OPERA - Internetspuren sicher löschen

OPERA - Internetspuren ( sicher ) löschen

Inhalt:
0.0 Von Opera gespeicherte Internetspuren löschen
0.1 Das Problem

1.0 Integration ext. Programme in die Opera-Symbolleiste
1.1 Notwendige Vorarbeiten
1.2 Integration in die Opera-Symbolleiste

2.0 Anmerkungen
2.1 Was wird nicht gelöscht?
2.2 Einstellungen der Serververwaltung und Cookies
2.3 Individuelle Icons in der Symbolleiste von Opera
2.4 Wie kann ich die Favoriten Icons meiner Lesezeichen erhalten?
2.5 Das Loeschen der Index.Dat Dateien

3.0 Weitere Programme und Einstellungen


0.0 Von Opera gespeicherte Internetspuren löschen
  • Mit Opera:
    Unter Extras ---> Internetspuren löschen ...

    ist mit dem Button ---> Optionen

    eine Auswahl der zu löschenden Daten möglich.

    Wird Opera beendet, wird auch der Festplatten-Cache geleert, wenn unter
    Extras ---> Einstellungen ---> Erweitert ---> Verlauf : "Beim Beenden leeren" aktiviert ist.


    Neue Cookies werden gelöscht, wenn unter
    Extras ---> Einstellungen ---> Erweitert ---> Cookies : "Neue Cookies immer beim Beenden löschen"
    aktiviert ist.



    Hierbei werden die Daten nur einfach gelöscht und
    eine Wiederherstellung ist mit einfachen Datenrettungsprogrammen meist problemlos möglich.



  • Mit externen Programmen zur sicheren Beseitigung von Daten:

    Hierbei kann man zwischen Spurenvernichtern und Dateishreddern unterscheiden.

    Spurenvernichter ( z.B.: CleanCache ) löschen Surfspuren (z.B.: Opera),
    Windowsspuren (z.B.: Auslagerungsdatei) und
    auch frei definierbare Daten mit sicheren Löschmethoden.

    Dateishredder (z.B: Eraser)
    löschen einzelne Dateien mit sicheren Löschmethoden.
    Man kann z.B.: Die zu löschenden Daten über die Programmoberfläche aufrufen,
    das Kontextmenüs des Explorers verwenden,
    Kommandozeilenparameter verwenden oder
    eine kleine Batch-Datei zum Löschen mehrerer Daten schreiben.




0.1 Das Problem

Sowohl Spurenvernichter als auch Dateishredder löschen jedoch nur existierende Daten -
nicht jedoch bereits gelöschte Daten:

Daten, welche zwischendurch mit der Opera Funktion "Internetspuren löschen" bereits gelöscht wurden, werden von externen Löschprogrammen nicht erfasst (bzw. somit auch nicht sicher gelöscht) und können wiederhergestellt werden.


Eine mögliche und zeitaufwändige Möglichkeit wäre das sichere Löschen des Freien Speicherplatzes.

Es geht jedoch auch schneller:
Statt "Internetspuren löschen" zu verwenden, kann man Buttons zum Aufruf externer Programme in die Opera-Symbolleiste integrieren.





1.0 Integration ext. Programme in die Opera-Symbolleiste

Anhand der Programme CleanCache und Eraser wird die Integration externer Programme in die Symbolleiste von Opera beschrieben.

Opera, CleanCache und Eraser sind jeweils unter C:\Programme\... installiert.

Das Schnelldownloadverzeichnis von Opera befindet sich im Ordner
C:\Programme\Opera\Profile\Schnelldownload
Unter Extras ---> Einstellungen ---> Erweitert ---> Downloads kann man dies einstellen.

Das von mir verwendete Betriebssystem ist Windows XP Home.
Die Anleitung muß also individuell angepasst werden.


1.1 Notwendige Vorarbeiten

  • Vorarbeiten Clean Cache

    Mithilfe eines Texteditors (z.B.: Notepad) erstellt man im Verzeichnis
    C:\Programme\Opera eine Textdatei mit folgendem Inhalt:
    Code:
    REM PLATZHALTER --- NOCH KEIN INHALT --- SIEHE KAPITEL 3.1 CLEANCACHE
    Nach dem Speichern wird die Textdatei in CleanCache.bat umbenannt.

  • Vorarbeiten Eraser

    Mithilfe eines Texteditors (z.B.: Notepad) erstellt man im Verzeichnis
    C:\Programme\Opera eine Textdatei mit folgendem Inhalt:
    Code:
    REM PLATZHALTER --- NOCH KEIN INHALT --- SIEHE KAPITEL 3.2 ERASER
    Nach dem Speichern wird die Textdatei in Eraser.bat umbenannt.


1.2 Integration in die Opera-Symbolleiste

Um die beiden Programme in die Opera-Symbolleiste zu integrieren,
muss Opera beendet werden und die Datei standard_toolbar (1).ini editiert werden.
Die standard_toolbar (1).ini ist unter C:\Programme\Opera\Profile\Toolbar gespeichert.

Unter [Browser Toolbar.content] sind in numerischer Reihenfolge die Buttons der Symbolleiste aufgelistet.

