich Dir, Dich durch die manuelle Installtion zu arbeiten, könnte für die Zukunft von Vorteil sein.
 

stkottmann

nicht mehr wegzudenken
XAMPP ist ein cooles Teil, doch.....

..... leider schließt sich der command prompt immer wieder von alleine, wenn ich - wie angesagt - die "apache_start.bat" ausführe.

OS ist WIN XP PROF.

Wer kann mir da helfen ??

Gruss
Stephan
 
Oben