ousb2.rar' (longshine LCS-8033H USB NEC Chip) Hersteller Microsoft

wlaube

kennt sich schon aus
Hallo, ich bin neu und habe schon den ersten Fehler gemacht, indem ich bei meiner ersten persönlichen Vorstellung gleich ein Problem mit eingebaut habe. Es gehört, wegen der Übersichtlichkeit hier hinein und deshalb nochmal von vorne.

Mein Rechner: Chip Traum PC von 2003, Windows XP Professional ; Service Pack 2, Mainboard ASUS A7N8X Deluxe ACPI BIOS Rev 1008, RAM 1024 MB (624116 KB free), CPU 1 x AMD Athlon(tm) XP 2700+, Grafikkarte RADEON 9700 PRO - Secondary Chipsatz RADEON 9700 PRO Secondary AGP (0x4E64). Anfang 2003 war das ein Knüller. Bin heute aber immer noch zufrieden. 3DMark®2001 SE (build 330) 16245 Sysmark, gemessen vor ca. 1,5 Jahren. Müsste es heute mal wiederholen. Hoffe, meine Ausführungen waren nicht zu langweilig.

Mein jetziges Problem lässt mich nicht ruhen: habe seid langem schon die Software 'Driver Detective' installiert. Klasse Tool - immer zufrieden. Die neue Version zeigt allerdings viel mehr Software an (angeblich nicht auf dem neusten Stand), als die alte. Unter anderem auch eine Meldung die lautet: 'Standard erweiterter PCI-zu-USB universieller Hostcontroller'. Darauf wird mir ein Treiber angeboten 'ousb2.rar' (longshine LCS-8033H USB NEC Chip) Hersteller Microsoft. Habe keine Ahnung, wo der plötzlich herkommt und wie die RAR-Datei installiert wird. Ich kann sie zwar entpacken, aber installieren - keinen Schimmer.
Vielleicht kann mir hier geholfen werden.
Für heute alles Gute Werner
 

Franz

assimiliert
Hallo und herzlich Willkomen bei uns, :)

damit der Server nicht allzusehr belastet wird, geht's ohne Umschweife zu deinem Problem
im Gerätemanager den USB Controller auswählen -> R Klick -> Eigenschaften -> Treiber ->
"Treiber aktualsieren" und ihm dann den Pfad zum entpackten, neuen Treiber zeigen.

Herkommen tut das Teil entweder über dein "Driver Detective" Programm,
das den Treiber ungefragt aus dem Netz geladen hat, oder von der Treiberdatenbank
von Windows (/home/system32driver cache).
Windows benutzt bei der Installation meist Standard Treiber (s.a. 'Standard erweiterter PCI-zu-USB universieller Hostcontroller').
 
Oben