Hier muss folgender Text eingefügt werden:
Code:
Button19, "Exit"="Exit, , , "Beendet Opera und löscht Private Daten mit CleanCache", "Show Trash" & External action, , , "Beendet Opera und löscht Private Daten mit Clean Cache", "Show Trash" & Execute program, "C:/Programme/Opera/CleanCache.bat", "Show Trash""

Button20, "Exit"="Exit, , , "Beendet Opera und löscht Private Daten mit Eraser", "Show trash" & External action, , , "Close all and delete private data with eraser", "Show Trash" & Execute program, "C:/Programme/Opera/eraser.bat", "Show Trash""

Button19 / Button20 :
Bei mir waren es vorher 18 Buttons -
ihr müsst also 19 bzw. 20 individuell anpassen!!

Die standard_toolbar (1).ini speichern und Opera starten.

Button 19 beendet Opera und startet CleanCache.
Button 20 beendet Opera und startet Eraser.

Fertig!



Es fehlen jetzt noch die Löschanweisungen für Eraser und CleanCache.
Diese werden in Kapitel 3 ausführlich beschrieben.

In Kapitel 2 wird näher auf einige nützliche Opera Einstellungen eingegangen.
 

Anhänge

  • Opera-CleanCacheAdditives.xml.txt
    1,6 KB · Aufrufe: 4.495
Zuletzt bearbeitet:
Zweite Seite

Fortsetzung Seite 2

2.0 Anmerkungen


2.1 Was wird nicht gelöscht?
  • Alle Wand-Passwörter bleiben erhalten.
    Um diese zu löschen, muss in den Batchdateien auch die wand.dat (Ist im Ordner
    C:\Programme\Opera\Profile ) entsprechend eingetragen werden.
  • Die Lesezeichen bleiben erhalten.
    Um diese zu löschen, muss in den Batchdateien auch die Dateien notes.adr und notes.adr.bak (Beide Dateien sind im Ordner C:\Programme\Opera\Profile ) entsprechend eingetragen werden.



2.2 Einstellungen der Serververwaltung und Cookies
Die beiden Programme löschen sowohl die Cookies als auch die Einstellungen der Serverwaltung.

Die Einstellungen der Serververwaltung sind in der Datei cookies4.dat gespeichert.
Die Cookies von Opera werden in dem Ordner C:\Dokumente und Einstellungen\... User ...\Cookies gespeichert.

Wie kann ich alle Cookies löschen und dennoch die Einstellungen der Serververwaltung beibehalten?

In Opera gelangt man unter Extras --> Weiteres :"Cookies" zur Serververwaltung:

Jeweils links neben der Url für den Server ist ein Ordner-Symbol und ein kleiner Pfeil.
Der kleine Pfeil bedeutet, dass in dem Server-Ordner Cookies enthalten sind.


Für jeden Server, dessen Einstellungen man behalten will, geht man wie folgt vor:
  • Mit dem Button "Bearbeiten" die Servereinstellung vornehmen:

    "Standardeinstellung für normale Cookies" deaktivieren und
    "Diese Einstellungen für die gesamte Domain verwenden" aktivieren.
  • Löschen der im Server-Ordner enthaltenen Cookies (nicht den Server-Ordner löschen)
  • Für jede gewünschte Servereinstellung diese Schritte wiederholen.
  • Für jede nicht gewünschte Servereinstellung den Server-Ordner löschen (die enthaltenen Cookies und den Server-Ordner)
  • Opera schliessen.
  • Im Verzeichnis C:\Programme\Opera\Profile die Datei cookies4.dat in OCookies4.dat umbenennen.
  • In den Batch-Dateien Eraser.bat und CleanCache.bat das REM vor der Zeile:
    Code:
    REM copy C:\Programme\Opera\profile\Ocookies4.dat C:\Programme\Opera\profile\cookies4.dat
    entfernen.
    Dadurch wird die durch Eraser oder CleanCache gelöschte Cookies4.dat bei jedem Löschvorgang wieder durch die OCookies4.dat ersetzt, welche nun nur gewünschte Servereinstellungen (aber ohne Cookies) enthält.


2.3 Individuelle Icons in der Symbolleiste von Opera

Die Programme CleanCache und Eraser sollen ihr Original-Icon in der Symbolleiste erhalten.

Arbeitsschritte:
1. Extrahieren der Icons aus den Original Dateien
2. Größe und Dateiformat bearbeiten
3. Speichern der Icons und Bearbeitung der skin.ini
4. Einträge in der standard_toolbar (1).ini editieren



1. Extrahieren der Icons

Zum Extrahieren der Icons verwendet man spezielle Programme,
die auch in unserer Downloadsection zu finden sind.

Beschreibung anhand von Z-Icon Tool

"Datei ---> Icon extrahieren" wählen und die Abfrage "16 x 16 Icon erstellen" mit "Ja" bestätigen.
Mithilfe des sich nun öffnenden Explorer Fensters die Datei Eraser.exe im Verzeichnis C:\Programme\Eraser auswählen.
Es werden nun mehrere Programmsymbole angezeigt.
Das gewünschte Symbol auswählen und mit dem Button "Einlesen" bestätigen.
Das Programmsymbol erscheint nun im Hauptfenster und muss mit "Datei speichern unter" als Eraser.ico gespeichert werden.

Die Arbeitsschritte für Clean Cache sind gleich.
Das Programmsymbol unter CleanCache.Ico speichern.




2. Größe und Dateiformat bearbeiten

Mit einem Bildbearbeitungsprogramm, welches das PNG- und das Ico- Dateiformat beherrscht,
kann die Größe der gespeicherten Icons verändert werden,
so daß sie der Größe nach zu den anderen Symbolen in der Symbolleiste passen.

Die beiden Icons müssen als OEraser.png und OCleanCache.png in das PNG-Dateiformat umgewandelt und gespeichert werden.


Vor Ausführung der Schritte 3 und 4 Opera beenden.

3. Speichern der Icons und Bearbeitung der skin.ini

Die Datei C:\Programme\Opera\Skin\standard_skin.zip mit einem Packprogramm direkt öffnen .

Bitte direktes Öffnen mit dem Packprogramm statt erst extrahieren und dann wieder packen.

Arbeitsschritte mit WinRar:
Die Dateien OEraser.png und OCleanCache.png in den Ordner icons einfügen:
Den Ordner icons öffnen und mit "Bearbeiten --> Dateien zu einem Archiv hinzufügen"

die Dateien OEraser.png und OCleanCache.png in den Ordner Icons einfügen.


Die Datei skin.ini öffnen und unter [Images] folgende Zeilen hinzufügen:

OERASE = icons/OEraser.png
OCleanCache = icons/OCleanCache.png

Die Datei skin.ini speichern.

Nun kann das Packprogramm beendet werden.
WinRar frägt nach, ob die Dateien in das Archiv hinzugefügt werden sollen - Dies bestätigen.




4. Einträge in der standard_toolbar (1).ini editieren

In der Datei C:\Programme\Opera\Profile\Toolbar\standard_toolbar (1).ini unter [Browser Toolbar.content]
die Einträge 19 und 20 ersetzen.

Code:
Button19, "Exit"="Exit, , , "Beendet Opera und löscht Private Daten mit CleanCache", "OCleanCache" & External action, , , "Beendet Opera und löscht Private Daten mit Clean Cache", "OCleanCache" & Execute program, "C:/Programme/Opera/CleanCache.bat", "OCleanCache""

Button20, "Exit"="Exit, , , "Beendet Opera und löscht Private Daten mit Eraser", "OERASE" & External action, , , "Close all and delete private data with eraser", "OERASE" & Execute program, "C:/Programme/Opera/eraser.bat", "OERASE""


Und so schaut es dann aus:

individuelleprogrammsymboledg6.jpg




2.4 Wie kann ich die Favoriten Icons meiner Lesezeichen erhalten?

Der Ordner C:\Programme\Opera\Profile\images enthält die URL`s der Favoriten Icons aller besuchten Internetseiten.
Der Ordnerinhalt wird bei jedem Reinigungsvorgang komplett gelöscht -
inklusive aller Favoriten Icons der Lesezeichen.

Damit die Favoriten Icons der Lesezeichen erhalten bleiben, geht man wie folgt vor:
1. Einmal komplett bereinigen
2. Opera starten und alle Lesezeichen aufrufen
3. Opera normal ( ohne Reinigung ) schliessen
4. Im Verzeichnis C:\Programme\Opera\Profile den Ordner FavIco erstellen
5. Die Favoriten Icons des Ordners "images" in den Ordner "FavIco" kopieren
6. Den Batch Dateien folgende Zeile hinzufügen:
Code:
copy C:\Programme\Opera\profile\FavIco\*.* C:\Programme\Opera\profile\images\*.*




2.5 Das Loeschen der Index.Dat Dateien

Im laufenden Betrieb von Windows können die Index.Dat Dateien nicht gelöscht werden.

Programmspezifisch gibt es jedoch hierfür Lösungen:
  • Löschen nur über die Programmoberfläche
  • Löschen über die Programmoberfläche und über Registryeintrag
  • Löschen nur über Registryeintrag

In den Beschreibungen zu den einzelnen Programmen werden die diversen Möglichkeiten erläutert




Zur Überprüfung ein Datenrettungstool verwenden

Mit Smart Data Scrubber lassen sich gelöschte Daten auffinden.
Es können also die von Opera mit "Internetspuren löschen" gelöschten Daten und auch die von den beiden Programmen gelöschten Daten angezeigt werden.

Die Freeware stellt allerdings eine Internetverbindung her ( Werbung).
Also mit Firewall blocken oder anderes Programm verwenden.


Wer nun selbst ein bisschen experimentieren will, dem sei folgender Link empfohlen:
The Opera Custom Button & Command Creator

Letztendlich:
Das Verzeichnis C:\Programme\Opera unbedingt vorher sichern.
Testet bitte auf eigenes Risiko!
 
Zuletzt bearbeitet:
3.0 Programme und Einstellungen

Anhand von CleanCache und Eraser sind die ersten Arbeitsschritte schon beschrieben worden.

Es fehlen jetzt noch die Löschanweisungen für die jeweiligen Programme.

Diese werden für CleanCache, Eraser und weitere Programme hier beschrieben.


Hinweise:
  • "C:\Dokumente_und_Einstellungen\... User ...\...
    ... User ... muss durch den aktuellen User Eintrag ersetzt werden!
  • ButtonXX : XX durch passende Nummer ersetzen!


Schema
  • Vorarbeiten und Programmeinstellungen
  • Start --- > Ausführen: Syntax und Erläuterungen
  • Batch Datei
  • Hinweise zum Löschen der Index.Dat Dateien
  • Integration in die Opera-Symbolleiste ( standard_toolbar (1).ini )


Übersicht weiterer Programme und Einstellungen
  • 3.1 Clean Cache ( siehe Eingangsposting )
  • 3.2 Eraser ( siehe Eingangsposting )
  • 3.3 BCWipe
  • 3.4 CrapCleaner
  • 3.5 ClearProg

*******************************************************************
 
Zuletzt bearbeitet:
3.1 CleanCache
  • Vorarbeiten und Programmeinstellungen
    CleanCache kann über die Kommandozeile von Windows oder eine Batch Datei gestartet werden.
    Einstellungen über die Programmoberfläche von CleanCache müssen vorgenommen werden.

    Zunächst muss das Programmverzeichnis von Opera angegeben werden:

    Unter "Select Opera Options" dann die gewünschten Optionen einstellen.

    (Die Optionen unter "Clean Opera Items at:" sind nur dann relevant, wenn CleanCache mit Windows oder manuell gestartet wurde)

    Die gewünschte Löschmethode wird unter "Options --> Secure Cleaning Options" gewählt.



    Optionale Einträge falls Clean Cache mit Windows gestartet wird:

    Dann wird in den Additives die Datei Opera.xml erstellt.


    Der Opera.xml müssen folgende Einträge hinzugefügt werden:
    ...|---> Download Opera.xml -- Das Bild zeigt nicht alle Einträge
    ( in Opera.xml umbenennen und
    im Ordner C:\Programme\CleanCache 3.0\Additives speichern )



  • Start --- > Ausführen: Syntax und Erläuterungen

    Code:
    "C:\Programme\CleanCache 3.0\CleanCache.exe" /o /e

    o = CleanCache löscht nur die unter Opera ausgewählten Einträge
    e = CleanCache beendet sich nach dem Löschvorgang



  • Batch Datei ---> CleanCache.bat

    Code:
    Pause
    REM Loescht die in der Programmoberflaeche unter Opera aktivierten Daten
    "C:\Programme\CleanCache 3.0\CleanCache.exe" /o /e
    
    REM Loescht den Verlauf und die Cookies des IE und von Opera
    "C:\Programme\CleanCache 3.0\CleanCache.exe" /l C:\Dokume~1\... User ...\Cookies\*.*
    "C:\Programme\CleanCache 3.0\CleanCache.exe" /l C:\Dokume~1\... User ...\Lokale~1\Verlauf\History.IE5\*.*
    "C:\Programme\CleanCache 3.0\CleanCache.exe" /l C:\Dokume~1\... User ...\Lokale~1\Tempor~1\Content.IE5\*.*
    
    REM Stellt die Favoriten Icons der Lesezeichen wieder her
    REM copy C:\Programme\Opera\profile\FavIco\*.* C:\Programme\Opera\profile\images\*.*
    
    REM Stellt die Einstellungen der Serververwaltung wieder her
    REM copy C:\Programme\Opera\profile\Ocookies4.dat C:\Programme\Opera\profile\cookies4.dat
    
    Pause
    :END



    Löschen der Index.Dat Dateien
    Die Index.dat Dateien können nicht im laufenden Betrieb von Windows gelöscht werden.
    Man kann CleanCache jedoch so konfigurieren, daß es die Dateien beim Windowsstart löscht:
    ... ... ...

    Unter " Options --> Cleaning Options " :
    " Run at windows startup " und " Clean at windows startup then exit " aktivieren


    Alternativ:
    Mit regedit im Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\MICROSOFT\WINDOWS\CURRENTVERSION\RUN"
    für jede gefundene Index.Dat Datei einen eigene Zeichenfolge anlegen.

    Code:
    REM Beispiel
    "C:\Programme\CleanCache 3.0\CleanCache.exe" /l /e "C:\Dokumente und Einstellungen\...\Cookies\index.dat"





  • Integration in die Opera-Symbolleiste ( standard_toolbar (1).ini )
    Code:
    ButtonXX, "Exit"="Exit, , , "Beendet Opera und löscht Private Daten mit CleanCache", "Show Trash" & External action, , , "Beendet Opera und löscht Private Daten mit CleanCache", "Show Trash" & Execute program, "C:/Programme/Opera/CleanCache.bat", "Show Trash""
 
Zuletzt bearbeitet:
3.2 Eraser
  • Vorarbeiten und Programmeinstellungen
    Eraser ist ein Dateishredder und kann auch über die Kommandozeile von Windows oder
    eine Batch Datei gestartet werden.
    Einstellungen über die Programmoberfläche von Eraser müssen vorgenommen werden.

    Eraser starten und unter " Edit ---> Preferences ---> Erasing "
    die Einstellungen für " Files " und " Unused Disk Space " vornehmen:
    ...

    Unter " Edit ---> Preferences ---> General "
    die Einstellungen für " General " und " Scheduler " vornehmen:
    ...


  • Start --- > Ausführen: Syntax und Erläuterungen

    Code:
    C:\Programme\Eraser\eraserl -file C:\Dokumente_und_Einstellungen\... User ...\Anwendungsdaten\Opera\*

    - ... User ... : Ersetzen durch den aktuellen User - auch in der eraser.bat !!
    - ...\Opera\* bedeutet, dass alle Dateien in diesem Ordner gelöscht werden, der Ordner selbst aber nicht.



  • Batch Datei ---> Eraser.bat

    Code:
    Pause
    
    REM HIER DEN CODE FUER OPERA / IE VERLAUF UND COOKIES LOESCHEN EINFUEGEN --ERFORDERLICH--
    
    REM STANDARDEINSTELLUNGEN FÜR OPERA
    C:\Programme\Eraser\eraserl -file C:\Dokumente_und_Einstellungen\... User ...\Anwendungsdaten\Opera\* -method Gutmann -silent -queue
    C:\Programme\Eraser\eraserl -file C:\Programme\Opera\profile\images\* -method Gutmann -silent -queue
    C:\Programme\Eraser\eraserl -file C:\Programme\Opera\profile\cache4\* -method Gutmann -silent -queue
    C:\Programme\Eraser\eraserl -file C:\Programme\Opera\profile\cacheOp\* -method Gutmann -silent -queue
    C:\Programme\Eraser\eraserl -file C:\Programme\Opera\profile\sessions\* -method Gutmann -silent -queue
    C:\Programme\Eraser\eraserl -file C:\Programme\Opera\profile\cookies4.* -method Gutmann -silent -queue
    C:\Programme\Eraser\eraserl -file C:\Programme\Opera\profile\global.dat -method Gutmann -silent -queue
    C:\Programme\Eraser\eraserl -file C:\Programme\Opera\profile\vlink4.* -method Gutmann -silent -queue
    C:\Programme\Eraser\eraserl -file C:\Programme\Opera\profile\download.dat -method Gutmann -silent -queue
    C:\Programme\Eraser\eraserl -file C:\Programme\Opera\profile\Schnelldownload\* -method Gutmann -silent -queue
    C:\Programme\Eraser\eraserl -file C:\Programme\Opera\profile\opera.dir -method Gutmann -silent -queue
    
    REM HIERMIT BLEIBEN DIE FAVORITENICONS DER LESEZEICHEN ERHALTEN
    REM copy C:\Programme\Opera\profile\FavIco\*.* C:\Programme\Opera\profile\images\*.*
    
    REM HIERMIT BLEIBEN DIE EINSTELLUNGEN DER SERVERVERWALTUNG ERHALTEN
    REM copy C:\Programme\Opera\profile\Ocookies4.dat C:\Programme\Opera\profile\cookies4.dat
    
    cls
    :END

    Die Parameter bedeuten:
    - file ( Die zu löschende Datei ist eine einzelne Datei )
    - method Gutmann ( Löschmethode nach Gutmann )
    - silent ( es werden keine Fenster angezeigt )
    - queue ( Die Löschanweisungen warten jeweils das Ende der vorangegangenen Löschanweisung ab )



    CODE FUER OPERA / IE VERLAUF UND COOKIES LOESCHEN

    Code:
    REM OPERA / IE VERLAUF UND COOKIES LOESCHEN --ERFORDERLICH--
    C:\Programme\Eraser\eraserl -folder C:\Dokume~1\... User ...\Lokale~1\Tempor~1 -subfolders -method Gutmann -silent -queue
    C:\Programme\Eraser\eraserl -folder C:\Dokume~1\... User ...\Lokale~1\Verlauf -subfolders -method Gutmann -silent -queue
    C:\Programme\Eraser\eraserl -folder C:\Dokume~1\... User ...\Lokale~1\Temp -subfolders -method Gutmann -silent -queue
    C:\Programme\Eraser\eraserl -folder C:\Dokume~1\... User ...\Cookies -subfolders -keepfolder -method Gutmann -silent -queue
    C:\Programme\Eraser\eraserl -file C:\Dokume~1\... User ...\Anwendungsdaten\Opera\*.* -method Gutmann -silent -queue


    Die jeweiligen Index.dat Dateien können nicht unter Windows gelöscht werden

    Sie befinden sich für jeden eingerichteten User jeweils in den Ordnern:
    • C:\Dokumente und Einstellungen\.....\Cookies\index.dat
    • C:\Dokumente und Einstellungen\.....\UserData.index.dat
    • C:\Dokumente und Einstellungen\.....\Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files\Content.IE5\index.dat
    • C:\Dokumente und Einstellungen\.....\Lokale Einstellungen\Verlauf\History.IE5\index.dat

    Die Index.Dat Dateien werden mit Hilfe des Scheduler beim nächsten Bootvorgang gelöscht.

    Für jede Index.dat Datei muss ein eigener Task angelegt werden:
    Neuen Task anlegen: " New Task" (Mausklick Rechte Maustaste in einen freien Tabellenbereich).
    Mit " Data File" die Index.Dat auswählen und mit "Data Schedule" : " Every : Reboot" auswählen.
    ... ...


    Zur Vermeidung von Status- und Fehlermeldungen nach dem Bootvorgang,
    müssen noch die Einträge von Eraser in der Registry bearbeitet werden.

    Mit " Start ---> Ausführen ---> regedit " den Registrierungseditor starten.

    Im Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\MICROSOFT\WINDOWS\CURRENTVERSION\RUN sind die Einträge von Eraser, welche jeweils angepasst werden müssen.

    Die Originaleinträge, z.B.:
    "C:\Programme\Eraser\Eraserl.exe" -file "C:\Dokumente und Einstellungen\...\Cookies\index.dat"
    müssen noch um die Optionen " -method Gutmann " und " -silent " ergänzt werden:
    "C:\Programme\Eraser\Eraserl.exe" -file "C:\Dokumente und Einstellungen\...\Cookies\index.dat" -method Gutmann -silent

    Natürlich kann auch eine andere Löschmethode gewählt werden.


  • Integration in die Opera-Symbolleiste ( standard_toolbar (1).ini )
    Code:
    ButtonXX, "Exit"="Exit, , , "Beendet Opera und löscht Private Daten mit Eraser", "Show Trash" & External action, , , "Beendet Opera und löscht Private Daten mit Eraser", "Show Trash" & Execute program, "C:/Programme/Opera/Eraser.bat", "Show Trash""
 
Zuletzt bearbeitet:
3.3 BCWipe

BCWipe ist ein Dateishredder, welcher keine Voreinstellungen für bestimmte Programme beinhaltet.
Es können jedoch mit der Programmoberfläche bestimmte Tasks definiert werden - diese laufen unabhängig von der BCWipe.bat.

Besonderheiten :
- Wipe FileSlack Space
- Wipe Directory Entry
(Beide Begriffe werden bei Gelegenheit noch entsprechend verlinkt)

  • Vorarbeiten und Programmeinstellungen
    BCWipe kann über die Kommandozeile von Windows oder eine Batch Datei gestartet werden.

    Einstellungen über die Programmoberfläche von BCWipe müssen zum Löschen der Index.Dat Dateien vorgenommen werden.
    Das entfällt natürlich, wenn dies ein anderes Programm bereits übernimmt.

    Die jeweiligen Index.dat Dateien können nicht unter Windows gelöscht werden

    Die Programmoberfläche von BCWipe starten und unter
    " Tasks --> Create new Task ---> Wipe Special folder contents "

    die entsprechenden Einträge aktivieren

    Unter "Schedule" : "At Startup" auswählen und unter "Wipe Options" die Löschmethode auswählen.

    Alternativ:
    Mit regedit im Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\MICROSOFT\WINDOWS\CURRENTVERSION\RUN"
    für jede gefundene Index.Dat Datei einen eigene Zeichenfolge anlegen.

    Code:
    REM BEISPIEL
    "C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe" Delete -Hidden -PG -NoSwapFile "C:\Dokumente_und_Einstellungen\...\Cookies\index.dat"


  • Start --- > Ausführen: Syntax und Erläuterungen
    Code:
    C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe Delete -Hidden -PG -NoSwapFile C:\Dokumente_und_Einstellungen\... User ...\Anwendungsdaten\Opera\*.*
    -Hidden : Bei der Ausführung wird der Start der Programmoberfläche unterbunden. Zum Testen weglassen.
    -PG : Löschmethode Peter Gutmann. Andere Löschmethoden sind möglich
    -NoSwapFile : Auslagerungsdatei wird nicht gelöscht - per Default ist dies aktiviert.

  • Batch Datei --> BCWipe.bat
    Code:
    Pause
    REM HIER DEN CODE FUER FILESLACK LOESCHEN EINFUEGEN --OPTIONAL--
    REM HIER DEN CODE FUER OPERA / IE VERLAUF UND COOKIES LOESCHEN EINFUEGEN --ERFORDERLICH--
    
    REM STANDARDEINSTELLUNGEN FÜR OPERA 
    C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe Delete -Hidden -PG -NoSwapFile C:\Dokumente_und_Einstellungen\... User ...\Anwendungsdaten\Opera\*.*
    C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe Delete -Hidden -PG -NoSwapFile C:\Programme\Opera\profile\images\*.*
    C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe Delete -Hidden -PG -NoSwapFile C:\Programme\Opera\profile\cache4\*.*
    C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe Delete -Hidden -PG -NoSwapFile C:\Programme\Opera\profile\cacheOp\*.*
    C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe Delete -Hidden -PG -NoSwapFile C:\Programme\Opera\profile\sessions\*.*
    C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe Delete -Hidden -PG -NoSwapFile C:\Programme\Opera\profile\cookies4.dat
    C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe Delete -Hidden -PG -NoSwapFile C:\Programme\Opera\profile\global.*
    C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe Delete -Hidden -PG -NoSwapFile C:\Programme\Opera\profile\vlink4.*
    C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe Delete -Hidden -PG -NoSwapFile C:\Programme\Opera\profile\download.*
    C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe Delete -Hidden -PG -NoSwapFile C:\Programme\Opera\profile\Schnelldownload\*.*
    C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe Delete -Hidden -PG -NoSwapFile C:\Programme\Opera\profile\opera.dir
    
    REM HIERMIT BLEIBEN DIE FAVORITENICONS DER LESEZEICHEN ERHALTEN
    REM copy C:\Programme\Opera\profile\FavIco\*.* C:\Programme\Opera\profile\images\*.*
    
    REM HIERMIT BLEIBEN DIE EINSTELLUNGEN DER SERVERVERWALTUNG ERHALTEN
    REM copy C:\Programme\Opera\profile\Ocookies4.dat C:\Programme\Opera\profile\cookies4.dat
    
    CLS
    :End


    CODE ZUM LOESCHEN DES FILESLACK DER ZU LOESCHENDEN DATEN
    Code:
    REM Mit diesen Befehlen wird der FileSlack zu loeschenden Daten sicher ueberschrieben
    REM C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe FileSlack -HIDDEN -DOD C:\Programme\Opera\profile
    REM C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe FileSlack -HIDDEN -DOD C:\Dokume~1\... User ...\Lokale~1\Temp\*
    REM C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe FileSlack -HIDDEN -DOD C:\Dokume~1\... User ...\Lokale~1\Tempor~1\*
    REM C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe FileSlack -HIDDEN -DOD C:\Dokume~1\... User ...\Lokale~1\Verlauf\*
    REM C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe FileSlack -HIDDEN -DOD C:\Dokume~1\... User ...\Cookies\*
    REM Ordner ... User ... durch den aktuell angemeldeten User ersetzen!!


    CODE FUER OPERA / IE VERLAUF UND COOKIES LOESCHEN
    Code:
    REM Da BCWipe keine vorkonfigurierten Einstellungen hat, muessen weitere Daten geloescht werden 
    
    C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe Delete -HIDDEN -PG -NoSwapFile C:\Dokume~1\... User ...\Lokale~1\Tempor~1\*
    C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe Delete -HIDDEN -PG -NoSwapFile C:\Dokume~1\... User ...\Anwendungsdaten\Opera\*.*
    C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe Delete -HIDDEN -PG -NoSwapFile C:\Dokume~1\... User ...\Lokale~1\Verlauf\*
    C:\Programme\Jetico\BCWipe\BCWipe.exe Delete -HIDDEN -PG -NoSwapFile C:\Dokume~1\... User ...\Cookies\* 
    REM Ordner ... User ... durch den aktuell angemeldeten User ersetzen!!


  • Integration in die Opera-Symbolleiste ( standard_toolbar (1).ini )
    Code:
    ButtonXX, "Exit"="Exit, , , "Beendet Opera und löscht Private Daten mit BC Wipe", "Show Trash" & External action, , , "Delete private data with BCWipe", "Show Trash" & Execute program, "C:/Programme/Opera/BCWipe.bat", "Show Trash""
 
Zuletzt bearbeitet:
3.4 CrapCleaner
  • Vorarbeiten und Programmeinstellungen
    CrapCleaner kann über die Kommandozeile von Windows oder eine Batch Datei gestartet werden.
    Einstellungen über die Programmoberfläche von CrapCleaner müssen vorgenommen werden.

    CrapCleaner starten und unter
    " Einstellungen ---> Benutzerdefiniert " folgende Dateien und Ordner eintragen:


    Unter "Einstellungen ---> Einstellungen" die Löschmethode wählen:


  • Start --- > Ausführen: Syntax und Erläuterungen
    Das Löschen einzelner Dateien oder Ordner ist mit CrapCleaner hier nicht möglich.
    Code:
     C:\Programme\CCleaner\CCleaner.exe /Auto
    Auto = Es werden alle in der Programmoberfläche ausgewählten Daten gelöscht.

    Die zu löschenden Index.dat Dateien können sowohl über die Programmoberfläche selektiert werden als auch unter "Einstellungen ---> Benutzerdefiniert" angegeben werden.

  • Batch Datei --- > Crap.bat

    Code:
    Pause
    C:\Programme\CCleaner\CCleaner.exe /Auto
    
    REM copy C:\Programme\Opera\profile\Ocookies4.dat C:\Programme\Opera\profile\cookies4.dat
    REM copy C:\Programme\Opera\profile\FavIco\*.* C:\Programme\Opera\profile\images\*.*
    
    :END

  • Integration in die Opera-Symbolleiste ( standard_toolbar (1).ini )

    Code:
    ButtonXX, "Exit"="Exit, , , "Beendet Opera und löscht Private Daten mit CrapCleaner", "Show Trash" & External action, , , "Beendet Opera und löscht Private Daten mit CrapCleaner", "Show Trash" & Execute program, "C:/Programme/Opera/Crap.bat", "Show Trash""
 
Zuletzt bearbeitet:
3.5 ClearProg
  • Vorarbeiten und Programmeinstellungen
    Clear Prog kann über die Kommandozeile von Windows oder eine Batch Datei gestartet werden.
    Einstellungen über die Programmoberfläche von ClearProg müssen vorgenommen werden.

    ClearProg starten und unter " Extras ---> Opera" das Profil für Opera auswählen und aktivieren.
    ... ...

    Mit " Datei ---> Einstellungen speichern " speichern!

    Dann die Einstellungen für Opera vornehmen.


    Mit " Datei ---> Einstellungen speichern " speichern!

    Unter " Eigene Ordner ---> Festlegen " müssen weitere Ordner angegeben und aktiviert werden:
    --> C:\Programme\Opera\Profile\Images
    --> C:\Programme\Opera\Profile\Schnelldownload
    --> C:\Programme\Opera\Profile\Images\Sessions
    --> C:\Dokumente und Einstellungen\... User ...\Anwendungsdaten\Opera

    Mit " Datei ---> Einstellungen speichern " speichern!

    Mit " Extras ---> Datei-Löschmethode " den Menüpunkt " sicheres Löschen " aktivieren und
    " Anzahl Überschreibvorgänge " ( " 12 " empfohlen ) bestimmen.

    Mit " Datei ---> Einstellungen speichern " speichern!

  • Start --- > Ausführen: Syntax und Erläuterungen
    Code:
    "C:\Programme\ClearProg\ClearProg.exe" /Hidden C:\Programme\Opera\profile\opera.dir
    
    "C:\Programme\ClearProg\ClearProg.exe" /Hidden/OPCO/OPCA/OPV/OPD/OWN1/OWN2/OWN3/OWN4
    /Hidden löscht im Hintergrund (ohne Programmoberfläche)
    /OPCO löscht die Cookies von Opera
    /OPCA löscht den Cache von Opera
    /OPV löscht den Verlauf von Opera
    /OPD löscht die Downloadliste von Opera
    /OWN löscht die selbst gewählten Ordner


  • Batch Datei ---> ClearProg.bat

    ClearProg kann sowohl direkt einzelne Dateien löschen als auch diejenigen Dateien, welche in den Einstellungen der Programmoberfläche angegeben wurden.

    Die Löschanweisungen der ClearProg.bat können also entweder obigen Code oder aber nachfolgenden Code enthalten:

    Code:
    Pause
    C:\Programme\ClearProg\ClearProg.exe /Hidden/OWN4
    C:\Programme\ClearProg\ClearProg.exe /Hidden C:\Programme\Opera\profile\images\
    C:\Programme\ClearProg\ClearProg.exe /Hidden C:\Programme\Opera\profile\cache4\
    C:\Programme\ClearProg\ClearProg.exe /Hidden C:\Programme\Opera\profile\cacheOp\
    C:\Programme\ClearProg\ClearProg.exe /Hidden C:\Programme\Opera\profile\sessions\
    C:\Programme\ClearProg\ClearProg.exe /Hidden C:\Programme\Opera\profile\cookies4.dat
    C:\Programme\ClearProg\ClearProg.exe /Hidden C:\Programme\Opera\profile\global.dat
    C:\Programme\ClearProg\ClearProg.exe /Hidden C:\Programme\Opera\profile\vlink4.dat
    C:\Programme\ClearProg\ClearProg.exe /Hidden C:\Programme\Opera\profile\download.dat
    C:\Programme\ClearProg\ClearProg.exe /Hidden C:\Programme\Opera\profile\Schnelldownload\
    C:\Programme\ClearProg\ClearProg.exe /Hidden C:\Programme\Opera\profile\opera.dir
    
    REM Stellt die zuvor komplett gelöschten Verzeichnisse wieder her
    md C:\Programme\Opera\profile\Schnelldownload
    md C:\Programme\Opera\profile\cacheOp
    md C:\Programme\Opera\profile\cache4
    md C:\Programme\Opera\profile\images
    
    REM copy C:\Programme\Opera\profile\FavIco\*.* C:\Programme\Opera\profile\images\*.*
    REM copy C:\Programme\Opera\profile\Ocookies4.dat C:\Programme\Opera\profile\cookies4.dat
    
    CLS
    :End


    Die jeweiligen Index.dat Dateien können nicht unter Windows gelöscht werden

    In der Programmoberfläche kann man es aber unter den Optionen für den Internet Explorer auswählen.

    Alternativ:
    Mit regedit im Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\MICROSOFT\WINDOWS\CURRENTVERSION\RUN"
    für jede gefundene Index.Dat Datei einen eigene Zeichenfolge anlegen.

    Code:
    REM Beispiel
    "C:\Programme\ClearProg\ClearProg.exe" /Hidden "C:\Dokumente und Einstellungen\...\Cookies\index.dat"



  • Integration in die Opera-Symbolleiste ( standard_toolbar (1).ini )
    Code:
    ButtonXX, "Exit"="Exit, , , "Beendet Opera und löscht Private Daten mit ClearProg", "Show Trash" & External action, , , "Beendet Opera und löscht Private Daten mit ClearProg", "Show Trash" & Execute program, "C:/Programme/Opera/ClearProg.bat", "Show Trash""
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben