PC bleibt beim Booten hängen

Hardyboyzfan

kennt sich schon aus
Hallo

da mein Problem mal wieder so einzigartig ist, dass es noch nirgends in diesem Forum oder in Google verewigt ist mach ich eben mal einen neuen Thread auf.

Mein Sytem seht ihr ja links...wenn ihr weitere Fragen habt postet sie.

Jetzt zum eigentlichen Problem:
Ich kam heute nach Hause und will meinen PC starten (der gestern noch funktionierte). Ich drück aufs knöpfchen, er piepst, alles so wies sein soll.

Dann erscheint direkt dieses Bild, das mich drauf hinweißt, das ich mit F12 das Boot-Menü öffnen kann, außerdem ist noch das Acer-Logo zusehen. Normalerweise sollte er jetzt Windows Vista booten. Tut er aber nicht. Ich hab auch schon ausprobiert das Boot-Menü/Setup zu öffnen aber er ist wie eingefroren. Auschalten lässt er sich auch nur per Steckerziehen.

Was ist los? Ich vermute das es ein Problem mit dem Booten gibt aber ich kenn mich da wenig aus. Kann ich das Problem irgendwie selbst lösen??? Oder muss ein großer Deutscher Elektrofachhandel wieder ran und den PC einschicken?

Danke für die (sinnvollen) Antworten...
 

McClane

chronische Wohlfühlitis
Geh mal ins BIOS und check die EInstellungen (Datum/Uhrzeit) Dann weißt Du ob's die Batterie ist.
Wobei die Standardeinstellung zum Booten in der Regel doch auf Automatische HDD Erkennung steht und daher kein Problem sein sollte. Und wenn auch kein Betriebssystem oder Medium gefunden wird, gibt es auch eine Meldung...

Zieh mal das SATA und Stromkabel der Platte ab und starte dann und guck mal ob du ne Meldung bekommst..

Gruß
Walker
 

Hardyboyzfan

kennt sich schon aus
Danke für die Hilfe...

ich habe es heute nochmal versucht und es hat geklappt, ich habe hierfür mal F8 F10 und F12 auf einmal gedrückt gehalten (ich weiß nicht warum ausgerechnet die) und dann hat sich zumindest mal der erweiterte Windows-Boot manager geöffnet (abgesicherter modus usw.) da bin ich dann auf reparieren und dauf startup repair...nach 10 minuten ist er neu gestarten und es ging wieder...

Aber trotzdem mal ein Lob das das so schnell ging *Danke*

(die idee mit de rbatterie hatte ich auch schon, war bei meinem alten pc das problem...aber der hier ist nurn halbes jahr alt ich weiß ja nicht...)

*an Mod* bitte closen hat sich ja geklärt...(ich wieß nicht ob oder wie ich das selbst machen kann)
 
Zuletzt bearbeitet:

Vordack

assimiliert
So, ich poste auch mal hier rein ;)

mein System: X2 6000+, Gigabyte MB, 4 GB RAM, 8800 GTS Vista Home Premium 64 Bit, Audigy 2

Also mein Problem ist daß, wenn ich meinen PC normalerweise daß erste mal starte, hängt er sich bei der "Sanduhr" wenn Vista bootet auf. Irgendwo aus dem PC (oder den Lautsprechern??) kommen so komische hohe Töne (BSSSS PSSSS BSSSSSS). Beim nächsten booten paßt es in der Regel (dann verschiebe ich immer meinem PC etwas da ich sicher bin irgendwo ist ein Wackler oder so).

Die Töne sind also schon laut, wie wenn man normal redet. Ich habe meinen PC schön geöffnet, an den Innereien rumgewackelt, ohne Verbesserung.

Woran kann es noch liegen, müßte es nicht an Soundkarte bzw. Boxen liegen?

Thx 4 Help.
 

little tyrolean

Elder Statesman
Ich lese da etwas von "Audigy 2" -
soweit ich weiß, laufen die XP-Treiber nicht unter Vista, und auch die Creative-Webupdates sind mehr als dürftig.
Sämtliche Anwendungen der Original-Treiber-CD funktionieren weder unter Vista noch unter Windows 7.
Mich wundert eigentlich, daß du die Soundkarte installieren konntest...
 

Vordack

assimiliert
Mit der hatte ich noch nie Probleme, und ich nutze Vista seit Release. Er hat sie erkannt und installiert (die Treiber).

Dieses Problem habe ich erst nach meinem Umzug nach Hamburg bekommen (ca. 1 Monat her).
 
Oben