Festplatte Partitionieren

Kabelmichi

chronische Wohlfühlitis
Ich habe einen Laptop für meine Frau gekauft und möchte da jetzt 2 Partitionen machen. Nämlich eine D: mit 20GB, blicks aber nicht so. Folgendes steht da:

Gesamtgröße vor Verkleinerung: 243.000
Für Verkleinerung verfügbar: 200.000
Zu verkleinernder: 200.000 (änderbar)
Gesamtgröße nach verkleinerung: 42.263

was muss ich bei 3 eintragen um eine D: mit 20 GB zu erstellen?
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Moin Kabelmichi!

Nutze dafür die Datenträgerverwaltung von Windows, dort bekommst du auch angezeigt, dass die Angaben in Megabyte gemacht werden (siehe Anhang).

Die Antwort lautet also: 20000
 

Anhänge

  • Datenträgerverwaltung.png
    Datenträgerverwaltung.png
    15,3 KB · Aufrufe: 18

DS-Danila

gehört zum Inventar
Partitioniert man heute noch?
Früher hat man ja System und Daten getrennt.
Ich "partitioniere" mittlerweile nur noch auf mehrere physische Platten (System auf die SSD, Daten auf die HDD).
 

Helibob

nicht mehr wegzudenken
Gibt noch genügend Konstellationen, wo das Sinn macht.

Für den Minimal User reicht eine Preis-Leistungs-SSD eigentlich für das Komplett-System (also System und die paar Daten).
Für Notebooks mit begrenzten Einbau-Möglichkeiten.
Bei Power-User sind das dann hingegen eher Multiboot, die Unterschiede der Dateisysteme oder gar eine Verschlüsselung.

Bei meiner portablen, externen SSD¹ habe ich aus Kompatibilitätsgründen eine Partition mit FAT32 und eine weitere mit exFAT.
Letztere wird nicht überall unterstützt, bzw. muss bei XP nachgerüstet werden - kann ich mir dann von der FAT32-Partition holen.
Dafür unterstützt exFAT Dateien größer als 4 GiB. (Original war diese "nur" mit exFAT).
^^Das ist auch eines der Gründe warum ich USB-Sticks nicht sonderlich mag.

BTW: Bei einer Windows-Installation (7, 8, 10) (oder einer Linux-Installation) wird standardmäßig automatisch eine eigene Boot-Partition angelegt. ^^Windows "erwähnt" das nur nicht.

¹ Bei Verwendung an Ports mit < USB 3.0 sollte man wegen den sonst möglichen Datenverlust nur SSD mit angepasster Firmware verwenden.
 
Oben