Outlook merkt sich meine Emailadressen nicht mehr

Kaept´n Hook

nicht mehr wegzudenken
Guten Morgen Forum, :)
ich habe eine Frage zu Outlook (Office XP). Bis zur letzten Woche war es so, dass wenn ich eine Emailadresse in einer Email eingetippt habe (Im "An:" -Feld), Outlook beim Schreiben schon Vorschläge von Email-Adressen gemacht hat, an die ich schon mal geschrieben habe. Also wenn ich z.B. "Pet" eingetippt habe wurde mir petermueller@irgendwas und peterschmitz@nochwas und Petrabauer@sonstwas angezeigt und ich konnte die richtige Adresse auswählen. Seit ein paar Tagen fünktioniert das nicht mehr. In einer laufenden Session merkt Outlook sich die Adresse aber nach z.B. einen Neustart am nächsten Tag ist wieder alles weg.

Als guter User ist es natürlich so, dass ich nichts gemacht habe :) - nein, im Ernst, ich wüsste wirklich nicht, dass ich was verändert habe.

Kann mir jemand helfen? Es ist ziemlich lästig sich alle Eailadressen merken zu müssen (und ich schriebe ziemlich viele Emails am Tag) oder jedesmal über die Kontakte zu gehen.
Danke
 

JensusUT

Senior Member
Hm... als Nicht-Outlook-Nutzer habe ich so auf die Schnelle das hier gefunden.

Probier doch mal aus, ob du irgendwo eine *.nk2-Datei findest. Wird die evtl. von einem Regclean- oder "Sicherheits"-Tool gelöscht?
Dann mal versuchen, diese Datei per Hand zu löschen und danach ein paar Adressen eingeben... wird sie wieder angelegt? Klappt es dann mit dem AutoComlplete?
Ich suche nochmal ein wenig weiter...

@edit:
C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzer\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook <- Dort sollte die Datei zu finden sein.

Von Outlook 2000 hast du ja wohl nicht upgedatet?

Gruß
Jensus
 

Kaept´n Hook

nicht mehr wegzudenken
Ja, die Datei habe ich gefunden und sie ist über 800K groß und wurde seit dem 22.8. nicht mehr geändert - das haut datumsmässig hin. Ich habe Vollzugriff auf das Verzeichnis und die Datei - strange.
Ich hab die Datei jetzt mal verschoben, so dass Outlook mir eine neue Datei anlegt. Mal sehen was dann passiert.

Nicht dass das so eine Geschichte wie mit den PST-Dateien ist, dass Outlook ab einer bestimmten Größe nicht mehr damit zurecht kommt und sie nicht mehr lesen kann.
Ich probiere es gleich mal aus und melde mich dann wieder - danke für den Hinweis Jensus. :)
 

Kaept´n Hook

nicht mehr wegzudenken
So, mit einer neuen Datei geht es. Outlook merkt sich alles, beim nächsten einschalten sind die schon eingebenen Adressen wieder da.
Ich habe die "alte" 800k-grosse NK2-Datei mal auf einen anderen Rechner kopiert und Outlook zeigte da dann auch die gleichen Symptome. Vielleicht ist die Datei ja wirklich defekt...

Aber der Hinweis mit der NK2-Datei war klasse. (y)
 

JensusUT

Senior Member
:unsure:
Das ist ja der Hammer. Winword-Wörterbücher nicht größer als 64 kb, pst-Dateien nicht größer als 2 GB (jo, ist mir in der Firma passiert)... und jetzt das.
Naja, sollte etwas dauern, bis erneut 800 kb neue Adressvorschläge zusammenkommen ;)

Gruß
Jensus
 
Oben