PANDO: E-Mails bis zu 1 GB versenden

matsch79

Der mit der Posting-MP
Guten Abend liebe Leserschaft.

Einige wollten ja schön immer E-Mails der anderen Art versenden.
Hier im Forum finden sich einige Beispiele und privat könnte ich auch
welche nennen, die sich nicht damit zufrieden geben können, daß
normale E-Mails in den meisten Fällen nur 30 MB groß sein dürfen.

Damit ist jetzt endgültig Schluß mit der aktuellen Version von PANDO.
Mit diesem Tool kann man mit Windows und Mac aus jedem beliebigen
Clienten heraus diese Riesen-E-Mails bis zu 1 GB versenden.
Der Verkehr wird auf Basis des P2P-Protokolls abgewickelt und läuft
über den Softwareentwickler. Die normale E-Mail (ohne Anhang!)
läuft weiterhin über den E-Mail-Dienst.
Die Empfänger dieser Riesenanhänge müssen sich diese Software
ebenfalls installieren, damit sie in den Genuß der Anhänge kommen
können.

aktuelle Version: 0.9.3

Homepage!
Download 3.12 MB
Wie es funktioniert.
Online-Hilfe

Weitere Artikel und Berichte dazu:
CHIP Online - Download - Pando 0.9.3 Englisch
Pando kostenloser download - FAZ.NET
Pando - Die neue Art Datein zu verschicken at Schreiblogade
E-Mail-Filesharer Pando erhält 7 Millionen US-Dollar - Golem.de





Tschaui und viel Spaß damit.
 

MaXg

assimiliert
Pando Networks hat .... die Intel Capital anführt, 7 Millionen US-Dollar ... erhalten.

7 Mille, um einen kostenlosen Dienst bereitzustellen?

Alles Sauber, alles Sicher ? Refinanzierung -wenn überhaupt- mit ein klein wenig Werbung?

Irgendwie glaub ich das nicht.
 

Franz

assimiliert
Man installiert einen unbekannten MailClient, der wahrscheinlich nicht nur die gesamte Adresslisten
von Outlook übernimmt, um anschließend einen Link, der als Attachement mitgeliefert wird, zu verschicken?

Wie krank die Welt doch ist. Aber eine 1/2 Millionen Leecher können nicht irren.

Falls es noch nicht bekannt ist:
yousendit, megaupload, rapidshare und wie sie noch alle heißen,
können das schon seit ein paar Jahren, sogar ohne Softwarezusätze.

Und was hat das jetzt mit Windows zu tun?
Zumal einige Artikel fast 1/2 Jahr alt sind...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben